zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2013, 12:08   #1
nixflags
 
Registriert seit: 26.12.2009
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard CO², Labyrinthfische und neue Röhre

Hallo Leute,

ich habe eine Frage bezüglich CO² und Labyrinthfischen.
Stimmt es wirklich dass man in einem Laby.Becken kein Co² benutzen darf weil dieses sich an der Wasseroberfläche sammeln würde und somit die Fische beim Atmen quasi ersticken lässt?

Oder gibt es Voraussetzungen wie das passiert?
Also sprich z.B. wenig/keine Strömung eventuell sogar etwas Kahmhaut - begünstigt das oder auch nicht (Theorie?)

Ich habe überlegt im Asienbecken vielleicht meinen Filter umzustellen, habe aktuell so einen Innenfilter von Eheim drin glaub den 2010 und dachte eventuell an so HMF ähnliche Filtermethode oder einfach nur Luftheber oder sowas.

In Verbindung mit CO² macht das dann überhaupt noch Sinn?
Das O² würde doch das CO² austreiben?
Oder reicht es hier wenn ich die Anlage auf eine Seite des AQs einbau und den Filter auf die andere?

Und ich wollte langsam die Röhren austauschen.
Sind schon alt und ich hab auch das Gefühl dass in dem AQ nichts mehr richtig wachsen will. Trotz Düngung usw. (ab und zu)

So zurück zur Röhre, ich dachte ich mache den Wechsel langsam, erst eine dann nach 1-2 Monaten die andere.
Ich habe mir überlegt hinten eine "Pflanzen"-Röhre einzubauen und vorne wieder eine Tageslichtröhre. Oder soll ich einfach wieder 2 Tageslichtröhren nehmen? Dann würde ich aber auf normale zurückgreifen die nicht special for Aquaristik sind

Bringen solche Pflanzenröhren überhaupt etwas?
Ich habe in einem anderen kleineren Becken eine solche Pflanzenröhre drin und Filterung über Luftheber und die Pflanzen sprießen wie verrückt und angeblich ist die Röhre auch alt (hab übernommen).

Bin auf die antworten gespannt.

viele Grüße
nixflags
nixflags ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.02.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.02.2013, 19:52   #2
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Viele, viele Fragen.
Zum CO². Da erstickt keiner. Wenn der Deckel des AQ absolut dicht ist und du die Anlage mehr als nötig aufdrehst, kann sich da vieleicht co² sammeln. Aber von erstickten Labyrinthern wegen einer CO² Anlage habe ich weder gehört, noch hatte ich damit je Probleme. Das ganze hat mit Kahmhaut, oder Strömung wenig zu tun. Bei den Fadenfischen gehts ums veratmen atmosphärischer Luft.

HMF ist ne tolle Sache, ich bin überzeugter HMF-ler. Hab ich mittlwerweile in allen Becken, von 7-450 Litern. Sicher wird auch etwas co² durch den LH ausgetrieben, aber das ist nicht wirklich der Rede wert. Von daher mach mal wie du denkst. das wird schon.

Röhren tauschen? Macht eigentlich wenig Sinn. Die meisten Altaquarianer machen das nicht. Genausowenig nutzen sie Pflanzenröhren. Normale Tageslichtröhren aus dem Baumarkt tun es auch. Wenn der Pflanzenwuchs stagniert, kann es auch am Bodengrund liegen. Machmal hilft eine große Reinigung, oder gar der Austausch des Bodens. Kann man etappenweise oder eben auf einmal machen.
Nutz mal die Sufu. da wirst du einige Treads finden von Bodengrundtauschern bei laufendem Becken.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 20:02   #3
nixflags
 
Registriert seit: 26.12.2009
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Tom,

Der Bodengrund...das kann bei mir gut sein.
Der ist alt und ich habe mich um diesen schon länger nicht gekümmert.


Werde das mal ausprobieren.

Und bezüglich der Spektralverschiebung bei den Röhren ist nichts dran oder wie?

Grüße
Andy
nixflags ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 21:17   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Ob und was da dran ist kann ich dir nichtmal sagen.
Ich nehme wenn ne Röhre kaputt ist ne neue und gut ist. Da wird auch schonmal munter bei den Farben getauscht, oder neuerdings auf LED Röhren umgestellt, ohne das meine Pfl. sich da irgendwie beeindruckt zeigen.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.02.2013   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
co² licht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super Röhre KathrinH. Archiv 2004 12 27.05.2004 16:01
internationale gemeinschaft für labyrinthfische,3.-5.10. pascal antler Archiv 2003 0 12.09.2003 11:22
Nachbrennende Röhre Andy27 Archiv 2003 3 07.05.2003 07:42
Co2 - Düngung & Labyrinthfische Asmo Archiv 2003 1 13.01.2003 13:24
Labyrinthfische mit Schmetterlingsbuntbarschen vergesellscha Nina Archiv 2002 14 14.02.2002 16:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:34 Uhr.