zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.02.2021, 20:13   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.523
Abgegebene Danke: 656
Erhielt: 737 Danke in 402 Beiträgen
Standard Welche Beleuchtung für pflanzenloses Becken?

Guten Abend,
in einem 54-Liter-Tetra Aqua Art sitzen noch ein paar meiner Schneckenbuntbarsche (Neolamprologus multifasciatus). Nunmehr hat die Leuchte das Zeitliche gesegnet und muss ersetzt werden.
Das Becken ist aus naheliegenden Gründen ohne Pflanzen, so dass die Hauptfunktion einer Lampe wegfällt und esvor allem um Algenprophylaxe gehen dürfte. Gibt es hier bestimmte Farbspektren, Artikel, die besonders geeignet oder ungeeignet sind?
Gruß - Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.02.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.02.2021, 20:37   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.092
Abgegebene Danke: 1.115
Erhielt: 1.844 Danke in 1.184 Beiträgen
Standard

Ich nutze diese, sowohl bei Grisu, als auch bei meinem Aquaart, auch wenns grade nicht genutzt wird. Die alte Leuchte habe ich übrigens auch noch irgendwo rumfliegen...
Durch die Höhe des Beckens wird es den multifasziatus auch nicht zu hell sein. Ist aber nicht dimmbar...
Tom
Falls Du auch das halbrunde hast und meinst

Geändert von carpenoctemtom (07.02.2021 um 20:41 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2021, 21:04   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.401
Abgegebene Danke: 451
Erhielt: 1.603 Danke in 881 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich,

was für eine Leuchte hat denn das Becken?
Ist es ein älteres noch mit Neonröhre, oder bereits mit LED?

Sollte Letzteres der Fall sein, dann wäre wohl das hier die richtige Ersatzleuchte:
https://www.amazon.de/Tetra-Ersatzla.../dp/B00G92671O

Wenn noch eine Neonröhre verbaut sein sollte, einfach eine gleichartige einsetzen, auch was die Lichtfarbe betrifft.

Bislang hattest du in dem Becken wohl keine Probleme mit übermäßigem Algenbewuchs. Deshalb möchte ich dazu raten, die Beleuchtung möglichst 1 : 1 auszuwechsweln (Wattage und Lichtfarbe), da jede Änderung zunächst einmal zuerst von den Algen genutzt werden kann. Höhere Pflanzen brauchen nämlich im Allgeneinen etwas länger, um sich an veränderte Lichtverhältnisse anzupassen, als Algen,


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.02.2021   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Beleuchtung für 100 l Becken mit Platys? Babelfish Einsteigerforum 3 04.10.2018 09:07
Pflanzenloses Becken Algerich Sonstiges 2 29.07.2018 13:23
Welche Beleuchtung für mein Becken? mib110 Archiv 2004 10 20.02.2004 17:20
Welche Beleuchtung für 150x60x60 (540L) Becken? Aqua Frank Archiv 2003 7 04.04.2003 11:54
Pflanzenloses Becken VILLA Archiv 2002 10 05.07.2002 13:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.