zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2013, 23:39   #1
Paradiesfischle
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Freiburg
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Rotlicht zur Nachtbeobachtung von Welsen?

Hallo liebe Leute,

mich würde mal eure Meinung interessieren. Es geht ja das Gerücht herum, dass manche Tiere kein rotes Licht sehen können. Bei einigen scheint dies ja auch der Fall zu sein. Aber wie sieht es da mit Fischen, insbesondere L-Welsen aus? Da es sich hierbei ja um ein mehr oder weniger lichtscheues Gesindel handelt, wäre das ja super zur Beobachtung dieser wunderschönen und interessanten Tiere während der Nacht.

Ich habe auch bereits LED-Beleuchtungen gesehen deren Firmen damit werben, dass sich die Tiere durch das rote Licht nicht gestört fühlen. Behaupten können die ja viel wen der Tag lang ist und sie so ihre Produkte verkaufen.

Bei meiner bisherigen Suche habe ich wenig heraus bekommen, außer, dass sich Garnelen wohl nicht gestört fühlen.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit diesem Thema oder besser noch wissenschaftliche Belege?

Vielen Dank
Paradiesfischle ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.05.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.05.2013, 23:56   #2
Fischnator
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich weiß, dass Fische rotes Licht weniger gut warnehmen können und auf rotes Licht, im Gegensatz zu weißem Licht, weniger heftig bis garnicht reagieren.
Fischnator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 09:11   #3
christiand
Standard

hi

ist jetzt zwar kein Wels, beweist aber schon mal, dass die Aussage:

"Fische können kein rot erkennen"

generell falsch ist:

http://failbob.com/de/blowfish-chases-laserpointer/

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 10:35   #4
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo,
die meisten Fische können sogar mehr Farben wahrnehmen als der Mensch, da sie einen Zapfentypen mehr haben.
Je nach Lebensbereich/weise ist die Wahrnehmung für bestimmte Farben stärker oder schwächer.
Hier steht was zu Farbwahrnehmung von Knochenfischen. Ich weiß nicht in weit sich das übertragen lässt, aber demnach sollten die meisten Welse durchaus Rot wahrnehmen können.
In diversen Anglerforen wird allerdings berichtet, dass die Farbwahrnehmungt bei den meisten (fürs Angeln relavanten) Fischen nur sehr gering ist.

An der Uni Mainz gibt es eine Desertation über Farbwahrnehmung von Goldfischen von Julia Poralla. Allerdings müsste sich die jemand anders durchlesen, ich hab da keine Zeit zu.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.05.2013   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
rotlicht welse nacht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laich von Welsen? - was tun? Crash Archiv 2004 24 15.04.2004 18:44
Wunden bei L-Welsen Dea72 Archiv 2003 2 19.12.2003 14:31
Rotlicht nerrie Archiv 2003 3 18.10.2003 11:18
Informationen zu Welsen Frontosa Archiv 2003 4 21.05.2003 22:22
Füttern von Welsen ? Mit was ? Kris Archiv 2002 21 24.12.2002 11:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.