zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2021, 11:08   #1
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 15 Beiträgen
Standard Schneckenplage

Hallo
Ich habe eine Schneckenplage(hauptsächlich Blasenschnecke)nun habe ich mir
einen EHEIM Quick Vac pro gekauft um diese abzuaugen,was aber nicht geht weil die Ansaugleistung zu schwach ist sie werden zwar aufgewirbelt aber das wars auch.Könnt ihr mir einen empfehlen wo ähnlich funktionert wie der EHEIM Quick Vac aber eine stärkere Ansaugleistung hat.Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.01.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.01.2021, 15:50   #2
Sierra1983
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Lotusblume,

Bei mir kommen durzende Schnecken nach vorne wenn ich Gurke, Kürbis u.s.w fütter, sobald genug da sind kannst du die einfach mit einem Kescher oder so rausholen...
Sierra1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 16:02   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.301
Abgegebene Danke: 1.151
Erhielt: 1.938 Danke in 1.262 Beiträgen
Standard

Einfach mit nem normalen Schlauch ohne Aufsatz wie beim Wawe absaugen. So kriegst Du aie raus, ich würde es aber nicht machen. Blasenschnecken, u.a. treten nur vermehrt auf, wenns zuviel Nahrung gibt. Dadurch sind sie auch immer ne Gesundheitspolizei. Und grade Blasenschnecken schaden den Pflanzen nicht...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 16:24   #4
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Richtig, das kann ich bei mir auch feststellen. Wenn die Population an Blasenschnecken zunimmt gehe ich mit der Futtermenge runter.
Nach spätestens zwei Wochen nimmt die Anzahl dann kontinuierlich ab.
harito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 18:18   #5
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 427
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 61 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von Lotusbluhme Beitrag anzeigen
Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

weniger Trockenfutter ins Becken. Mehr musst du eigentlich nicht tun.
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 19:08   #6
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Es ist egal welches Futter. Immer mit Bedacht füttern.
harito ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.01.2021   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schneckenplage J.Dienstbach Archiv 2010 9 18.09.2010 20:53
Schneckenplage NickyGraus Archiv 2010 12 06.05.2010 10:46
Schneckenplage! Prinz der Fisch Archiv 2009 9 23.12.2009 19:08
Schneckenplage Mike73 Archiv 2009 46 19.06.2009 20:54
Hilfe Schneckenplage Schneckenplage nikoks4q Archiv 2008 6 08.10.2008 20:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.