zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2016, 21:27   #11
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,

einfach nur WOW! Was für ein Kunstwerk.
Würde das niemals hinbekommen!

Als Aquarium bei deiner Freundin sah es auch wirklich sehr schön aus.

Auf weitere Bilder bin ich wirklich sehr gespannt, immer her damit!
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.03.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.03.2016, 21:34   #12
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,

Kompliment! Ich finde es auch ganz großartig.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2016, 22:13   #13
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Verena, ich glaube es ist die Kanne einer Nepenthes, stimmts?

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 16:34   #14
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 770
Abgegebene Danke: 232
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hallo,


ja, richtig, daß ist eine Kanne. ^^

Ich habe beim lesen festgestellt, daß ich da etwas mißverständlich geschrieben habe.

Das 240 Liter, was ganz am Anfang zu sehen war, wurde bei mir abgebaut und steht nun bei einer Freundin.
Das war mein Becken vorher, es mußte aber weichen, damit ich das Paludarium ( ein anderes Becken!) dort aufstellen konnte.
Ich baute also das 240 Literbecken ab und an dessen Stelle wurde das Palu hingestellt.

Das Paludarium ist 10 cm tiefer und hat ja den oberen Gasteil, alles aus durchgehendem Glas bestehend, bis auf die Schiebetüren.
Das ist also kein Aufsatz.
Das Paludarium stand vorher bei einer anderen Freundin ( lach), die auswanderte und der ich das Becken abkaufte.

Hab ich etwas doof geschrieben, sorry.

Nun werde ich mal gleich die weiteren Bilder raussuchen, und dabei die Füße hochlegen.
Nach 3 Wochen Urlaub wieder arbeiten schlaucht ..^^

Bis dahin noch ein kleines Bild...
Click the image to open in full size.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 17:38   #15
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,

ich bin absoluter Fan von diesem Paludarium! Es erinnert mich an den botanischen Garten in Bremen. Als ich in der Ausbildung war, waren wir dort mit den Gärtnereikollegen zu einer Sonderauststellung. Es ging um tropische Orchideen in ihrem natürlichen Lebensraum. Und daran erinnern mich die Bilder von deinem Palu! Das sieht so natürlich gewachsen aus und nicht irgendwie zusammengestellt. Eigentlich fehlen nur noch die Pfeilgiftfrösche und eine kleine grüne Baumschlange...

Ganz große Klasse!

Ich freu mich total auf die nächsten Bilder!

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 19:08   #16
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Wow, extrem schön geworden. Richtig harmonisch. *schwärm*


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 11:12   #17
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 770
Abgegebene Danke: 232
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hallo,

so jetzt aber....

Orchideen sind wunderschön, leider aber ist das Becken dafür nicht geeignet.
Aktuell habe ich keine mehr drin, ich habe die Versuche abgebrochen und sie verschenkt an jemanden, der sie wieder aufpäppelte...

Hier nun der weitere Ausbau des Beckens, ich bin ja immer nach und nach vorgegangen, habe mich da langsam rangetastet.
Tier sind für oben nicht geplant, außer eventuell kleine Asseln.

So... los gehts es.
Alles, was ich erst mal umsetzte, versuchte ich so einzubauen, daß ich es jederzeit wieder ändern konnte.
Primär lag mir das Wohl der Fische am Herzen und ich mußte erst mal sehen, in wie weit sich die ausgeschwemmten Stoffe von oben auf das Wasser einwirkten.

Eine der größten Veränderungen war das herausnehmen des Leuchtbalkens.
Bei der geringen Höhe des oberen Teiles fand ich ihn alleine schon optisch als sehr störend.
Hinzu kam, daß alle Pflanzen in der Nähe der Röhren Verbrennungen hatten.
Das ging natürlich nicht.
Kurzerhand habe ich ihn ausgebaut und einfach oben auf gelegt.
Das klappt super, auch wenn die Scheiben schon recht verkalkt oben sind.
Es kommt immer noch genug bei den Pflanzen an.

An den Seiten wurde Xaxim angebracht und auch ein kleiner Wasserfall ( mehr ein Rinnsal) engebaut.
Das ist eigentlich für Terrarien gedacht, ich habe ihn mittels einer kleinen Querstrebe und einer abstützenden Wurzel einfach hinten rein gestellt.
(Ich kann schon mal verraten, daß der einige Zeitspäter wieder raus kam, weil er eklig anfing zu stinken!)

Click the image to open in full size.

Leider sagt das Xaxim nicht einen Ton.
Ich habe sogar Xaximtöpfe gekauft, bepflanzt, manche halbiert und angeklebt.
Es will aber nix aus dem Xaxim selber spriessen, alles was man drauf sieht, wurde von mir angebracht.

Mittels Plexiglas/ Schieferplatten, die ich auf die Streben legte, schaffte ich kleine Randbereiche in den Ecken.
Hier legte ich Weißtorfplatten auf und bepflanzte sie.

Hier mal die linke Seite des Beckens.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Mein Wohnzimmer sah wieder mal aus, wie ein Schlachtfeld...^^
Click the image to open in full size.

An der rechten Seite wurde ebenfalls Xaxim angebracht und auch die Ecke etwas "gepimpt".
Einen großen Xaximtöpfe habe ich ja halbiert und mit ungedüngter Erde gefüllt.
Ich muß mal schauen, was da noch gepflanzt werden kann, eigentlich sind Moose und Farne geplant.
In dem Topf setzte ich einen Ficus punctata, ich kann aktuell sagen, er ist genügsam, wächst aber ätzend langsam...^^
Click the image to open in full size.

Im Hintergrund sieht man eine Orchidee, es geht ihr bei meiner Bekannten mittlerweile wieder sehr gut... *lach*

Click the image to open in full size.

Ich habe mit Absicht nicht die ganze Seitenwand bis oben mit Xaxim verkleidet, damit noch etwas Licht auf die Zimmerpflanzen außerhalb des Paludariums an den Seiten fallen kann.

Der Ficus wächst und wächst, die Moose, de ich anfangs auf der Rückwand befestigte mußte ich schon längst abnehmen, da der Ficus alles überwuchert.
Aber war ja so gewollt.
ich habe ein paar Tage später ausgelichtet.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Eine Fittonia rot und ein kleiner Ableger vom Davallia fejeensis.
Es ist den beiden aber wohl zu feucht... jedenfalls wachsen sie nicht zufriednestellend.
Click the image to open in full size.

Soo, daß war Stand öhm... Mai 2015, wenn ich die Daten richtig zusammen packe.

Danke: (1)
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 15:04   #18
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 98
Erhielt: 94 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hallo, mir sind eben die Augen raus gefallen. Das ist einfach genial und ich beneide dich so um diesen schönen Raum!

Das ist doch Entspannung pur, kann mir vorstellen, dass man sich so im Wohnzimmer fühlt als wäre man in der schönen Natur draußen.

Einfach spitze, ich würde das niemals so schön hinbekommen!
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paludarium - 120*60*115 Paludarianer Spezialaquarien 246 23.04.2019 20:48
Paludarium simed Archiv 2013 4 05.10.2012 20:43
Paludarium Kim&Lena Archiv 2011 2 07.01.2011 09:20
Paludarium S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 8 28.04.2003 20:28
Paludarium S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 1 26.01.2003 20:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.