zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2019, 12:55   #1
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 645
Erhielt: 749 Danke in 504 Beiträgen
Standard Welchen Skimmer nutzt Ihr?

Ich überlege testweise für ein 100l Becken einen Skimmer mit einem JBL Cristalprofi e402 Außenfilter zu betreiben. In dem Becken hält sich Kahmhaut hartnäckig. Später vielleicht auch in meinen Hauptbecken.

Wichtig wäre die Ansaugkombi oben und tief mit dem Außenfilter. Habt Ihr da simple Empfehlungen?

Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.10.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.10.2019, 13:47   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.360
Abgegebene Danke: 1.380
Erhielt: 900 Danke in 666 Beiträgen
Standard

Hi Tom.

Ich hatte immer diesen hier

https://www.amazon.de/Aquarium-Oberf...upplies&sr=1-4

Es gibt aber auch bessere Varianten

https://www.amazon.de/CVERY-Oberfl%C...pplies&sr=1-11

habe ich aber noch nicht getestet

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 14:24   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 645
Erhielt: 749 Danke in 504 Beiträgen
Standard

Hi Balu, den ersten hatte ich auch schon im Hinterkopf. Mein Favorit ist der JBL Topclean , Aber ich weis nicht ob der evtl. zuviel Platz verbraucht.
Tom


Den Topclean hat mein Tiergeschäft da, grade nachgefragt, den werde ich mir die Tage mal anschaun. Bei Aquariensachen kaufe ich lieber beim Händler, als im Netz. Zumindest wenn ich die Sachen nicht kenne...

Geändert von carpenoctemtom (09.10.2019 um 14:34 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 14:36   #4
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 341
Abgegebene Danke: 94
Erhielt: 99 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey, Tom,

ich hab stundenweise einen Oberflächenabsauger von Eheim (für Aquarien mit Volumina um die 300 Liter) in Betrieb.
Bei den bescheidenen Ansprüchen, die ich an ihn stelle, bin ich zufrieden.
Es gibt jedoch mit Sicherheit leistungsfähigere (höherpreisige) Geräte auf dem Markt.

Grüße
Frank

Danke: (1)

Geändert von Mattenpaule (09.10.2019 um 14:51 Uhr)
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:06   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 645
Erhielt: 749 Danke in 504 Beiträgen
Standard

H Frank, ich will ja ein Kombiteil, das über den Filter läuft. Extra wäre mir zuviel im Becken. Aber Ansprüche stelle ich auch nicht. Mir gehts nur um den Kahmhaut produzierenden Staub und natürlich die Kahmhaut. Generell ist mein Wasser in den Becken sehr sauber, bloß die Kahmhaut stört die Optik und natürlich den Gasaustausch, und das liegt nicht an den Nährstoffen im Becken. Der Skimmer soll bloß die Kahmhaut verhindern und später für ein anderes Becken Aalsicher sein...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:59   #6
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 341
Abgegebene Danke: 94
Erhielt: 99 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey, Tom,

aah, jetzt verstehe ich besser, auf was es Dir "so im Paket" ankommt.

Frank
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:59   #7
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.360
Abgegebene Danke: 1.380
Erhielt: 900 Danke in 666 Beiträgen
Standard

Tom,

davon bin ich ausgegangen das du den über den normalen Filter betreiben willst. Edel sehen die Edelstahlteile ja schon aus .......
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 16:08   #8
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.360
Abgegebene Danke: 1.380
Erhielt: 900 Danke in 666 Beiträgen
Standard

Habe noch einen gefunden

https://www.amazon.de/Dennerle-5608-.../dp/B003VJ4UNU
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 16:30   #9
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 645
Erhielt: 749 Danke in 504 Beiträgen
Standard

Hi Balu, den fand ich auch interessant. Grade weil er wohl nur aufs Ansaugrohr angesteckt wird. Aber den haben sie nicht in meinem Geschäft und nur zum anschaun würden sie ihn nicht bestellen...

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 19:33   #10
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.107
Abgegebene Danke: 444
Erhielt: 1.271 Danke in 731 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

ein interessantes Thema hast du da aufgemacht, vor allem eines mit praktischem Nutzen. Und gerade in diesem Zusammenhang fällt es mir auf, dass Skimmer hier im Forum bislang kaum oder gar nicht angesprochen wurden. Das mag vielleicht daran liegen, dass man sich bei einem einmaligen Auftreten einer Kahmhaut ganz kostengünstig mit etwas Küchenkrepp behelfen kann. Wenn die Kahmhaut aber (aus welchen Gründen auch immer) besonders hartnäckig ist und/oder immer wieder auftritt, dann kann das regelmäßige Beseitigen mit Küchenkrepp schon lästig werden. Spätestens dann denkt man über dauerhafte und nachhaltige Lösungen wie eben einen Skimmer nach.

Ich hatte vor etlichen Jahren eine Zeit lang auch ein Modell im Betrieb, das baugleich mit dem von Balu in seinem Post #2 als erstes verlinkt worden ist. Das 2. von ihm verlinkte Modell aus Edelstahl beruht offenbar (soweit äußerlich erkennbar) auf dem gleichen Wirkprinzip, hat also wohl keinerlei praktischen Mehrwert. Aber wie sagt man so schön: Das Auge skimmt mit!


