zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2012, 13:36   #1
elayot
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquariumunterschrank?

Hallo da ich mir demnächst ein größeres Aquarium anschaffen werde(126l), wollte ich mal nach einem möglichen Unterschrank fragen.

Ich habe zurzeit ein 54l Becken auf einem Expedit 4x2 Würfel stehen. Das hält Bombenfest, wer was anderes sagt hat keine ahnung Am liebsten würde ich das Regal behalten und kein neuen Schrank kaufen oder selber bauen. Das Becken würde jedoch auf jeder Seite 0,5cm überstehen: Ist das ein Problem?
Ansonsten hat jemand damit Erfahrung? Hat er das Regal auf irgendeine Weise verstärkt?

Gruß Tobi
elayot ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2012, 13:45   #2
itsjustme70
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich glaube mal nicht, dass jemand Erfahrung hat ob ein 126l Becken auf ein Expedit passt...

Demnach nur Allgemeines: Aber wenns nur leicht übersteht, dann ist es eigentlich kein Problem. Verstärken könntest du es noch mich zusätzlichen Winkeln auf der Unterseite. Vielleicht solltest du dir eine Schaumstoffmatte unterlegen (gibts im jedem Aqua-Geschäft). Diese verteilt den Druck bei kleinen Unebenheiten
itsjustme70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 13:54   #3
Marcel352
 
Registriert seit: 30.09.2012
Ort: Preussen
Beiträge: 189
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Problem hatte ich auch mal und kann nur sagen ,dass bei mir das Becken jeweils fast einen cm über der Kante war und es ist nichts passiert. Die Last wird ja bei einem Quader auch über die Fläche verteilt und dort ist ja der größte Teil auf dem Schrank. Bezüglich des Expedit, die Variante möchte ich auch probieren :-)


Lg

Marcel
Marcel352 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 14:20   #4
elayot
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Marcel352 Beitrag anzeigen
Das Problem hatte ich auch mal und kann nur sagen ,dass bei mir das Becken jeweils fast einen cm über der Kante war und es ist nichts passiert. Die Last wird ja bei einem Quader auch über die Fläche verteilt und dort ist ja der größte Teil auf dem Schrank. Bezüglich des Expedit, die Variante möchte ich auch probieren :-)


Lg

Marcel
Wann probierst du´s denn? Mach schnell und berichte mir.
Ich denke ich werde es erstmal draufstellen und werde es dann bei bedarf verstärken.

@justme70
Man muss ja keine Erfahrung genau mit 126l und dem Schrank haben, aber es gibt bestimmt sicherlich leute, die Becken auf genau so einem Schrank stehen haben, deswegen habe ich dieses Regal auch überhaupt gekauft (weil jemand Erfahrungen mit nem 54l Becken auf diesem Schrank gemacht hat)

Gruß
elayot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 22:20   #5
Aquahalter
Standard

Nabend

wenn ich das hie so lese mit Winkel verstärken oder das Becken steht 0,5 cm über stellen sich mir die Barthaare auf.

126 Liter stell ich zur Not noch auf einen Umzugskarton.

Wenn man sicher gehen will legt man halt eine dünne Holzplatte unter von der Größe der Grundfläche vom Becken als Lastverteiler da reichen ca. 8 mm.
Wer kauft Unterlagen für Becken beim Aquarienhandel?
Nur Leute die zu viel Geld haben.
Ich kauf mir die Unterlagen die man auch nimmt um es sich mal auf der Wiese bequem zu machen. 60 x 200 kosten von 4 bis 12 €


Schönes Wochenende von einem Zimmermann
Aquahalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:10   #6
christiand
Standard

hi

hab ein 100x50x50cm Becken auf nen 100x40cm Unterschrank stehen ne 20mm Holzplatte zwischen Unterschrank und Becken zur Sicherheit (ob sie nötig ist keine Ahnung fühl mich damit aber sicherer) und das Becken steht zu 1/5 (10cm) hinten über . Hält nun seit nen guten halben Jahr ohne Probleme. Wegen 0,5cm würd ich mir da gar keine Gedanken machen

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2013, 18:45   #7
MartinMe
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

126kg auf einem Umzugkarton? Das würde ich gern sehen! Aber wegen 0,5 cm würde ich mir auch keine sorgen machen. So ein Holzquader von ikea hält einiges aus. Zur Not kaufst dir nen zweiten und stellst ihn nebendran!
Grüße
MartinMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2013, 21:35   #8
Miichii
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe mein 120l Würfel auch auf einen Schrank stehen aus Schweden und das Steht Bombensicher.
Mir ist immer nicht ganz wohl wenn das Becken etwas über den Schrank steht, aber gesehen habe ich das auch schon oft und anscheinend hält es ja auch.
Miichii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2013, 21:50   #9
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,
mal an alle Skeptiker: Was soll passieren, wenn das Aquarium nicht wirklich 100% passend drauf steht, sondern etwas übersteht?

Das wichtigste: Der Schrank kann das Gewicht halten. Dazu sollte die obere Holzplatte AUF den Füßen liegen, damit das Gewicht des Beckens auf alle vier Füße verteilt werden kann. Bei der Verwendung des richtigen Holzes als Unterlage, reichen auch die 4 Füße. sie müssten nur gut gegen Umkippen gesichert sein, was aber nichts mit der Gewichtsverteilung zu tun hat. Ferner sollte man bei schwereren Aquarien drauf achten, das Becken in der Mitte des Schrankes steht. Blöd ist es, wenn man ein 1,50 Becken auf ein 80cm Schrank stellt. Hier sehe ich an den Rändern die Problematik, dass das Glas da bricht. Aber das ist auch ein zu großes Extrem.
DominikS. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2013, 17:55   #10
chicorico14
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Sangerhausen
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo! Also ich hab ne arbeitsplatte untergelegt 25euro,darauf ne campingisomatte von ebay. Günstiger gehts kaum! Fotos dazu findest du in meinem profil. Das mit dem überstand würd ich echt lassen,dadurch verringert sich die auflagefläche und steigert die wirkenden kräfte enorm. Man muß ja nen wasserschaden nicht provozieren! Die tragfähigkeit testest du ganz einfach..... Wir rechnen mal hoch mit 160kg,das wären zwei gut gebaute kumpel von dir. setz die beiden drauf und drück ihnen ein bier in die hand...steht das ganze nach ner stunde noch dann trägt es sicher auch dein aq! Gruß rico
chicorico14 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.03.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquariumunterschrank luckybeaker Archiv 2011 12 01.09.2011 16:15
Aquariumunterschrank Toxoplasma Archiv 2003 8 28.10.2003 16:47
Aquariumunterschrank für 250*60*60 Becken Lunkenheimer Archiv 2002 2 04.09.2002 14:34
Aquariumunterschrank Tilo Archiv 2001 0 06.10.2001 02:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.