zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2013, 15:01   #1
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Was brauche ich für eine Co2 Anlage?

Hallo Leute,

Ich möchte für mein 200L Becken eine Co2 Anlage installieren.

Co2 2kg Flasche und Druckminderer habe ich schon.
Was brauche ich noch? Diffusor, Blasenzähler, Flipper? Magnetventil/Nachtabschaltung?

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand die fehlenden Komponenten schreiben könnte.

Gruß Lukas
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.08.2013, 15:19   #2
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

du brauchst noch einen flipper blasen zähler ist nicht wichtig die blasen kannst du am flipper zählen ich bevorzuge Diesen
dan brauchst du noch eine Nachtabschaltung und ein CO² Rückschlagventiel
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2013, 15:54   #3
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Was brauche ich für eine Co2 Anlage?

Danke für deine Antwort hbmännchen.

Ist ein Diffusor + Blasenzähler nicht günstiger?
Benötige ich noch ein Nadelventil?

Gruß Lukas
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2013, 16:06   #4
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

das Nadelventiel ist doch am Druckminderer
ein Diffuser + Blasenzähler ist billiger aber meiner Meinung nach nicht so effektiv wie ein Flipper
am besten ist aber ein Außenreaktor den habe ich dir nur nicht vorgeschlagen da er Teuer ist
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2013, 16:53   #5
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Was brauche ich für eine Co2 Anlage?

Der Druckminderer ist aus der Schankanlagentechnik.

Edit:
habe mir eben den Druckminderer nochmal ganz genau angeschaut. Er hat kein Nadelventil Was nun? neuen DM kaufen?

Geändert von Looping Louie (26.08.2013 um 20:27 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 03:30   #6
Beluga
 
Registriert seit: 27.10.2009
Ort: Umeå
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Looping Louie Beitrag anzeigen
Der Druckminderer ist aus der Schankanlagentechnik.
Edit:
habe mir eben den Druckminderer nochmal ganz genau angeschaut. Er hat kein Nadelventil Was nun? neuen DM kaufen?
Nein, den Druckminderer kannst du für aquaristische Zwecke umbauen.

Wenn das ein Druckminderer für Schankanlagen ist, sollte der normalerweise einen Absperrhahn haben.

Den Hahn schraubst du ab. Zur Demontage am besten den Druckminderer an eine CO2-Flasche fest anschrauben und dann mit einem passenden Maulschlüssel oder einer kleinen Rohrzange den Hahn abschrauben.
An die Flasche angeschraubt hast du mehr Hebelwirkung (gut festhalten), denn das Gewinde des Hahns ist im Gewinde des Druckminderers eingeklebt, und der Hahn läßt sich nur schwer rausschrauben. Geht aber mit etwas Kraftaufwand.

In das Gewinde des Druckminderers kannst du dann entweder das Nadelventil einschrauben oder ein Magnetventil.
Das Gewinde des Druckminderers ist ein 1/4-Zoll-Gewinde, das Gewinde des Nadelventils und/oder Magnetventils hat 1/8 Zoll.
Passt also erst mal nicht, macht aber nix. Du brauchst also ein Reduzierstück mit 1/4-Zoll-Außengewinde auf 1/8-Zoll-Innengewinde oder auf 1/8-Zoll-Außengewinde (je nachdem, wie du das umbauen möchtest).
Reduzierstücke und Nadelventil bekommst du z.B. hier.

Ich habe selbst zwei umgebaute Schankanlagen-Druckminderer im Einsatz, und so sieht das Ergebnis aus:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Bei dieser Variante ist das Nadelventil in den Druckminderer geschraubt und das Magnetventil dann ins Nadelventil.
Dafür brauchte ich ein Reduzierstück mit 1/4-Zoll Außengewinde auf 1/8-Zoll-Innengewinde.
Der Schlauchanschluss des Magnetventils wurde an der Eingangssseite abgeschraubt, an der Ausgangsseite bleibt er dran.
Mit Schlauchanschluss ist der komplette Schlauchanschluss gemeint, nicht nur die Überwurfmutter zur Befestigung des CO2-Schlauchs.



