zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.11.2012, 14:13   #1
Amina S.
 
Registriert seit: 02.11.2012
Ort: 53489
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Heizstab hinter Mattenfilter

Hallo
Ich hab einen HMF und der Heizstab befindet sich auch dahinter. Irgendwo hab ich gelesen das die Wärme sich dann besser verteilt. Aber mir ist aufgefallen das es nun im Bereich hinter dem Filter(wo die Technik sitzt) es warm genug ist aber im "Schwimmbereich" ist es kühler. Habe dann den Heizer höher gestellt, aber trotzdem ist die Temperatur nicht so gut. Als der Heizer noch außerhalb des Filters war, war die Temperatur genau richtig.
Ist es falsch den Heizer hinter den Filter zu packen oder soll ich einfach noch was höher drehen?
Amina S. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.11.2012, 20:51   #2
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Aminia
Ich hab die Heizer, wo gebraucht, auch hinter den HMF und damit keine Probleme.
Vieleicht ist dein Pumpe etwas schwach und bringt nicht genug Bewegung in die Sache.
Im Prinzip ist es aber egal, wo der heizer hängt, solange er nicht irgendwo in absoluten Strömungschatten sein Dasein fristet. Hinter dne HMF bietet sich an, da man dann weniger Technik im Becken sieht.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 06:49   #3
lachsfilet
Standard

Ich habe meine Heizstäbe auch hinter den Matten und das klappt sehr gut.
Wahrscheinlich ist wirklich deine Pumpe zu klein.
lachsfilet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 09:35   #4
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.

Manchmal muss man den Heizstab etwas höher einstellen. Also wenn man 25° im Becken haben will, den Heizer auf 27° einstellt. Muss man mal bissl experimentieren.
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 10:05   #5
Amina S.
 
Registriert seit: 02.11.2012
Ort: 53489
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin
Ja hab jetzt einfach noch was höher gedreht. Die Pumpe ist eine Geheim Compact 300. 150 -300 l pro Std.sollen da laut Verpackung umgewälzt werden.
Ist die Ok für mein 54 l Aquarium? Man kann sie verschieden einstellen und ich hab die Ausströmung ungefähr auf Mittler Stufe eingestellt. Wasserbewegung ist gut und wenn die Ausströmung mittel ist, ist die Einströmung es automatisch auch, oder?

Geändert von Amina S. (15.11.2012 um 10:09 Uhr)
Amina S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 10:45   #6
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Die Pumpe sollte reichen, wenn du da was bei 120-150 Liter eingestellt hast.
Aber mal was anderes. Woher weisst du daß die Temperatur hinter der Matte soviel wärmer ist? Die Heizung ist kein Thermometer (T). Was man da einstellt sind annähernd die Werte die du wünschst. Es kann also durchaus sein, daß man seinen (Beispiel)Heizer für die gewünschten 25°C auf 27 oder gar nur 23 einstellen muss. Die dinger sind nicht geeicht und auf jeder Verpackung steht drauf, daß man die eingestellte Temperatur auch mit einem T. überprüfen soll.
Hat man dann noch ein ungenaues T., dann sind die Abweichungen im Einzelfall auch mal bei 4-5°C. Es gibt da Dinger auf dem Markt die den Namen Thermometer nicht verdienen und nur rein optisch so aussehen. Was die messen weiss keiner so genau.
Geh mal in einen Laden und halte verschieden T. Nebeneinander. Normalerweise müssen die bei gleicher Umgebungstemperatur alle gleicher Werte anzeigen, egal ob nun im Regal, oder im AQ (Wasser spielt dabei keine Rolle). Da wirst du im gleichen Regal bei selber Bauart auch mal 5°C Unterschied finden. Von daher genau schauen was man so kauft. Erfarungsgemäss sind die Sera-T. (die dünnen gelben) am genauesten.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 11:18   #7
Amina S.
 
Registriert seit: 02.11.2012
Ort: 53489
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von magdeburger Beitrag anzeigen
Moin
Die Pumpe sollte reichen, wenn du da was bei 120-150 Liter eingestellt hast.
Aber mal was anderes. Woher weisst du daß die Temperatur hinter der Matte soviel wärmer ist? Die Heizung ist kein Thermometer (T). Was man da einstellt sind annähernd die Werte die du wünschst. Es kann also durchaus sein, daß man seinen (Beispiel)Heizer für die gewünschten 25°C auf 27 oder gar nur 23 einstellen muss. Die dinger sind nicht geeicht und auf jeder Verpackung steht drauf, daß man die eingestellte Temperatur auch mit einem T. überprüfen soll.
Hat man dann noch ein ungenaues T., dann sind die Abweichungen im Einzelfall auch mal bei 4-5°C. Es gibt da Dinger auf dem Markt die den Namen Thermometer nicht verdienen und nur rein optisch so aussehen. Was die messen weiss keiner so genau.
Geh mal in einen Laden und halte verschieden T. Nebeneinander. Normalerweise müssen die bei gleicher Umgebungstemperatur alle gleicher Werte anzeigen, egal ob nun im Regal, oder im AQ (Wasser spielt dabei keine Rolle). Da wirst du im gleichen Regal bei selber Bauart auch mal 5°C Unterschied finden. Von daher genau schauen was man so kauft. Erfarungsgemäss sind die Sera-T. (die dünnen gelben) am genauesten.
Hallo
Ich hab extra 2 Thermometer im Aquarium. Ein dünnes zum aufkleben auf die Scheibe das beim Aquarium dabei war. Da ich dem Ding nicht einfach so vertraut hab, hab ich mir ein normales Thermometer mit Saugnapf dazu gekauft. Als der Heizer noch außerhalb des Filters war, konnte ich sehen, dass beide den gleichen Wert anzeigen. Auch von verschiedenen Positionen im Becken gemessen waren die Werte gleich. Naja, nun habe ich halt ein Thermometer mit hinter den Filter gepackt und konnte so sehen, dass die Temperatur nicht mehr gleich war.
Nun habe ich ja höher gestellt und da ich nun auch weiß, dass die Pumpe ok ist, kann ich ja beruhigt sein. Danke für die Antworten!
Amina S. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.11.2012   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
heizer, hmf

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mattenfilter hinter Juwel-Strukturrückwand? Doris W. Archiv 2004 1 01.02.2004 12:09
Heizstab hinter Rückwand? Silver Archiv 2003 2 02.11.2003 03:51
Heizstab hinter dem HMF? ODT Archiv 2003 3 24.09.2003 23:41
Wie verstecke ich einen Heizstab hinter der Struckurrückwand sbaechle Archiv 2002 0 21.10.2002 17:58
Ständig Zebrabärblinge hinter dem Mattenfilter...? cleetz Archiv 2002 3 04.10.2002 11:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.