zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2013, 15:25   #1
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neue Beleuchtung

Hallo Leute,
Wollte mein neues 450L Becken bei Gelegenheit einrichten und stelle mir nun noch die restliche Technik zusammen die benötigt wird. Wollte die Abdeckung umbauen und mir 2 LED Außenstrahler einbauen. Leistung pro Einheit:

20W .Helligkeit: ca.1800lm . Farbtemperatur: 4300k neutralweiß.

wollte kein Aquascapingbecken machen sondern was Südamerika mäßiges mit ZBB und wenig anspruchsvollen PFlanzen. Darf also "etwas" dunkler sein da ich einiges an Wurzeln reinpacken wollte.

Haltet ihr das für ausreichend oder nicht?
Ein Grund für Ablehnen oder Gutbefinden wäre sehr nett.

LG Alex
dr.schnaggls ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2013, 16:07   #2
christiand
Standard

hi

wenn du es etwas düster haben willst und keine anspruchsvolle Pflanzen könnte es knapp ausreichen. Viel Licht ist es aber wirklich nicht

Ich würde es mal so planen das man notfalls noch einen 3. Strahler dazupacken kann falls die Ausleuchtung nicht ausreicht.

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:21   #3
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

der Strahler an den ich gedacht habe ist dieser...

http://www.amazon.de/LED-Scheinwerfe.../dp/B00764221S

also meinst du 3 wären besser? Ich hab mal versucht mich in diese Beleuchtungsgeschichte rein zu lesen, aber nu versteh ich noch weniger als vorher. Lux, Lumen, Kelvin, Pur, Par......kein Plan. Was wären denn geeignete Werte wonach man schauen kann? am besten wäre mal ein Lumen- und ein Kelvin-wert.
Lg Alex
dr.schnaggls ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:21   #4
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.465 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Alex,

Ich habe mein großes 600l (200x 60x50) vor ca 6 Wochen auf LED-Strahler umgestellt.
3 LED-Fluter mit jeweils 20 Watt. Laut Hersteller für innen und Außen geeignet und damit regen- und spritzwasserfest. Die technischen Daten entsprechen ziemlich genau Deinen Angaben. Kosten im I-Net: ca. 35€ das Stück.

Allerdings habe ich mich bei der Farbe für kaltweiß(6000-6500 K) entschieden. Sicher Geschmackssache, aber ich finde bei dichtem Pflanzenwuchs verschiebt sich die Lichtfarbe sowieso mehr ins "gedämpfte, gemütliche".
Kaltweiß gibt meiner Meinung nach die natürlichen Farben am ehrlichsten wieder. Als reine Wohnraumbeleuchtung würde ich auch warmweiß wählen.

Ich habe allerdings keine geschlossene Abdeckung, sondern die Strahler hängen weitgehen frei über dem Becken.

Mit der Optik bin ich sehr zufrieden. meine Pflanzen wachsen genauso gut wie vorher mit 3 Leuchtstoffröhren a 60 Watt: Amazonas, Valisnerie normal u. gigantea, Anubia, Cryptocoyne, Sagittarien, Javafarn und eine Schwimmpflanzendecke aus Muschelblumen und Wasserlinsen auf 2 Drittel der Oberfläche . Alles schön zugewuchert ;-)

Falls Du anspruchsvolleres halten willst, kannst Du ja später evt. auf drei Srahler "aufrüsten".

Viel Erfolg beim umrüsten!
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (06.01.2013 um 17:24 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:27   #5
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

mir wären die fertigen Strahler zu teuer.

Schau mal hier kosten sie nur einen Bruchteil. Einfach auf eine Aluminium oder Edelstahlplatte schrauben, verkabeln und als Spritzwasserschutz eine Glas oder Plexiglasplatte davor.

So kannst du einfach noch Strahler dazu basteln, bis du mit der Beleuchtungsstärke zufreiden bist.

Gruß Sebastian
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:31   #6
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Seppel,
Auch eine Interessante Möglichkeit...macht es sinn warm/ und kaltweiß zu mischen?
dr.schnaggls ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:34   #7
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

je nach deinem Geschmack was die Lichtfarbe im Becken angeht, kann dies durchaus Sinn machen.

Genauso verwenden auch viele Röhren mit unterschiedlichen Lichtfarben überm Becken.

Gruß Sebastian
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:39   #8
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Tips, Infos und Hinweise. Werde mal schauen ob ich jemand finde der mir mit der Verkabelung und dem Einbau von den Einzelnen Spots helfen kann. Sollte ich niemand finden werde ich mich denk ich für die Außenstrahler entscheiden. Die anzubringen und zu verkabeln trau ich mir ehr zu als die "Elektrotechnik".
LG Alex
dr.schnaggls ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 17:47   #9
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von HQ_seppel Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

mir wären die fertigen Strahler zu teuer.

Schau mal hier kosten sie nur einen Bruchteil. Einfach auf eine Aluminium oder Edelstahlplatte schrauben, verkabeln und als Spritzwasserschutz eine Glas oder Plexiglasplatte davor.

So kannst du einfach noch Strahler dazu basteln, bis du mit der Beleuchtungsstärke zufreiden bist.

Gruß Sebastian
Jepp, fertige Strahler für 35,-€ sind natürlich zu teuer.
Dann lieber für 13,- Taler ne 20W LED kaufen, dazu dasnn noch ne KSQ, ne Edelstahlplatte und ne Plexiplatte.
Kabel und Kleinkram dazu und man kommt deutlich günstiger bei weg.....

Schöne neue Welt.

Gruß
zuheissgebadet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 18:03   #10
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für den Hinweis Zuheißgebadeter:-). Wie gesagt ich habe keine Ahnung was noch an Elektrokram auf mich dabei zukommt. Die Aluplatte würde ich sogar für lau bekommen, nur den Rest halt nicht.
LG Alex
dr.schnaggls ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
led strahler lm 450l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pause bei Beleuchtung, CO2-Holzsprudler, Beleuchtung woodstock Archiv 2003 3 03.11.2003 23:31
Welche neue Beleuchtung? ninja Archiv 2003 7 04.07.2003 18:52
Neue Beleuchtung geplant - Bitte um Tips gucki Archiv 2002 8 14.09.2002 10:34
Neue Beleuchtung sandra turra Archiv 2002 3 03.06.2002 07:49
Neue Beleuchtung - was muß ich da kaufen? Stefanie Archiv 2002 10 09.03.2002 14:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.