Bei der nächsten Variante habe ich es anders gemacht. Da wurde zuerst das Magnetventil an den Druckminderer geschraubt und dann das Nadelventil ins Magnetventil.
Für die Variante brauchte ich ein Reduzierstück mit 1/4-Zoll-Außengewinde auf 1/8-Zoll-Außengewinde.
Die Schlauchanschlüsse des Magnetventils wurden an beiden Seiten abgeschraubt.
Das fertige Konstrukt sieht so aus:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Zum Abdichten der Gewindeverschraubungen kannst du flüssige Gewindedichtung (die härtet nach 1-3 Stunden aus), Teflonband oder passende Dichtringe verwenden.

Bei beiden Varianten habe ich Standard-Magnetventile verwendet, keine Inline-Magnetventile.

Ich hoffe, dass ich das so einigermaßen verständlich erklärt habe. Ansonsten frag einfach.

Geändert von Beluga (27.08.2013 um 03:48 Uhr)
Beluga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 07:53   #7
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Was brauche ich für eine Co2 Anlage?

Hallo Beluga,

Danke für deine ausführliche Anleitung.
Kann mir auf dwe Arbeit ein Reduzierstück, Dichtungen oder Loctite besorgen.

Bei den Magnetventilen muss ich nochmal schauen.
Was bedeutet Inline Ventil?

Gibt es auch eine Möglichkeit den Absperrhahn dran zu lassen?

Gruß Lukas

Geändert von Looping Louie (27.08.2013 um 08:11 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 15:16   #8
Beluga
 
Registriert seit: 27.10.2009
Ort: Umeå
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lukas,

Inline-Ventil und Standard-Ventil haben eine unterschiedliche Bauweise.
Das kannst du hier ganz gut sehen: http://www.us-aquaristikshop.com/co2...abschaltungen/
Ich bevorzuge für die direkte Montage des Magnetventils am Druckminderer die Standard-Ventile, weil man bei denen die Schlauchanschlüsse beidseitig entfernen kann (geht bei Inline nicht). So hat man mehr Variationsmöglichkeiten.
Du kannst natürlich auch Druckminderer und Magnetventil mit einem kurzen Stück CO2-Schlauch miteinander verbinden, dann ist es eh egal. In dem Fall sind beide Komponenten halt nur nicht fest miteinander montiert.

Ob das auch funktioniert, wenn man den Absperrhahn nicht abschraubt, weiß ich nicht, weil so nie ausprobiert.
Das größere, untere Gewinde des Hahns hat normalerweise 3/4 Zoll, d.h. in dem Fall müßtest du ein Reduzierstück von 3/4 auf 1/8 Zoll finden (1/4 Zoll ist das obere Gewinde des Hans, was mit/in dem Druckminderer verschraubt ist).

Geändert von Beluga (27.08.2013 um 15:18 Uhr)
Beluga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 15:31   #9
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AW: Was brauche ich für eine Co2 Anlage?

Hallo Beluga,

Ich werde nachher mal versuchen, den Absperrhahn vorsichtig zu entfernen.

Finde die Variante mit dem Nadelventil vor dem Magnetventil besser. Oder ist die andere Variante sinnvoller?

Welchen Ausströmer würdest du nehmen?
Dennerle Flipper Profi-Line, JBL Taifun oder den Micro Perler von Dennerle?

Gruß Lukas

Geändert von Looping Louie (27.08.2013 um 15:37 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 15:39   #10
Beluga
 
Registriert seit: 27.10.2009
Ort: Umeå
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lukas,

nicht vorsichtig, sondern mit Schmackes. Die Dinger sitzen gut fest.

Für welche der beiden Varianten du dich entscheidest, ist egal. Die funktionieren beide gleich gut.

Mit dem Micro Perle habe ich keine Erfahrungen.
In einem 250l-Becken habe ich den Dennerle-Flipper (den großen, es gibt 3 Größen), und der leistet da gute Dienste.
Den JBL Taifun hatte ich mal in einem 200l-Bcken, dort hat er aber erst mit einem Verlängerungsmodul zufriedenstellend funktioniert.
Beluga ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.08.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Brauche dringend eine Empfehlung für eine zuverlässige Heizung love-is-life Technik und Zubehör 22 12.03.2013 23:34
Brauche Tips wg.Bio CO2 Anlage Roland.E Archiv 2012 4 04.08.2012 14:35
CO2 Anlage - Brauche da mal bitte hilfe DarkPanther Archiv 2011 22 23.06.2011 23:33
Brauche ich co2 anlage in 112l Aq??? 1silon1 Archiv 2010 9 01.05.2010 14:44
Tips für eine CO2 Anlage Philipp N. Archiv 2002 15 21.11.2002 12:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.