zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2013, 15:28   #1
Lauri
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: 64354
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ältere Kalkflecken

Hallo zusammen,

auf der vorderen Scheibe meines Aquariums habe ich einen Kalkfleck, der da schon etwas länger ist. Das Becken stand lange nicht bei mir, sodass ich das hätte eher mitbekommen können.

Ich habe schon versucht, das ganze mit Essig und auch Zitronensäure zu reinigen, aber es wird keinen Deut besser.

Vielleicht kennt hier ja jemand den ultimativen Tipp?

Viele Grüße
Laura
Lauri ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.07.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.07.2013, 15:53   #2
christiand
Standard

Hi

wenn es ein Rechecktaquarium ist... einfach umdrehen

Da du von Essig und Zitronensäure schreibst, vermute ich mal, dass das Aquarium aktuell leer steht oder? Demnach sollte umdrehen wirklich das einfachste sein.

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2013, 16:09   #3
Diamigo
 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus
Also ich mache das immer mit essigessenz weg. Hierzu gebe ich etwas davon in eine schüssel, nehme zewa, falte es so zurecht dass es passt (nicht dass es die ganze aquariumscheibe bedeckt) und tränke es dann. Nun lege ich das ganze auf den glasrand und drücke es an, damit es kleben bleibt. Dann warte ich etwa 10 minuten. Daraufhin mit einem stück stoff, bei dem ich eine spitze in eine essigessenz wasser mischung tränke den rest abrubbeln.
Achtung: sehr ätzender geruch! Fenster auf oder im freien machen!
Ich trage auch immer handschuhe.. aber das muss jeder selbst wissen.. gibt ja solche "ach das macht mir doch nix."
Hoffe ich konnte helfen!
Klappt vielleicht nicht beim ersten mal.. aber ruhig etwas einwirken lassen!
Grüße
Enrico
Diamigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 00:13   #4
Lauri
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: 64354
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

nein ist nicht innen, sondern aussen ...

Habs immer noch nicht weg bekommen ..... *ärger*

Kennt hier nicht jemand einen ultimativen Spezial Reiniger?
Lauri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 00:18   #5
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Die effektvollste Methode für mich immer noch die Klinge. Nur vorsichtig damit am Glas hantieren, denn es sind schneller Kratzer im Glas als einem Lieb ist .

Geändert von h-andi (24.07.2013 um 00:25 Uhr)
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:45   #6
Tetraodon08
Standard

Hallo,

mit Essig oder Zitronensäure betupfen, etwas einwirken lassen und dann mit einer alten Plastikkarte (Scheckkarte oder ähnliches) abkratzen.
Ist die Plastikkarte zu ""schwach", probier es mit einer Klinge.
Tetraodon08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 14:47   #7
Fanny
 
Registriert seit: 24.07.2012
Beiträge: 432
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich kann mich Tetraodon nur anschließen, aber ich mache es mit einem Ceranfeldschaber anstatt der Karte, danach gut abwaschen bzw. säubern nochmal mit etwas Filterwatte drüber und alles glänzt

Fanny
Fanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 16:05   #8
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Lauri

1: nasses Küchenpapier darüber pappen, einweichen, Klinge nehmen

2: Du suchst einen starken Entferner?
Da es ja AUSSEN ist, hust, einen sehr starken WC-Reiniger mit Kalkentferner.
Mehrmals auftragen.

Aber Vorsicht, bringe davon ja nichts auf irgendeine Art auf Unterlage, auf das Aquarienhandtuch, also sorg dafür, dass niemals auch nur eine Spur davon später im Becken landet.

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 22:23   #9
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

mein kaputtes Becken war ja lange im Einsatz, deshalb war halt wirklich viel Kalk auf den Scheiben von außen.

Habe es noch nicht ausprobiert aber "PH-Minus" soll dafür gut sein
Auf jeden Fall soll es was saures sein, deswegen ist man mit Essig oder Zitronensäure schon auf der richtigen Seite.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 08:43   #10
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Essig ja, aber dann auch richtig, es sollte schon Essenz sein. also nicht irgendwelchen 5%-igen weinessig oder so.
Ansosnten nehm ich immer Kalkentferner von Yachticon. Ist für Boote, aber mit einem Wisch ist alles weg. Gerade meine Deckscheiben machen sich damit wie von allein.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.07.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalkflecken schmolli Archiv 2003 3 09.10.2003 16:12
Blauer Antennenwelspapi tötet ältere Junge? Martina K. Archiv 2002 4 24.05.2002 10:38
Eingebildete ältere Aquarianer Elise Archiv 2001 67 24.11.2001 21:53
Wer hat auch eine ältere Siamesische Saugschmerle? Beate Archiv 2001 14 15.08.2001 01:34
Kalkflecken? Wuschl15 Archiv 2001 7 18.07.2001 04:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.