zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2012, 15:41   #1
-dennis-
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard keramik filterröhrchen austauschen. aber wie??

hallo leute,
also ich habe vor heute die kermaik filterröhrchen auszutauschen also im filter.
wie ist mir klar (alte raus-neue rein) aber ich hab keine ahnung wie das mit den filterbakterien aussieht die sich ja in den alten angesiedelt haben. wenn ich jetzt alle alten rausnehme sind ja nur noch wenige da. wie muss ich das also machen, dass nicht alle filterbakterien verschwinden? ich möchte nämlich nicht den nitritwert so hoch haben!
ich hoffe ihr versteht was ich meine
danke schonmal im vorraus!
-dennis- ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.11.2012, 16:00   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hallo,

wenn Du Sorge hast, lass halt nen Teil der alten Röhrchen drin.
Meiner Ansicht nach aber nicht notwendig, wenn das Becken schon ein paar Monate läuft. Die Nitrifikation findet überall im Becken statt.

LG
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 16:04   #3
christiand
Standard

hi

mir fällt ehrlich gesagt kein Grund ein warum man die austauschen sollte?

Würde mich mal interessieren aus welchen Grund du tauschen willst.

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 16:09   #4
-dennis-
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

die die jetzt drin sind, sind noch von dem vorbesitzer des aquariums und die lösen sich grade so komisch auf. ich hab keine ahnung warum...
-dennis- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 18:08   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

das kenne ich auch. Wenn einige poröse Tonröllchen zu alt sind, zerbröseln sie.
Ansonsten alles raus und neue rein.
Heikow hat es ja schon geschrieben. Da die Bakterien substratgebunden sind, sind auch viele im Kies. Dort findet dann auch die Nitrifikation statt.
Tetraodon08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 18:44   #6
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Alte raus, neue rein, so einfach.
Mach dir mal nicht soviel Gedanken, wgen der Nitrifikation. Sicher wird ein, vieleicht sogar messbarer Nitritanstieg zu erwarten sein, aber da musst schon sehr genau messen. Wenn sich da mal kurzeitig was um die 0,2 oder so anhebt, ist das kein Drama.
Die Röhrchen sind relativ schnell wieder besiedelt. Also frisch ans Werk.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.11.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
austausch, filter, filterbakterien, filtermedien, nitrit

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keramik - Ton - Kunststoff Psychobella Archiv 2012 3 11.08.2012 19:55
JBL Keramik Diffusor Corydoras27 Archiv 2011 3 07.12.2011 11:06
EM 1 Keramik für Aquaristik bumbelbee Archiv 2003 2 04.11.2003 19:27
Filterröhrchen HINTER Back-to-Nature-Rückwand? Frontosa Archiv 2003 4 30.06.2003 08:39
Keramik-Deko z.B. Titanic (eBay) abritz Archiv 2002 20 20.11.2002 22:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.