zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2013, 12:24   #1
Neon93
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Co2 in Außenfilter leiten ? Probleme?

Liebe Community,

zurzeit habe ich einen 5l Bio-Co2-Kanister an meinem 300l Becken. Das Co2 lasse ich über einen Sprudelstein direkt in das Ansaugrohr des Filters sprudeln. Benutzt wird ein Jbl Cristalprofi 1501.

Könnte ich dabei längerfristig Probleme bekommen, zwecks Filterbakterien oder Lebensdauer des Filters ?

P.S: Entweder habe ich eine rießige Co2-Blase im Filter oder das Co2 wird 100%ig gelöst, da am Ausströmer keinerlei Blasen zu erkennen oder zu hören sind.
Neon93 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.09.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.09.2013, 12:35   #2
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

bei bio co² geht das nicht (zumindest ist mir nicht bekannt das es schon jemand realisiert hat) da du dazu einen Ausenreaktor brauchst da die blasen ja eingestellt werden müssen was bei Bio CO² ja nicht geht
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 13:01   #3
Neon93
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wieso sollte das nicht gehen ? bzw was genau sollte nicht gehen ?
Neon93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 13:29   #4
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Du pumst permanent Luft in das geschlossene System was die Lebensdauer des Filters schon verkürzen könnte aber das kommt auch wieder auf die Bauweise drauf an, das wirklich störende sind die wohl permanenten Gluckergeräusche da der Filter versucht die Luft wieder aus dem System zu drücken..

Wenn du keinen Flipper oder Ausströmstein im Becken selbst haben willst und über einen Außenfilter arbeiten willst ist die beste Alternative wohl ein Co2 Reaktor.

Hier mal ein paar Modelle

Sera flore CO2 Aktiv-Reaktor 500
Aqua Medic CO2 Reaktor 1000
Dupla Reaktor 400

Diese Modelle kannst du neben deinen Außenfilter montieren und dein System auch ohhne störende Lufteinschlüsse betreiben..

DIY Anleitungen für ähnliche Konstruktionen gibt es auch haufenweise im Internet zu finden.

Ich persönlich nutze den von Sera da ich ihn sehr günstig bei E*ay ersteigen konnte

Lg Tom







tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 13:53   #5
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Neon93 Beitrag anzeigen
Wieso sollte das nicht gehen ? bzw was genau sollte nicht gehen ?
wie willst du bei bio co2 die blasen zahl regulieren ?
es werden sich immer Luftblasen im filter bilden
das co2 wird als eine große Blasse im filter gesammelt (und nicht ins Aquarium geleitet)
und schließt du deinen co2 Einlaufschlauch an den Auslauf des Filters an wird auch kein optimaler Gasaustausch stattfinden
aus dem selben Grund wie zuvor erwähnt es gibt keine co2 Bläschen sondern eine große co2 blase

wenn es schon unbedingt eine bio co2 sein muß dann währe o ein Diffuser ideal

ich bevorzuge aber auf jeden Fall ein Druckgas System
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 14:54   #6
Neon93
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die schnellen Antworten !

@ tommuh
Hier mal die Bauweise des Filters. Dass es störende Geräusche geben könnte dachte ich zuerst auch ist aber nicht der Fall, der Filter läuft so ruhig wie vorher weiter .

@ hbmänchen
Die Blasenzahl kann durch die Waschflasche kontrolliert werden und je nach dem wird dann der nächste Ansatz verändert des Gemischs verändert.


Durch die Bauweise des Filters nehme ich an, dass sich das co2 wie in einer Pafrathschale vor dem Vorfilter sammelt. Durch den hohen Durchfluss müsste es sich doch dann super lösen und wird dann wieder ins aquarium gepumpt. Zudem wird durch den Ausströmer das Co2 schon zu sehr feinen Blasen gestreut.
Ab 3:30 sieht man schön das Durchflussprinzip des Filters : http://www.google.de/imgres?biw=1920...9,r:1,s:0,i:83

Hatte darauf gehofft, dass jemand schon die gleiche Idee hatte

Gruß Nils
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01806.jpg (32,4 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 55776.jpg (38,5 KB, 31x aufgerufen)
Neon93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 09:41   #7
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Wenn du meinst
aber du hast da 2 Denkfehler
1. das CO² aus dem Sprudler wird niemals Komplett in den Filter eingezogen
2. das Prinzip einer Pafrathschale ist anders da wird das CO² oben an der Wasseroberfläche gesammelt und abgegeben
in deinem Filter würde es sich ganz unten im Filter Sammeln und müßte dann durch die ganzen Filtermedien nach oben gehen was denkst du was da noch ankommen würde[vorausgesetzt es würde genug CO² im filter ankommen was ich aber sehr bezweifle ) ?
Ich meine das die CO² blasen sich an den Filterschwämmen festsetzen würden
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 11:14   #8
Pat85
 
Registriert seit: 16.12.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Bio Co² lässt sich sogar sehr gut einstellen

Click the image to open in full size.

lg Pat
Pat85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 12:18   #9
Neon93
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das co2 wird komplett eingezogen da ich den sprudler ja direkt an dem ansaugkorb befestigt habe ( siehe bild).
Und wieso sollte sich das co2 am boden des Filters sammeln ? gas steigt doch immer nach oben
Wenn sich co2 in Wasser richtig löst sind doch keine blasen mehr erkennbar oder liege ich da falsch ?
Neon93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 21:03   #10
Joachim
 
Registriert seit: 21.10.2001
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard CO² direkt in Außenfilter leiten

Hallo Nils,

wie wäre es hiermit?
http://www.amazon.de/Dennerle-700411...2+micro+perler

Ich hatte das Teil jahrelang an einem 340 Liter-Becken in Betrieb. Hat super funktioniert, allerdings mit Druckgas-Flasche.

Ob es mit einer Bio-Anlage funktioniert, kann ich leider nicht beurteilen.

Gruß

Joachim
Joachim ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.09.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
co2, einleiten, filter, filterreaktor

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
probleme mit jbl cristalprofi 500 außenfilter dennis1188 Technik und Zubehör 7 12.03.2013 16:59
wieder probleme mit dem Außenfilter Zødiac Archiv 2010 14 17.02.2010 18:05
CO2 durch aussenfilter leiten??? Crispy Archiv 2003 7 16.08.2003 11:21
CO2 in Außenfilter leiten? Lutz K. Archiv 2002 2 23.01.2002 03:04
CO2 durch den Innenfilter leiten? Uwe_G Archiv 2002 1 10.01.2002 08:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.