zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2019, 22:29   #1
barschfreund
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Osmose Anlage(n)

Hallo liebe User,

Ich habe ein 450L Aquarium von Juwel mit einem Außenfilter von Eheim (eheim professionel 3e 700).


Da ich mir gerne Schmetterlingsbuntbarsche halten möchte ich in Köln relativ hartes Wasser habe und einen PH Wert von 7,5 ich ihn auf 6,0 - 6,5 bekommen möchte ich aber eine GH von 15 habe müsste ich erstmal mit Osmosewasser Arbeiten um im nachhinein mit Torf Arbeiten zu können.

Meine frage, welche Umkehrosmoseanlage könnt ihr mir empfehlen?

Habe im Internet zb welche gefunden die in 1Min 1,5L Verhältnis 1:1 leider steht da nichts ob sie auch für Aquarien geeignet wäre.

das Verhältnis 1:1 ist besser als ein Verhältnis 1:4. . . die frage ist nur ob man es für Aquarium nutzen kann...

ZB,

600 GPD Direct Flow Umkehrosmose-Anlage

smardy PRO 190 Quick Change Umkehrosmose

Ultimate PLUS hier steht ZB das man die für Aquarien nutzen kann.

Habt ihr bessere Vorschläge, wäre sehr dankbar für Tipps/Ratschläge?


Könnt ihr mir helfen, welche empfehlen?


Sorry für meine Schreibfehler.

MFG barschfreund.
barschfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.08.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.08.2019, 22:47   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 1.442
Erhielt: 940 Danke in 691 Beiträgen
Standard

Hi.

Ob man Zwingend eine 1:1 Anlage braucht bleibt jedem selbst überlassen, sind ja auch mehrkosten durch die Harzkatusche. Aber eine 1:3 Anlage sollte es bei deiner Beckengröße meiner Meinungnach schon sein.

Günstige findest du z.B. hier

https://www.zooroyal.de/aquaristik/a...osmoseanlagen/

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 22:56   #3
barschfreund
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo dumdi65

Danke für die schnelle Antwort.

Könntest du denn welche Speziell Empfehlen?

MFG

Barschfreund
barschfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:04   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.489
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

diese oder so eine ähnliche Osmoseanlage haben wir. https://shop.purway.de/WASSERFILTERS...FILTERSET.html
Mein Mann hat sie gekauft und ich bin momentan nicht zuhause, deswegen kann ich im Moment keine genauen Angaben geben.

Danke: (1)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:09   #5
barschfreund
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke für die Antwort.

können Sie denn sagen, ob Sie zufrieden sind mit der Anlage?

MFG

Barschfreund
barschfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:09   #6
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 1.442
Erhielt: 940 Danke in 691 Beiträgen
Standard

Hi.

Kannst Balu zu mir sagen wie alle hier

Ich selbst habe die 190iger von Dennerle, brauche aber auch nicht so viel Wasser wie du.

Wenn du das Wasser recht schnell zur Verfügung haben möchtest wäre diese hier eine gute Wahl:

Osmotech Profi Osmoseanlage Ultimate Plus

Etwas weniger Leistung hat diese:

Aqua Medic platinum line plus

Ausreichend wäre diese:

Aqua Medic Osmoseanlage Premium Line

Jetzt ist es natürlich eine Frage wieviel du investieren möchtest, und wieviel Leistung die Anlage bringen soll.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:20   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.489
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

genau, dieses "Sie" lassen wir mal weg, ich bin Hannah.

Ja, bis jetzt bzw. bis Ende Mai, als losgefahren bin war ich schon zufrieden damit.
Wir haben sie erst seit Anfang April in Betrieb und ich habe das Gefühl dass in den 7-8 Wochen die Pflanzen besser wachsen, die Fische sich wohler fühlen bei dem weicheren Wasser und eines Tages hat mein Mann in meinem 240er junge Kupfersalmler entdeckt.
Ich glaube schon dass das damit was zu tun hat.

Danke: (1)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:22   #8
barschfreund
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
Hallo,

diese oder so eine ähnliche Osmoseanlage haben wir. https://shop.purway.de/WASSERFILTERS...FILTERSET.html
Mein Mann hat sie gekauft und ich bin momentan nicht zuhause, deswegen kann ich im Moment keine genauen Angaben geben.
Ich bin Begeistert von dem Video von der Anlage, ich bin mir am überlegen diese auch zu kaufen.


Vielen lieben dank an eure schnellen und Hilfreichen Antworten.



Falls jemand noch andere Tipps/Ratschläge hat nehme ich diese gerne an.


MFG

Barschfreund
barschfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:27   #9
barschfreund
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,

Sorry.

Ich bin Pascal.

Ich habe die Hoffnung wenn ich das alles hinbekomme wie ich möchte und wie es auch am besten sein soll, das ich Erfolgreich SBB Nachzucht bekomme dank deiner Antwort hab ich große Hoffnungen.

dazu kommen vllt noch ein paar Apistogramma Kakadu in der Hoffnung das es alles in einem Aquarium mit der Nachzucht klappt.


MFG

Barschfreund (Pascal)
Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
Hallo,

genau, dieses "Sie" lassen wir mal weg, ich bin Hannah.

Ja, bis jetzt bzw. bis Ende Mai, als losgefahren bin war ich schon zufrieden damit.
Wir haben sie erst seit Anfang April in Betrieb und ich habe das Gefühl dass in den 7-8 Wochen die Pflanzen besser wachsen, die Fische sich wohler fühlen bei dem weicheren Wasser und eines Tages hat mein Mann in meinem 240er junge Kupfersalmler entdeckt.
Ich glaube schon dass das damit was zu tun hat.
barschfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 06:14   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.310
Abgegebene Danke: 597
Erhielt: 635 Danke in 414 Beiträgen
Standard

Hallo,


eine Anlage in der Art, wie Hannah sie vorgeschlagen hat, passt zu deinem Vorhaben. Bei der Menge Wasser, die du brauchst, bist du bei den 1:3 Anlagen mit nicht so hochporigen Membranen, und ohne Druckerhöhungspumpe, den ganzen Tag am Wasser prodzuzieren.
Allerdings lohnt sich ein Preisvergleich, es gibt massenhaft Anbieter für diese Anlagen.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.08.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Osmose-Anlage Chris1984 Archiv 2003 6 03.11.2003 00:27
Osmose-Anlage marocoer Archiv 2002 1 28.11.2002 14:50
Osmose Anlage Kerstin M. Archiv 2001 6 06.09.2001 20:27
Osmose Anlage Kerstin M. Archiv 2001 3 02.08.2001 18:53
Osmose Anlage Carsten Archiv 2001 3 22.06.2001 19:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.