Das von mir damals benutze Modell (baugleich mit Balu’s Nr. 1) war von Fluval. Das gab es eine Zeitlang als kostenlose Draufgabe beim Kauf eines Fluval-Außenfilters. Das ist übrigens auch baugleich mit dem „OFA“ von der (relativ kleinen) Firma Walther Aquaristik, die meines Wisens für sich in Anspruch nimmt, diese Bauart erfunden zu haben.
http://www.walther-aquarientechnik.d...nabsauger.html
Vielleicht zahlt Fluval ja auch Lizenzgebühren an die.
Sei’s drum. Ich hatte das Teil einige Zeit im Betrieb und kann zunächst bestätigen, dass es wirklich sehr wirksam ist - solange es einwandfrei funktioniert. Denn mit der Zeit musste ich feststellen, dass im Betrieb auch durchaus ärgerliche Fehlfunktionen auftreten können (vielleicht nicht zwingend müssen, aber eben können), die m.E. eindeutig konstruktionsbedingt sind.

Die Konstruktion ist eigentlich sehr simpel. Man steckt das Teil an die Ansaugseite eines Außenfilters an. Das Wasser wird dann an zwei Stellen angesaugt: Einmal am unteren Ende (wie also bei jedem Ansaugrohr mit „normalem“ Ansaugkorb) und einmal oben am Skimmer. Über eine Stellschraube lässt sich innerhalb eines relativ weiten Bereichs regulieren, ob unten oder oben mehr Wasser angesaugt werden soll. Die Funktionsweise ist auf der verlinkten Seite von Walther Aquaristik ganz gut erklärt.

Der sich dem Wasserstand variabel anpassende Skimmer besteht im oberen Bereich zwar aus einem Teil, das sich aber gewissermaßen „funktionsmäßig“ in zwei Teile gliedern lässt:

Der obere Teil besteht aus dem Kamm, der Wasser (samt evtl. vorhandener Kahmhaut) durchlässt und in den Filter leitet. Der Kamm soll dabei größere Partikel wie z.B. Pflanzenteile oder kleine Fische (Guppy-Babys passen aber immer durch!) zurückhalten.

Der untere Teil besteht aus dem Schwimmkörper, der den Skimmer an der Wasseroberfläche halten soll. Dieser Schwimmkörper ist ein nach unten offener Hohlraum. Das heißt, er kann nur dann als Schwimmkörper funktionieren, wenn er (wie es bei richtiger Handhabung allerdings auch mehr oder weniger zwangsläufig passiert) mit Luft gefüllt ist.

Soweit, so gut. Das Prinzip ist ebenso simpel wie wirksam.

Nun kann es allerdings aus zwei Gründen bzw. Ursachen zu den von mir angesprochenen Fehlfunktionen kommen:

Wasser hat bekanntlich die Eigenschaft, atmosphärische Gase absorbieren zu können. Da die Luftblase des Schwimmkörpers (unten offen!) ständigen Kontakt zum Wasser hat, kann sie auch nach und nach absorbiert werden. Sie wird kleiner und kleiner und verliert damit natürlich Auftriebskraft. Wenn man das nicht im Auge hat und den Schwimmer nicht mehr oder weniger regelmäßig durch kurzes Anheben über den Wasserspiegel mit neuer Luft versorgt, dann wird der Skimmer durch die Sogwirkung des Filters bei nachlassendem Auftrieb unter den Wasserspiegel gezogen. Das muss nicht zwangsläufig ein Drama sein. Aber: Die Funktion als als Oberflächenabsauger hat er dann natürlich verloren.

Und schlimmer: Fische von der Größe kleiner Salmler können eine unfreiwillige Innenbesichtigung des Filters antreten!


Aber auch wenn der Schwimmkörper stets prall mit Luft gefüllt ist, kann es passieren. Nämlich dann, wenn die Zwischenräume des Kamms durch schwimmende Pflanzenteile weitgehend oder ganz verschlossen werden. Dann reicht der Auftrieb selbst eines mit Luft voll gefüllten Schwimmkörpers nicht mehr aus - der Skimmer wird durch die Sogkraft des Filters unter die Wasseroberfläche gezogen.

Folge: Siehe oben.

Nochmals:
Das Teil ist wirklich sehr wirksam zur dauerhaften Beseitigung einer Kahmhaut oder auch „nur“ Ölflecken auf der Wasseroberfläche. Aber man darf es nicht aus dem Auge lassen, sondern muss es regelmäßig kontollieren. Dabei ist der Schwimmkörper bzw. dessen Luftfüllung das kleinere Problem. Das dauert, bis da was passiert. Das Zusetzen mit Pflanzenteilen kann aber je nach Umständen von jetzt auf gleich passieren.

Das Teil von JBL kenne ich nicht. Aber es macht auf mich einen guten Eindruck.
Hier wird es im Video vorgestellt:
https://www.jbl.de/de/produkte/detai...ean-ii#details


Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.10.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Skimmer molly5592 Einsteigerforum 7 02.01.2015 11:43
Welchen VE? scr_benni Wasserwerte - Wasserchemie 2 06.03.2014 17:08
Eigenbau Skimmer/UFA firewitch Archiv 2011 3 21.07.2011 14:01
[Erfahrungsaustausch] Welchen Dünger nutzt Ihr Der Ehrengast Archiv 2011 5 04.06.2011 09:10
Automatischer Wasserwechsel mit Skimmer Rainer45 Archiv 2010 1 08.08.2010 22:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.