zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2013, 17:50   #1
amazonasianer
 
Registriert seit: 15.05.2013
Ort: 47906 Kempen
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard frage zum Unterbau

Hey leute zwecks Unterbau unter dem Aquarium siebdruckplatte in 15mm oder mdf in 19 mm. ?

Siebdruck kostet das dreifache .
amazonasianer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.05.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.05.2013, 17:56   #2
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

Wie groß soll das Becken sein? Dadurch ergibt sich ein Gewicht und die Frage, was du nehmen solltest.

Ich persönlich habe Multiplex genutzt. Aber wie gesagt...alles eine Frage der Größe, des Geldbeutels oder der Anforderungen.

Alleine mit deinen Aussagen wirst du wohl kaum eine befriedigende Antwort bekommen.
DominikS. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 08:00   #3
amazonasianer
 
Registriert seit: 15.05.2013
Ort: 47906 Kempen
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sers,

es ist ein 300x50 becken
Gewicht ist da wohl eher zweitrangig, da MDF auch stabil genug ist.
Die Platte wird mit 4 20cm breiten und 80cm hohen Ytongsäulen untermauert!
Geht sich hier nur darum, ob es tatsächlich so anfällig ist, beim Tropfen Wasser, das MDF.
Siebdruck kostet natürlich das 3fache und somit überlege ich es mir auch 3mal. Bisher hatte ich immer Küchenarbeitsplatten
Jm. persönliche Erfahrungen gesammelt mit MDF / Siebdruck?
amazonasianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2013, 17:11   #4
Pünktchen
 
Registriert seit: 07.02.2012
Ort: Düren
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo.

MDF Versiegeln.
Kostet immer nich deutlich weniger als Siebdruck ist aber Feuchtigkeitsbeständiger...
Pünktchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 13:33   #5
Coco_33
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard frage zum Unterbau

Hey
Ich würd auch mdf nehmen und lackiern. Is glaub ich günstiger und beständiger.
Coco_33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 13:50   #6
Mardn
Standard

Hallo,

ich habe im meinem Aq-Zimmer den ganzen Fußboden mit lackiertem MDF ausgelegt. Da ich noch Eimer schleppe geht da gern mal was "daneben" . Muss sagen, wenn das MDF gut lackiert ist (bei mir 4fach) passiert nix wenns doch mal nass wird. Der Boden ist nun 3,5 Jahre drinn. Bisher keine Veränderungen. Preislich auch unschlagbar!

Also rate ich auch zu MDF!

LG, Mardn
Mardn ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.05.2013   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterbau für 200l. AQ Tobias001 Archiv 2011 10 12.10.2011 22:31
Frage zum Ytong-Unterbau Noraia Archiv 2010 10 02.07.2010 10:17
Ytong-Unterbau peds25 Archiv 2010 8 25.02.2010 17:26
Aquarium-Unterbau!? Schorni 1 Archiv 2004 7 17.03.2004 19:50
Unterbau Pitey Archiv 2002 2 18.02.2002 20:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.