zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2018, 09:39   #21
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 166
Erhielt: 174 Danke in 133 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Archilleos Beitrag anzeigen
Ich wussts doch.. Als Aquarianer muss man nicht nur Chemiker sein, sondern auch Physiker...

Die Kiesblende hat eigentlich nur den Sinn, gut auszusehen. Oftmals setzt sich ja der Bodengrund bzw. an der Scheibe dazu Dreck/Algen an, die man manuell nicht entfernen kann. So sieht man das einfach nur nicht.

Ja, das wäre theoretisch denkbar. Wäre wohl auch eine Lösung, wenngleich die Positionierung dann sehr unflexibel wäre.
Echt? Ich dachte die macht einen Sinn. Mann, freut Euch doch wenn Ihr seht was im Kies falsch läuft, oder gewollt!!!
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 10:16   #22
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.092
Abgegebene Danke: 530
Erhielt: 484 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Hallo,
die Kiesblende ist überwiegend eine optische Sache. Sie verhindert aber auch Algenwachstum zwischen Bodengrund und Scheibe, weil sie das Licht abhält.
In Aquarien ohne Kiesblende hatte ich in dem Bereich schon Cyanos (Blau"algen"), die sich nicht weiter ausbreiteten. Und verschwanden, wenn ich die Stellen abgedunkelt habe.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.02.2018   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.02.2018, 02:22   #23
RobertChaca
 
Registriert seit: 09.06.2004
Ort: Spremberg PLZ03130
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 31 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hi,

die habe ich in Betrieb...20€ hat die mich gekostet...leise, ordentlich Strömung.

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ALIM6515.jpg (77,9 KB, 21x aufgerufen)
RobertChaca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 20:32   #24
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.218
Abgegebene Danke: 222
Erhielt: 585 Danke in 378 Beiträgen
Standard

Hallo Archilleos,

mit eigenen Erfahrungen mit Strömungspumpen kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich habe nie welche benötigt.

Aber schau dir das mal an:

https://www.youtube.com/watch?v=KOjcoF5OuMc
https://www.youtube.com/watch?v=yhPzN25spKo

Und frag mal bei der Firma Panta Rhei an, mit welchen Pumpen die arbeiten.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schall, strömung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strömungspumpen? alexa1 Technik und Zubehör 16 13.03.2016 09:02
Wahnsinn!!! Kampffischfan97 Archiv 2009 10 12.12.2009 19:04
Welche Strömungspumpen ?! TimoM Archiv 2004 3 19.01.2004 18:59
Wow...Wahnsinn. Andre Heuer Archiv 2003 3 23.01.2003 23:07
Regenwasser-Wahnsinn!!! CamiloS Archiv 2001 2 22.08.2001 04:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.