zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2013, 06:56   #11
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

danke für deine Idee. Mittlerweile habe ich genug Anleitungen im Netz gesehen und traue es mir zu den Schrank zu bauen. (Ich werde vorher nur akkurates Akkuschrauben üben! ) Dennoch wäre die Lösung mit den Platten nicht unattraktiv gewesen. Insbesondere bei einer HMF Lösung. Aber davon sehe ich erst ein Mal ab, da die Anschaffungskosten sicherlich höher sind, als der Erlös meines Filters bringt.

Die besten Grüße,
Philip
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.03.2013   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.03.2013, 12:43   #12
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.461 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Phillip,

ich bin ja immer für möglichst einfache und günstige :-) Lösungen.

Mein 600er Becken steht auf einem Kellerregal aus Holz von Ikea. Frag mich nicht wie das Ding heißt, es ist jetzt schon mind. 2 Jahrzehnte und einige Umzüge alt.

Das Ding ist mir damals eigentlich eher durch Zufall begegnet. Es besteht aus 50 cm breiten, 60cm hohen, 60 cm tiefen Segmenten mit jeweils 1-2 Böden. Beim Verkauf wurde mir eine Tragkraft von 250Kg pro Boden, also bis zu 500Kg pro 50cm garantiert.

Ich habe das Regal dann noch etwas "verbessert und aufgehübscht":

Ein durchgehendes Brett vorn und hinten unter die (jeweils 5) Füße, um die Bodenauflagefläche etwas zu erhöhen.

Rundum eine Verkleidung mit Möbelbauplatten aus dem Baumarkt. Hinten und an den Seiten fest verschraubt, vorne mit Klappscharnier und entsprechend den Regalabschnitten geteilt, als Türen. Sieht so besser aus, und das Ganze wird nochmal etwas stabiler.

Das Ergebnis ist ein stabiler, optisch sogar recht ansprechender Aquarienschrank mit voll nutzbarem Innenraum. Kosten weiß ich natürlich nicht mehr. Aber ich traue mir zu einen entsprechenden Schrank auch heute für weit unter 200, wahrscheinlich sogar unter 150€ zusammenzubasteln.

Die genaue Bezeichnung des Regalsystems weiß ich natürlich auch nicht mehr :-) Aber wenn eine ähnliche Lösung für Dich in Frage kommt, kannst Du Dich ja mal bei Ikea und in Baumärkten umschauen.

Auf jeden Fall, viel Spaß beim werkeln, egal welche Lösung es wird!

Mahlzeit,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 13:43   #13
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,

danke für deinen Bericht! Ich bin ja in Rumänien und da würde ein Besuch bei IKEA eine Fahrt nach Bukarest bedeuten. Des weiteren glaube ich, dass ich im Vergleich zu Deutschland günstiger an die Rohmaterialien kommen kann (Holz). Bei Schrauben werde ich aufpassen müssen, dass mir kein Ramsch verkauft wird.

Zu gerne würde ich übrigens mal Bilder von deinen Becken sehen! Du solltest mal jemanden mit Digicam einladen!

Die besten Grüße,
Philip
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2013, 12:27   #14
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Kleines Update: Ich habe mir jetzt 2x30Watt LED Fluter für insgesamt 47€ inklusive Versand bestellt. Damit sollte sich das Becken hoffentlich ausleuchten lassen.

Es gibt allerdings eine kleinere Umstellung: Der Aufstellort hat sich in den Keller verschoben.. damit muss ich von der Länge her kürzer treten 140cm aber kann dafür noch breiter werden 70/75cm.. das wird sicher sehr gut aussehen und es sind auch gute Maße für ein evtl später salziges AQ!
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2013, 14:13   #15
mecky1973
Standard

öhm,im keller? ist er ausgebaut?
mecky1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2013, 16:45   #16
Christian2013
 
Registriert seit: 06.01.2013
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zum Thema Unterschrank kann ich dich noch auf meinen Beitrag hier hinweisen:

http://www.zierfischforum.info/techn...-aquarium.html

Ich habe mir meinen Unterschrank damals auch selber gebaut und anschließend gefliest. Wobei eine Holzverkleidung natürlich auch denkbar gewesen wäre.
Eventuell war meine Lösung etwas überdimensioniert, aber sie ist sehr hoch (AQ beginnt ab 95cm) und sollte daher keinesfalls wackeln.
Kostenpunkt: 80 Euro Holzkonstruktion + 90 Euro Fliesen
Christian2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2013, 19:21   #17
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,

ja der Keller ist ausgebaut - warum fragst du?

