zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2013, 21:42   #1
ManjaReicher
 
Registriert seit: 29.03.2013
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eheim Powerline 200 oder Eheim Aquaball 180

Hallo zusammen,
bin gerade unsicher, welchen Innenfilter ich für mein 160 l - Becken kaufen soll.
Ich überlege zwischen dem Eheim Powerline 200 oder dem Eheim Aquaball 180.
Habt ihr Erfahrungen mit den beiden? Welcher ist empfehlenswerter?
Einen Außenfilter möchte ich keinesfalls.
Viele Grüße
Manja
ManjaReicher ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.04.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.04.2013, 09:43   #2
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

eheim hab ich keine erfahrung, aber aquaball kann ich uneingeschränkt empfehlen. Effizient, sehr praktisch in der Handhabung und leise.
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 23:08   #3
dieAnni
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Manja,

weis nicht was für Fische du im Becken hast. Beim Eheim Powerline 200 haste ordentlich Strömung.

Der Aquaball hat den runde Pumpenkopf den du in jede Richtung drehen kannst,

ich schließ mich hier Muzz an, bei mir laufen hier fünf Stück.

http://www.eheim.com/de_DE/produkte/technik/innenfilter
dieAnni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 06:55   #4
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Manja,

wenn Du keine besondere Strömung brauchst, dann würde ich den AquaBall nehmen, der ist absolut leise , "funktioniert" und hat für einen normalen Besatz sicher die richtigen Leistungsdaten.
Der entscheidende Unterschied in den technischen Daten ist das Filtervolumen, das kommt letztendlich auf Deine Besatzplanung an.
Zum Thema Powerline und mehr Strömung sei erwähnt, dass der AquaBall180 in 160 Litern auch ziemlich für Bewegung sorgen kann. Der Powerline hat übrigens sogar eine etwas **geringere** Durchflußleistung.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 06:58   #5
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hatte einen Aquaball im 54l Becken. Ich fand, dass der für das kleine Becken ordentlich Strömung macht, fast schon zu viel. Außerdem fand ich, die Drehung des Pumpenkopfes als ein wenig blöd.

Aber ich bin sowieso eher für Aussenfilter, als für Innenfilter, vielleicht lag es auch daran, dass ich mit dem Aquaball nicht wirklich zurecht kam.

Lg
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 09:53   #6
Coco_33
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Ich hatte auch den Aquaball und kann ihn auch nur weiter empfehlen.
Ich hab ein 180l Becken und er machte schon ordendlich strömung.
Der Filter is praktisch zu reinigen und der Bewegbare Kopf ist super um die Strömung auszurichten.
Ich musste meinen nur mit einem Gummiband an der Halterung festschnallen weil er immer aus der Halterung geschwommen ist.

Für ein 180l AQ find ich ihn allerdings grenzwertig.
Bin jetzt auf Außenfilter umgestiegen und hab den Aquaball nur mehr als ersatz.
Aber für 160l sehr zu empfehlen.

LG
Coco
Coco_33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 09:57   #7
ManjaReicher
 
Registriert seit: 29.03.2013
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
danke euch. Habe mir jetzt den Aquaball bestellt.
Ich will Neons und Panzerwelse einsetzen. Die Neons mögen zwar leichte Strömung, aber dafür sollte der Aquaball reichen.
@Comata - Ich hatte früher einen Außenfilter und habe die Erfahrung machen müssen, dass der einem das ganze Wohnzimmer unter Wasser setzt, wenn der Schlauchadapter nicht gut befestigt ist. Ich habe einen 3-jährigen Sohn, der an allem rumspielt was er findet. Daher will ich nichts außerhalb des Aquariums haben.
Viele Grüße
Manja
ManjaReicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 10:01   #8
Coco_33
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Manja
Hahaha das versteh ich
Wenn der Sohn das Wohnzimmer unter Wasser setzt dann ist ein Außenfilter natürlich nicht das richtige
Lg
Coco
Coco_33 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.04.2013   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
eheim innenfilter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jemand Erfahrung mit Eheim Powerline? chicorico14 Technik und Zubehör 2 15.12.2012 13:42
Eheim Aquaball 2206 GZS Archiv 2004 0 28.02.2004 20:15
Eheim Aquaball Cola Archiv 2003 2 29.10.2003 22:11
Eheim Aquaball 2212 Gochtel Archiv 2002 3 30.10.2002 04:21
Eheim Aquaball functionizer Archiv 2002 1 17.10.2002 12:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.