zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.03.2014, 09:50   #31
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fussel_69 Beitrag anzeigen
Hallo,

genau das ist auch mein Problem....bin immer noch am probieren und rummachen dat Dingens *Baby-sicher* zu machen *nerv*

An sich bin ich mit der Leistung ja zufrieden und hab keine Einwände diesbezüglich...aber auch das auswechseln/sauber machen find ich bei diesem Filter nicht so pralle....
Hallo,
wo ist das Problem?
Saugseite - Gitter oben danach Filterwatte /-Vlies. Da geht bei mir kein Nachwuchs durch.
Gitter seitlich unten gehen zum Ansaugkanal, dann nach oben auf das Vlies.
Geht auch kein Nachwuchs durch. Alles bleibt auf der Filterwatte und findet dort jede Menge fressbares.
Reinigen des Filters, da kann man nix machen, da gibt es noch keinen Automaten.
Das herausziehen der Filterkörbe bei abgenommenen Deckel überfordert mich nicht.
Ansonsten braucht man nur den Filter innen mit einer Mulmglocke aussaugen, bevor man die Schwämme wieder einsetzt.

Gruß Günner
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.03.2014   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.03.2014, 11:22   #32
Schmerli
 
Registriert seit: 19.02.2010
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

jeder der hier weiterlesen will, sollte sich erstmal folgenden Thread durchlesen:

http://www.zierfischforum.info/techn...rtig-laut.html
Schmerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 11:32   #33
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günner Beitrag anzeigen
Hallo,
wo ist das Problem?
Saugseite - Gitter oben danach Filterwatte /-Vlies. Da geht bei mir kein Nachwuchs durch.
Gitter seitlich unten gehen zum Ansaugkanal, dann nach oben auf das Vlies.
Geht auch kein Nachwuchs durch. Alles bleibt auf der Filterwatte und findet dort jede Menge fressbares.
Reinigen des Filters, da kann man nix machen, da gibt es noch keinen Automaten.
Das herausziehen der Filterkörbe bei abgenommenen Deckel überfordert mich nicht.
Ansonsten braucht man nur den Filter innen mit einer Mulmglocke aussaugen, bevor man die Schwämme wieder einsetzt.

Gruß Günner
tja...ist leider bei mir nicht der Fall gewesen...Meine Welse sind da rein und zwischen Gehäuse und Filtermedien geschlupft und wenn ich die Filterkörbe herausnahm wurden diese dann *geraspelt*... oben drauf sah ich nur mal zwei.
Unten durch das Gitter sind sie auch durch und ich musste sie irwann aus dem Schacht saugen.
Ende vom Lied....konnte nur 2 retten....

Was die Reinigung anbelangt...ich hab keine Probleme an sich mit dem reinigen...ich find halt einen Aussenfilter oder ganz herausnehmbaren Innenfilter einfacher zu reinigen...so. Ist ja auch nur meine Meinung...und danach wurde gefragt....
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 19:45   #34
Bienchen
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie schon gesagt ich hbae ein Juwel und mit dem Filter vertraut...

Jetzt möchte ich aber ein Barschbecken daraus machen und bin mir nicht sicher ob die Filterleistung reicht...??
Hat dies bezüglich jemand Erfahrung gemacht
Bienchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 21:46   #35
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

[QUOTE=Fussel_69;759571]...Meine Welse sind da rein und zwischen Gehäuse und Filtermedien geschlupft und wenn ich die Filterkörbe herausnahm wurden diese dann *geraspelt*...QUOTE]
Hallo,
der Filter ist dann doch sicher.
Bitte deinen Text noch einmal lesen.
Du hast deine Schwämme nicht komplett mit Flies oder Watte abgedeckt.
Du hast die Körbe heraus gezogen und deine Welse geschreddert.
Dafür kann der Filter nichts.
Das Problem ist außerhalb deines Beckens zu suchen.
Gruß Günner

@Schmerli habe hier 3 von den Dingern laufen und die Geräusche sind mir fremd.

Geändert von Günner (16.03.2014 um 21:48 Uhr)
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2014, 11:48   #36
Schmerli
 
Registriert seit: 19.02.2010
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen Beitrag anzeigen
Hallo,

wie schon gesagt ich hbae ein Juwel und mit dem Filter vertraut...

Jetzt möchte ich aber ein Barschbecken daraus machen und bin mir nicht sicher ob die Filterleistung reicht...??
Hat dies bezüglich jemand Erfahrung gemacht
Hallo,
abgesehen von der extrem lauten Geräuschkulisse die die Pumpe erzeugt, habe ich bisher sehr gute Erfahrungen mit dem Filtersystem gemacht.

