zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt Gestern, 15:18   #21
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 875
Abgegebene Danke: 203
Erhielt: 207 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Kannst Du das Foto vielleicht gleich hier in Deinem Pflanzendünger-Beitrag posten?
Mattenpaule ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung Gestern   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt Gestern, 16:22   #22
Siggi2019
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 11 Danke in 7 Beiträgen
Standard Mein Aquarium

So das ist mein Aquarium



Grüße siggi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3B173B80-E03E-4C14-8D5A-DFD0DDEA1490.jpg (107,3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6DFF009A-23DD-47CA-9E84-46D13936CE08.jpg (91,3 KB, 12x aufgerufen)
Siggi2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:31   #23
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 875
Abgegebene Danke: 203
Erhielt: 207 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Hallo, Siggi,

vielen Dank für die Fotos!

Soweit ich das erkennen kann, gehört ein bestimmter Teil der Pflanzen ganz links und der ganz rechts im Becken zu den Arten, die eher langsam wachsen und dadurch nicht soviel von den Nährstoffen und dem Dünger verbrauchen.
Zum anderen ist die Pflanzenmasse allgemein aktuell noch nicht soo üppig. Was im Laufe der Zeit aber garantiert noch werden wird.

Sollten unter diesen "Rahmenbedingungen" bei 10 ml Dünger pro Woche im ungünstigsten Fall Algen auftauchen, und besser zu wachsen beginnen als die eigentlichen Pflanzen, würde ich entweder den Dünger ganz weglassen, oder aber noch mehr schnellwüchsige - und zugleich dekorative - Stängelpflanzen als sogenannte "starke Nährstoffverbraucher" einsetzen.

Du müßtest einfach erstmal die Entwicklung bei den Pflanzen in Ruhe beobachten, sobald Du mit dem regelmäßigen Düngen begonnen hast.
Ob es dann wie gewünscht läuft, oder eventuell "Probleme gibt".

Viele Grüße
Frank
Mattenpaule ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:58   #24
Siggi2019
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 11 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Mattenpaule was für Pflanzen kann du Fehlen empfehlen wo sollen die hin und was fehlt den noch in mein Becken


Grüße siggi
Siggi2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:34   #25
Siggi2019
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 11 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Mattenpaule was für Pflanzen kann du Fehlen empfehlen wo sollen die hin und was fehlt den noch in mein Becken


Grüße siggi
Siggi2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:25   #26
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 875
Abgegebene Danke: 203
Erhielt: 207 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Hallo, Siggi,

mit der Vielfalt an pflegeleichten Arten unter den schnellwüchsigen Stängelpflanzen im Handel kenne ich mich nur schlecht aus.
Das hat den einfachen Grund, daß mir persönlich die deutlich langsamer wachsenden Arten (z.B. Javafarn, Cryptocorynen, Echinodoren, Vallisnerien, Javamoos) im direkten Vergleich besser gefallen.

Als ich in einer akuten Notsituation, nämlich bei einem nervigen Blaualgenbefall, dann doch eine Stängelpflanze "dringend brauchte", die sehr gut und schnell Nährstoffe aus dem Aquarienwasser "ziehen" kann, entschied ich mich für Hornkraut.

Mit dieser Pflanze bin ich seitdem sehr zufrieden. Bei mir treibt sie völlig frei im Wasser.

Von ihrer typischen Wuchsform her ist sie eingepflanzt nicht unbedingt soo attraktiv, weil sie in der Gesamtansicht doch eher "zierlich" wirkt.

Sorry, Siggi, daß ich Dir bei Deiner Frage nicht besser helfen kann.

Viele Grüße
Frank

Danke: (1)
Mattenpaule ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 16:12   #27
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 541
Abgegebene Danke: 268
Erhielt: 143 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Hallo Siggi, hintergrundpflanzen würden noch gut in dein Becken passen, wenn ich richtig gesehen habe, hast du fadenfische, die brauchen eh einen kleinen "dschungel".


Da du bis jetzt nur grüne hast, würde ich noch ein paar rote Pflanzen einsetzen, das gibt einen schönen Kontrast. Links und rechts eine paar stängel und in die mitte noch eine.

z.b. zwei- drei stück hier von :

Rotala rotundifolia "Colorata"

Ludwigia palustris "Super Red"

Limnophila sessiliflora

Hydrocotyle leucocephala

Myriophyllum sp. "Roraima"


Schwimmpflanzen würden sich auch noch gut machen dann noch eine hiervon wie z.b.


Salvinia auriculata

Phyllanthus fluitans

Limnobium laevigatum

Alle Pflanzen die ich dir hier aufgezählt habe, sind leicht zu pflegende Pflanzen ohne besondere Ansprüche.

Wenn ich richtig sehe hast du auch einen Sprudelstein im becken, der treibt dir nur unnötig co2 aus. Auf den kannst du verzichten, Sauerstoff gelangt durch die Oberflächenbewegung die du mit deinem Pumpenauslass erzeugst oder mit einem Söchting Oxydator ins becken. Den "blubberstein" würde ich entfernen.


Schreib mal bitte etwas zu deinem besatz, wenn ich richtig sehe, hälst du Blaue Fadenfische, Mossbarben, Keilfleckbärblinge, Fünfgürtelbarben, und die anderen erkenne ich nicht gut zusammen?


PS, wenn du es noch nicht getan hast, würden sich deine Wurzelzehrer über Düngestäbchen unter den Wurzeln freuen. Den dünger den du benutzt ist für Pflanzen die ihre Nährstoffe über das Wasser aufnehmen, deine cryptocorynen tuen das nicht. Hiervon einfach unter jede Pflanze ein stäbchen unter die wurzeln drücken, und gut ist.

Geändert von GrundelFlow (Heute um 16:46 Uhr)
GrundelFlow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:27   #28
Siggi2019
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 11 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo GrundelFlow was ist das den Söchting Oxydator

Meine Fische Trauermantelsalmler , Hyphessobrycon flammeus, Zitronensalmler , Moenkhausia columbiana , Marmor Fadenfisch , Welse , Sternflecksalmler , Keilfleckbärblinge


Mit viel Grüße Robert
,
Siggi2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:33   #29
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 541
Abgegebene Danke: 268
Erhielt: 143 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Hier kannst du etwas über den Söchting Oxydator erfahren.
GrundelFlow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 18:13   #30
Siggi2019
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 11 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo GrundelFlow wie gefällt dir den mein Aquarium so ???

Was kost so Teil für was ist das ?


Mit viel Grüße Robert
Siggi2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung Heute   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welsche pflanzendünger ist der beste für Aquarium ??? Siggi2019 Allgemeines 0 12.01.2022 16:35
Ausströmer wo ist der beste platz im Aquarium Siggi2019 Allgemeines 1 05.01.2020 17:29
Auf welsche Seide kommt die Heizung im Aquarium Siggi2019 Allgemeines 3 23.12.2019 16:55
Welsche "Algenvernichter" mit Sumatras vergesellsc Grizu Archiv 2003 1 01.03.2003 01:05
Pflanzendünger Carsten Archiv 2001 7 11.10.2001 23:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:04 Uhr.