zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2013, 19:07   #51
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günner Beitrag anzeigen
Hallo Lukas,
@Tom: sicher gibt es kristallklare pflanzenlose Becken. Werden die auch gedüngt nach Herstellerangabe?
Wirklich sinnvoll ist die Frage nicht. Warum sollte irgendwer pflanzenlose Becken düngen?
Ich bin auch nicht der Meinung daß es sich um eine Algenblüte handelt, dier hätte sich mittlwerweile gegeben und durch festsitzende Algen den Nährstoffüberschuss angezeigt. Bei den Wasserwechselintervallen ist das eher unwahrscheinlich.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.09.2013   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.09.2013, 20:16   #52
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Schwebeteilchen - Filterwechsel angebracht?

@Günner: Schau dir bitte nochmal meinen letzten Beitrag an. Danke

Gruß Lukas
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 21:38   #53
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von magdeburger Beitrag anzeigen
Wirklich sinnvoll ist die Frage nicht. Warum sollte irgendwer pflanzenlose Becken düngen?
Ich bin auch nicht der Meinung daß es sich um eine Algenblüte handelt, dier hätte sich mittlwerweile gegeben und durch festsitzende Algen den Nährstoffüberschuss angezeigt. Bei den Wasserwechselintervallen ist das eher unwahrscheinlich.
Hallo Tom,
dieses Becken ist kaum bepflanzt, also "fast" pflanzenlos.
Eine Algenblüte lebt immer wieder auf, wenn mal wieder Wasser gewechselt und Dünger nachgeschossen wird.
Die festsitzenden Algen gibt es trotz der kleinen Bildausschnitte, daher gibt es wohl auch keine Gesamtansicht vom Becken.
Sieh dir den Kies an, der ist neu oder sorgfältig durchgemulmt.
Die Algen ganz rechts sieht man im anderen Bild im Beitrag etwas besser.
Gruß Günner
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg uploadfromtaptalk1377956653371.jpg (112,0 KB, 43x aufgerufen)
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 22:31   #54
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Günner,

deiner Meinung nach sollte ich lieber das Becken mehr bepflanzen und zusätzlich Wasserwerte checken?

Zitat:
Zitat von Günner Beitrag anzeigen
Sieh dir den Kies an, der ist neu oder sorgfältig durchgemulmt.
Ist das jetzt etwas gutes oder schlechtes? Sauge immer nur ca. 0,5 - 1cm tief im Kies.

Gruß Lukas
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 22:58   #55
Nekomone
Standard

Hey Looping Louie,

Wenn du etwas sparen möchtes würd ich den 2er nehmen.
Ersatzteile werden noch immer produziert und ich habe bisher keine nennenswerte Verbesserung zum 3er gefunden.
Ist aber natürlich deine Entscheidung

lg

Geändert von Nekomone (01.09.2013 um 23:03 Uhr)
Nekomone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 23:01   #56
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Schwebeteilchen - Filterwechsel angebracht?

Hallo Nekomone,
Mein Filter scheint zu funktionieren.
Es sind wohl zu wenig Pflanzen im Aquarium.
Daher bepflanze ich das Becken jetzt dichter uns messe die Werte.

Gruß Lukas
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 23:47   #57
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Looping Louie Beitrag anzeigen

...deiner Meinung nach sollte ich lieber das Becken mehr bepflanzen und zusätzlich Wasserwerte checken?
Hallo Lukas,
NEIN!!!
Als erstes möchte ich (wahrscheinlich nicht nur ich), endlich eine Gesamtansicht deines Beckens sehen.
Zum anderen hat Tom geschrieben, dass keine angewachsenen Algen zu sehen sind.
Algenreste an Vorfilter, Filterauslauf und blitzsauberer Kies, dazu frisch gekürzte Pflanzen obwohl kaum Pflanzen im Becken.
Keine Gesamtansicht. nur kleine Ausschnitte, auf denen kaum etwas zu sehen ist.
Für mich ist dieses Becken gerade frisch gesäubert, sodass man von Algen möglichst nichts sehen kann oder soll.
Ohne eine Gesamtansicht schreibe ich jetzt nichts mehr dazu.
Deine Kamera sollte, jetzt nach 2 Tagen, wohl für ein Foto geladen sein.

Gute Nacht Günner
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 01:02   #58
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Sag mal Lukas liest du auch was dir die Leute empfelen, oder suchst du dir nur Bruchstücke raus?
Pflanzen ja, warum nicht, aber die helfen nicht beim Problem. Sie machen das Becken für den Betrachter und die Bewohner angenehmer.
Nimm den Vorfilter weg, keine Düngung und normal füttern.
Dann schau dir das Becken einen Tag später nochmal an und du siehst den Erfolg.
Bilder vieleicht auch im Abstand von einem Tag sind sicher sinnvoll, aber bei deiner selektiven Wahrnehmung der Empfelungen sehe ich da kaum Erfolg.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 08:47   #59
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Schwebeteilchen - Filterwechsel angebracht?

Hallo ihr zwei,

dass ihr etwas verärgert seid, kann ich nachvollziehen. Beabsichtigt habe ich es bestimmt nicht

Ich habe alle Beiträge gelesen, aber diese kleine Flutwelle an Informationen hat mich ein bisschen überfordert.

Ein Gesamtbild habe ich nicht gemacht, da es so rüber kam, als hätten wir einen Lösungsansatz gefunden.
Heute Abend bekommt ihr das gewünschte Bild. Den Vorfilter werde ich vorher tauschen.

Gunner hat recht! Das Becken wurde von mir zum größten Teil von Algen befreit. Ich weiß nicht vorher sie gekommen sind. Vielleicht lag es daran, dass sich das Becken über die Sommermonate aufgeheizt hat. 27-28°C. Habe aber versucht die Temperatur zu drücken.

Vorher war das Becken frei von Algen, aber das Wasser trotzdem so trüb.

Ich möchte, dass wir hier im Guten verbleiben und wenn ich etwas falsches gesagt oder getan habe, entschuldige ich mich dafür.

Gruß Lukas

Geändert von Looping Louie (02.09.2013 um 08:53 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 18:54   #60
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie versprochen ist hier das Gesamtbild. Leider etwas unscharf geworden.
Das andere Bild zeigt den anderen Ansauger, den ich noch rumliegen habe.
Vorfilter ist noch eingebaut.

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Ich habe mal gelesen, dass das die Farbe des Osterinsel Hauses angeblich nicht gut für das Aquarium Wasser sei. Wisst ihr etwas darüber?

Gruß Lukas

Geändert von Looping Louie (02.09.2013 um 19:04 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.09.2013   #60 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterwechsel egbert Archiv 2011 19 03.09.2011 21:02
Filterwechsel??? Blubber82 Archiv 2011 12 02.01.2011 14:46
Filterwechsel Sharky2k Archiv 2010 2 11.11.2010 11:41
Filterwechsel WIE ????? MichiundIrene Archiv 2010 1 10.02.2010 18:27
Schon die Lämpchen am Weihnachtsbaum angebracht ? Rolf K. Archiv 2002 0 15.12.2002 21:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.