Danke für deinen Unterschrank Hinweis! Ich werde meine Fragen dann in dem Thread stellen. Wie wäre es mit einem Bilderupdate der gefliesten Version?
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:17   #18
mecky1973
Standard

nur so weil du es ja auch genießen möchtest
mecky1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 23:52   #19
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Kleines Update: Die Strahler sind heute in Rumänien angekommen und dienen momentan meiner Frau zur Tageslicht Beleuchtung ihres Büros. Ich habe spaßeshalber auch mal einen über das 90er Becken mit 45cm Höhe gehoben.. leuchtet den Boden gut aus.

Das Becken und der Unterschrank lassen noch auf sich warten. Allerdings bin ich jetzt wieder bei der Ausgangsgröße angekommen 120x60x60 scheint mir gerade noch passend.. insbesondere wenn ich an die Wassermengen denke, die ich zum Beispiel zur Regenszeit Simulation wechseln muss.. da kommt die Osmose Anlage schnell an ihre Grenzen und ich muss sowieso schon anfangen Wasser zu bunkern.

Hoffentlich meldet sich der AQ Bauer bald und ich kann mir Gedanken zum Unterschrank machen.
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 08:43   #20
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

So ich präsentiere euch mal das Ergebnis einer nächtlichen Google Docs Session mit meinem Aquarienbauer.

Click the image to open in full size.
https://docs.google.com/drawings/d/1...it?usp=sharing

Das ist der Blick von Oben aufs Aquarium. Die rote Einzeichnung ist die Glasabdeckung (6mm) inklusive Bohrungen zum leichten Verschieben nach links und rechts. Die Abdeckung soll auf den Glasleisten an der Seite des Aquariums ruhen. Darum sollen diese wie bei ****** Ing gezeigt um die Ecken verlaufen.. allerdings muss in einer Ecke Platz für die Filteranschlüsse sein. Darum muss es dort eine Aussparung geben.

Diese Aussparung macht mir noch ein wenig Sorgen.. zum einen sorgt sie dafür, dass die Kräfte nicht mehr perfekt verteilt werden, da die Kraftübertragung mittels der Glasleisten an dieser Ecke ausfällt! Ist das wirklich eine gute Idee?!

Auf Bohrungen im Aquarienboden möchte ich verzichten. Das heisst ich könnte nur die Eheim Rohre durchsägen und durch ein Stück Zwischenschlauch so verlängern, dass sie über die Glassteg Ecke gehen würden.

Click the image to open in full size. <-- Das wäre die Version mit durchgängigen Glasleisten. Zusätzlich wurden noch die Silikonstellen eingezeichnet.

Oder ich pfeife auf die zusätzliche Stabilität und lass die extra Stege an den kurzen Seiten weg und lege die Glasabdeckscheiben direkt auf die Obere Kante des AQs. Dadurch würde ich auch etwas mehr Luftvolumen zwischen Wasseroberfläche und Abdeckung haben. Nachteil: Die Abdeckscheiben können verrutschen oder von der Kante auf die Glasleisten fallen.. etc.

Für euren guten Rat wäre ich sehr dankbar! Momentan tendiere ich zur Lösung mit der Verlängerung der Eheim Rohre.

Geändert von pel (05.04.2013 um 08:48 Uhr)
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2013   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
120x60x60, abdeckung, beleuchtung, planung, unterschrank

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beckenplanung peds25 Archiv 2012 3 19.07.2012 20:21
Red Cherry Garnele Schwanger in welchem stadium? Corydoras27 Archiv 2011 4 07.04.2011 22:21
Besatzfrage 120x60x60 Frank Nienhaus Archiv 2003 10 29.09.2003 09:56
Beckenplanung Barschbecken Katharine Archiv 2003 2 30.07.2003 19:42
komplette beckenplanung - rat- und vorschläge? Ace Archiv 2003 12 30.07.2003 18:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.