zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2009, 15:52   #11
DIDI1403
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Völklingen Saarland
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe auch festgestellt, dass mit dem Licht eher etwas zuviel Wind gemacht wird. Die Hersteller verkaufen natürlich gerne ihre Speziallampen für Aquaristik.
Ich habe seit kurzen über meinem großen Becken eine Kückenarbeitsplatzleuchte der Firma Os*** hängen.

T5 54 W 880 HO (Skywhite) mit Reflektor.

Folge: bessere Lichtausbeute als bei den 80W T8
Meine Pflanzen wachsen wunderbar und ich spare noch Strom.


Mein neuestes Projekt ist ein 15l Becken für Pflanzen vorzuziehen.
Dieses habe ich mit eine HighPower LED beleuchtet (3 Watt CREE). Wenn ich erste Wachstumsergebnisse habe , werde ich an geeigneter Stelle drüber berichten.
DIDI1403 ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.12.2009   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.12.2009, 21:04   #12
Buntbarsch
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Weißenfels
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Jaja, die Aquarienröhren sind zu teuer, keiner macht sich Gedanken warum.
Vielleicht kommt ja mal einer auf die Idee und schaut sich mal das Spektrum an???

Das ist nämlich ein Grund warum die Röhren nicht so billig sind wie die Röhren aus dem Baumarkt. In diese Röhren wird das Spektrum so verändert das ein Algenwachstum möglichst verhindert wird also die Farben verringert werden, die den Algen gut tun und sie zum vermehren anregen.

Das dies mit einem höheren Aufwand verbunden ist sollte eigentlich einleuchten, auch wenn es immer wieder andere meinungen dazu gibt.

Aber in diesen Zeiten, wo die Geiz ist Geil Mentalität in Mode ist und das billigste gerade gut genug ist wundern mich solche postings nicht mehr..

Irgendwann kommen aber die meisten dahinter das alles einen Sinn (und Preis) hat...grins

Gruss
Buntbarsch
Buntbarsch ist offline  
Alt 27.12.2009, 11:19   #13
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Sorry Buntbarsch,

in mittlerweile 25 Jahren Aquaristik betreibe ich mein(e) Becken mittlerweile seit etwa 10 Jahren mit Baumarktröhren der Farbe 840 und 827. Dazu noch den Flüssigdünger Ferdr**on und Düngekugeln, sowie BioCO2. Außerdem nur moderater Fischbesatz und entsprechend geringe Fütterung.
Und Algenprobleme habe ich seitdem kein Bisschen mehr, als mit voherigen "AQ"-Röhren.

Sorry, aber Dein Vergleich ist so, als ob Du sagst, nur einzig und allein VW könne Autos bauen, Opel, Mercedes, diverse Japaner und andere aber nicht.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 27.12.2009, 13:14   #14
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich kann HonkongBlue nur zustimmen,ich benutze seit zwei Jahren Röhren aus dem Baumarkt und bin damit sehr zufrieden. Vorher hatte ich die teueren Aquariumröhren.

Gruß
Wasserwelt
Wasserwelt ist offline  
Alt 31.12.2009, 09:04   #15
werdohler
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Den Baumarkt Röhren kann ich nur Zustimmen! :-)

Mein Vater hat seit 25 jahren Aquarien und der hat noch nie etwas anderes Benutzt...die Pflanzen wachsen, den Fischen geht es gut, und von Algen keine Spur!

Aber jeder sollte selber entscheiden was er für Röhren nehmen möchte...wenn man bereit ist für eine Röhre 20€ zu bezahlen und der nächste kauft sich für 20€ 3 Röhren und hat das gleiche ergebniss...
werdohler ist offline  
Alt 01.02.2010, 15:00   #16
Wasserpanscherin
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Kreis ROW
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo !
@ GiJoe :
Also wenn ich in PROJEKTE AQUARISTIK alles richtig verstanden habe, dann muß ich keine Dreibandenröhre austauschen, bevor sie nicht von selbst den Geist aufgibt ? Weil der Wert des Lichtstroms garnicht so weit abnimmt um einen Wechsel nötig zu machen ? Das wäre ja cool...
Wasserpanscherin ist offline  
Alt 01.02.2010, 18:59   #17
GiJoe
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: 88361
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

jup hast richtig verstanden.

Ich hab jetzt seit 3 1/2 - 4 Jahren nur einmal ne kaputte gewechselt.
Und bisher keine Probs.

Vorher auch fleißig jedes Jahr Röhren gewechselt.

Gruß Joe
GiJoe ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Lichtfarben? Julia R Archiv 2004 14 02.06.2004 10:33
Wie ist das mit den Lichtfarben und dem Lichtspektrum ? Archiv 2001 7 22.07.2001 14:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.