Ich habe 2 Juwel Becken mit jeweiles 1000 l/h. Leider musste ich bei dem Becken im Schlafzimmer, das laute Filtersystem entfernen und durch einen nahezu geräuschlosen Aussenfilter ersetzen.

Bei dem 2ten Becken mit 350L Volumen und 1000 l/h habe ich aktuell Antennenwelse + diverse Nachzuchten und ca. 45 Goldfische (Nachzuchten aus dem Sommer), die ich im Herbst aus dem Teich geholt habe und im Sommer wieder einsetzen werde. Gerade die Goldfische werden ordentlich gefüttert und machen auch dementsprechend sehr, sehr viel Dreck. Das Becken steht nun seit Ende Oktober, also ca. 5 Monate, und der Filter bzw. die Schwämme wurden bis heute kein einzigesmal gesäubert oder sonstiges und wird auch in absehbarer Zeit nicht geschehen. Sicherlich wird sich in wenigen Ecken der Mulm ansetzten, weil da keine Strömung hinkommt, aber wenn das mal von den Fischen oder von mir selbst aufgewirbelt wird, dann bin ich echt erstaunt, wie weit der Einsaugraudis der Filters ist. Bis heute kann ich keine Reduzierung des Durchflusses feststellen, das Wasser ist nahezu Glasklar und auch die Wasserwerte sind im normalen Bereich. An diese Stelle aufjedenfall Chapeau!

Ich hoffe das hilft dir etwas bei deiner Entscheidung.


@Günner
Ich bestize 2 Juwel Aqaurien, wo auch schon vieles versucht wurde um die Geräusche zu komprimieren, unteranderem auch der mehrmalige Tausch der Pumpe. Leider immer ohne Erfolg. Scheinbar habe ich 2 Montagsmodelle erwischt oder bin viel zu sensibel im Bezug auf Geräusche. Zumindest bin ich aber nicht der einzige im Netz mit diesem Problem, was mir Google immerweider zeigt .

Geändert von Schmerli (17.03.2014 um 11:56 Uhr)
Schmerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 22:20   #37
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Schmerli,
es ist schwer dir etwas zu raten,
aber schon mal Impeller getauscht?
Sitz der Gummi am Ausströmer richtig?
Gruß Günner
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2014, 11:38   #38
Schmerli
 
Registriert seit: 19.02.2010
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günner Beitrag anzeigen
Hallo Schmerli,
es ist schwer dir etwas zu raten,
aber schon mal Impeller getauscht?
Sitz der Gummi am Ausströmer richtig?
Gruß Günner
Hallo Günner,
da ich schon 4 Pumpen von Juwel habe/hatte, wurde auch der Impeller schon durchgetauscht zwischen den Pumpen. Einen Impeller habe ich sorgfälltig beschnitten an allen 3 Flügeln für einen geringeren Durchfluss, aber auch das hat nicht geholfen.

Sitz alles richtig. Schon zich mal kontrollliert.

Danke für deine Ratschläge, aber ich habe ja schon Lösungen gefunden .
Schmerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2014, 22:36   #39
Günner
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schmerli Beitrag anzeigen
...Einen Impeller habe ich sorgfälltig beschnitten an allen 3 Flügeln für einen geringeren Durchfluss,...

Hallo,
alles klar.
Aber wundern, wenn es brummt.

Gruß Günner
Günner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2014, 00:18   #40
Schmerli
 
Registriert seit: 19.02.2010
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günner Beitrag anzeigen

Hallo,
alles klar.
Aber wundern, wenn es brummt.

Gruß Günner
Du stehst doch sehr auf lesen, wie du es schon in anderen Threads schreibst. Also lies dir auch hier erstmal alles durch, bevor du mit Kindergarten Kommentaren kommst!

Gruß
Schmerli
Schmerli ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.03.2014   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, bioflow, filter, innenfilter, juwel

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Innenfiltern ? Volker Spohr Archiv 2004 20 20.04.2004 22:36
Garnelenfalle - Ansaugschlitze bei Innenfiltern Charty Archiv 2004 19 13.04.2004 14:49
Erfahrungen mit Juwel-Innenfiltern ? Volker Spohr Archiv 2004 9 30.03.2004 06:59
Erfahrungen Juwel Rio 400 Becken ? Spike Archiv 2004 4 30.01.2004 11:40
Erfahrungen mit Juwel Innenfilter gesucht Racing Turtle Archiv 2003 6 02.04.2003 07:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:27 Uhr.