zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2012, 09:23   #1
Andi587
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eheim oder fluval?

Hallo,
Will mir einen aussenfilter zulegen, becken hat 250 l!
Will mich zwischen fluval g6 oder eheim 2178 entscheiden weis aber nicht so recht wie ich mich entscheiden soll.., hat jemand erfahrung mit diesen filtern?
Filter sind extra größer als beckengrösse gewählt,

Danke schonmal für anregungen!!!

MFG
Andi587 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.12.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.12.2012, 09:38   #2
Chef14
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Eisenberg
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andi,
also ich bin mit meinen Eheim Filtern bisher super zufrieden ich würde dir den Eheim empfehlen wobei ich mir das mit der Heizung im Filter nochmal überlegen würde weil
a: es ist schon ein großer unterschied zum normalen ohne Heizung und
b: wenn die mal kaputt geht brauchst du sowieso eine eigene heizung im becken.

oder gibt es einen grund warum du unbedingt den filter mit Heizung möchtest?

Gruß Sepp
Chef14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 09:53   #3
Andi587
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, danke schonmal, bräuchte die heizung nicht, habe schon einen heizstab, der filter gefällt wegen filtervolumen und die möglichkeit das er zu regeln ist, ausserdem zeigt er diverse durchflussprobleme an...
Andi587 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 10:37   #4
Chef14
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Eisenberg
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

okay also wenn es dir nur darum geht dann nimm doch den 2078. Der hat auch die Electronic die du willst und das selbe filtervolumen glaube ich oder du nimmst den 2075 der hat allerdings keine Electronic zum steuern.

Aber ich glaube der is zur zeit im Angebot samt Interface für 260€ wenn ich mich nicht täusche.

Gruß Sepp
Chef14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 11:17   #5
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hi,

müßte ich wählen, würde ich mich für Eheim entscheiden. Ich nutze bei Außenfiltern Eheimfilter schon seit ca. 20 Jahren und kann fast nur Positives darüber berichten. Ob ein Außenfilter unbedingt mit Heizung oder Durchflußoptimierungsektronik ausgestattet sein muß, sollte jeder selbst entscheiden. Ich halte sowas für überflüssig.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 14:18   #6
Andi587
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das mit der heizun ist dann eher nix für mich, ging mir auch drum, da der fluval diese patronen zum wechseln hat, und wenn ich den vorfilter sauber machen will muss ich nicht den filter auseinander nehmen... Des ist doch sehr bequem!! Er har auch eine wasserleitwert messeinheit an bord, fraglich ob dies wirklich nützlich wäre....
Andi587 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 14:44   #7
Chef14
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Eisenberg
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Man darf auch nicht vergessen das jeder teschnicher Schick schnack der zusätzlich im Filter verbaut ist auch kaputt gehen kann und das kann dann schnell teuer werden. Wobei ich persönlich von den Fluval dinger sowieso nichts halte.
Ich nutze selbst den 2080 und den 2078 und bin wirklich top zufrieden damit und hatte bisher auch keine Probleme damit im Gegenteil. Ich hatte vorher einen CrystalProfi und bin froh das ich ihn los bin. Also ich kann dir auch nur zum eheim raten

Gruß Sepp
Chef14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 14:49   #8
Gismo1707
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: München
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andi,
weiss nicht, ob noch aktuell!?
Würde mich auch für EH**M entschliessen.
-bessere Verarbeitung
-Ersatzteile sind leichter verfügbar
und natürlich die komfortable Bedienung der prof. 3 Klasse.

MFG Gismo
Gismo1707 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 17:19   #9
Andi587
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok, denke das mit den ersatzteilen is wirklich ne gute idee, habe für diesen fluval filter auch gar keine bei meinem händler gesehen, deswegen denke ich eheim is die bessere Wahl, danke für eure einschätzungen!!!
Andi587 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 19:32   #10
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also qualitativ tun sich beide Firmen nicht sehr viel.
Der klare Vorteil von Eheim ist die Beschaffung der Ersatzteile. Auch Jahre später bekommt man noch Ersatzteile.
Tetraodon08 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.12.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
2178, eheim, filter, fluval, g6 .

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EHEIM oder FLUVAL Außenfilter??? rufusi Archiv 2012 4 20.08.2012 21:36
Eheim oder Fluval??? mikail Archiv 2011 12 23.08.2011 23:57
Eheim 2008 oder Fluval U2 ??? Guppy123 Archiv 2011 4 05.06.2011 19:30
Innenfilter Eheim oder Fluval???? L-46Zebra Archiv 2002 24 24.07.2002 19:19
Filter? Eheim oder Fluval Thalon Archiv 2001 7 31.08.2001 23:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.