zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2013, 19:17   #11
elayot
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,

Komischerweise hatte ich den Thread schon lange vergessen. Zur Info: Mein 126l Becken steht seit Weihnachten ungefähr auf dem Expedit Regal und alles hält und überstehen tuts auch nur minimal. Achja das einzige was ich noch drunter gelegt habe ist so eine Schaumstoffmatte. Verstärkungen habe ich keine einzigen und wirklich schiss habe ich auch nicht.

Gruß
Tobi
elayot ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.03.2013   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.05.2013, 11:41   #12
Finja
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: Driedorf
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!!
ich musste bei dem Test mit den Kumpels ja grad mal lachen!
Bei anderen Beschreibungen habe ich grosse Augen gemacht also ich bekomme ja ein 200 Liter Becken 100x40x50 und habe mir im Roller einen normalen Schrank Anrichte Kommode wie auch immer man das nennen mag gekauft und habe mir jetzt schon die ganze Zeit gedanken gemacht wie ich das Teil verstärken kann.
Nun habe ich hier aus den Beiträgen aber raus gelesen das die last nur anständig verteilt sein muss?? habe ich das richtig verstanden? Ich habe nämlich als meine Bedenken das der Schrank unter dem Gewicht zusammen brechen könnte?!
Also mein Schrank ist 1,20 m lang und 40 cm tief d.h. rechts und links vom qa hätte ich noch je 10 cm und die tiefe passt komplett.Allerdings steht der Schrank im Prinzip nur auf den Aussenwänden auf. Unter der Bodenplatte ist luft da wollte ich eigentlich Kanthölzer von hinten drunter schieben denn vorne ist eh ne Blende davor! Geht das besser gesagt reicht das?
Das sind ja schon ein paar Kilo mit wasser kies und so...

Annika
Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 14:35   #13
chicorico14
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Sangerhausen
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Annika!
Gibt's Fotos von dem Schrank?
Hab unser 0815 Highbord fast unsichtbar verstärkt.
Hatte da erst ein 240l Becken drauf und nun ein 375l.
Bilder kannste ja im Profil ansehen......

Gruß,Rico
chicorico14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 18:01   #14
Finja
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: Driedorf
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oh also wenn ich mir den schrank so ansehe.....und der vor der verstärkung 0815 war dann ist meiner....keine ahnung...fotos habe ich leider keine.....muss mal sehen das ich welche mache.....aber meiner sitzt im prinzip auf den zwei seiten wänden auf und der boden "hängt" dazwischen vorne ist ne blende vor hinten ist der quasi hohl...also unten drunter....hab nur eine mittelwand welche nicht mal in der mitte ist darum habe ich auf der anderen seite schon mal zwei bretter zwischen den einlegeboden geleimt.....in den hohlraum unter den schrank wollte ich eigentlich von hinten kanthölzer schieben.....oh man ich glaube bald ich muss mir doch mal ein mann suchen der sich das mal anguckt was ein scheiss all.....
Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:57   #15
Finja
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: Driedorf
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

569.jpg

570.jpg

575.jpg
Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 14:19   #16
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach Finja,

200 Liter Becken sagst Du. Also - stell zwei anständige Kerle oder vier schnatternde Mädels drauf, im Ernst. Probestehen und sehen ob bzw. wie stark das alles wackelt. Die ganzen Verstärkungen hier, Kanthölzer oder Winkel dort etc. kann man sich oftmals sparen, es sei denn man hat wirklich Ahnung von der Materie. Und in dem Fall wird dann oft gesagt: Unnötig. (Mein Bruder ist Schreiner, der hat mich herzlich ausgelacht als er sah wie ich meinen einen AQ-Schrank verstärkt hatte.....^^)
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 14:35   #17
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich würde als erstes die Rückwand durch eine MDF-Platte 19 mm austauschen
und auch die seitenteile innen und das Mittelteil mit MDF-Platte 19 mm verstärken
und unten natürlich kanthölzer rein damit der boden aufliegt und nicht hohl steht
sicher ist sicher der sieht ja nicht so stabil aus
und wenn du einen Außenfilter benutzt einfach in der neuen Rückwand einen
Durchlass ein sägen lasen macht jedes Bauhaus

Edit

rechts und links je ein kantholz direkt an den ausenwänden damit die versärkung der seiten darauf steht ein kantholz genau da wo die nicht mitige innen Wand ist damit da auch eine vertärkung drauf stehen kann und jeweil rachts und links daneben noch ein kantholz darunter lagen (natürlich alles verschrauben )
Ich würde das jedenfalls so machen

und unter das Aquarium gehört auch noch eine Aquariumunterlage damit eventuelle Unebenheiten ausgeglichen werden das ist echt wichtig

Geändert von hbmänchen (21.05.2013 um 14:52 Uhr)
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 22:17   #18
chicorico14
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Sangerhausen
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Annika!
Also ich will Dir ja keine Angst machen,aber der Schrank wirkt auf mich nicht sehr stabil.
Hast Du nicht ne andere Möglichkeit?
Für das Geld was Du da investierst kriegste ja fast nen neuen Schrank......

Ne mal ohne Scheiß......,erstmal sollte das Ding möglichst großflächig auf dem Boden aufliegen um ein Durchbiegen zu vermeiden.
Aber die senkrechten "Bretter" machen mir Sorgen.....soll ja hinterher auch chic aussehen und nicht so verbastelt....
Haste nicht nen handwerklich begabten Nachbarn???
Ich hab an meinem Teil auch wochenlang gezeichnet und gegrübelt.
(...also an dem Schrank!!!)
Nur Platten anschrauben wär mir persönlich zu wakelig.
Wie ist denn Dein Budget???

Gruß,Rico
chicorico14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 22:22   #19
Finja
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: Driedorf
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mmh.....also den Schrank hatte ich ursprünglich für das aquarium gekauft

(Frauen machen halt alles mit nem Brett oder so )

Budget.....naja....es ist wohl teurer einen Wasserschaden zu beheben in einer Mietswohnung wie nochmal einen Schrank zu kaufen.....habe schon bei E**Y Kleinanzeigen geschaut,aber einzelne Schränke waren da auch keine zu finden....
je billiger umso besser natürlich keine Frage aber was muss das muss
Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 22:25   #20
chicorico14
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Sangerhausen
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huch!!!!
Na das ging ja schnell! Wie dick sind denn die senkrechten?
LG
chicorico14 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.05.2013   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquariumunterschrank luckybeaker Archiv 2011 12 01.09.2011 17:15
Aquariumunterschrank Toxoplasma Archiv 2003 8 28.10.2003 17:47
Aquariumunterschrank für 250*60*60 Becken Lunkenheimer Archiv 2002 2 04.09.2002 15:34
Aquariumunterschrank Tilo Archiv 2001 0 06.10.2001 03:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.