zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2014, 16:22   #1
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neuer Filter für 290 Liter Becken

Hallo zusammen
ich brauche Eure Hilfe:Bisher habe ich bisher einen Nisso Power Canister 20 verwendet, ich glaube kaum das man diesen japanischen Filter in Deutschland bekommt. Dieser ist aber nur bis 160 Liter ausreichent, so das ich den Filter jede Woche reinigen musste, weil kein Durchfluß mehr vorhanden war.
Nun hatte ich die Idee diesen Filter plus einen HMF zu verwenden, ist dieses möglich und hat jemand Erfahrung damit?
Seid gestern leckt dieser sch....ss Filter und es wird wohl sehr schwer Ersatzteile zu bekommen.
Einen Eheim Classis 600 Filter bekomme ich hier auf den Philippinen, aber welchen soll ich nehmen, 2215 (für 120-350 Liter) oder doch gleich den 2217 (für 180-600 Liter) ?
Die Auswahl an Fischen und auch Zubehör ist hier wirklich sehr beschränkt, da kann man neidisch werden welche Möglichkeiten es in Deutschland oder auch Taiwan gibt.

Vielen Dank
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.01.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.01.2014, 16:51   #2
Lepi
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Helmstedt
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 12 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Swen,

"wie kommst du denn zu meinem -w- im Vornamen?
Spaß beiseite...

Mit einem Eheim kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Bei der Größe (Durchfluss und Filtervolumen) kommt darauf an welche- und wieviel Fische du in dem Aq. hälst.

Wenn du mit dem Gedanken spielst einen HMF davorzusetzen kannst du ruhig den kleineren Eheim nehmen, die HMF "funktionieren" besser bei nicht so großem Durchfluss (eigene Beobachtung).

Da du schreibst das sich dein jetziger Filter sehr schnell zusetzt scheinst du viele Sedimente im Aq. zu haben, ich kenne diesen japanischen Filter nicht. Könnte also nur "raten" warum er sich so schnell zusetzt.

Alle meine Topf- oder Innenfilter (sind alles Eheim gewesen- ich habe allerdings keine dieser Filterarten mehr in Betrieb) hatten als Inhalt nur blaue Matte. die setzte sich nicht so schnell zu, Topfzeiten von mehreren Monaten waren keine Seltenheit. Dann schnell in einem Eimer mit Aq.- Wasser ausgespült und sie waren wieder im Einsatz...

Ich muss dazu erklären das ich bei jedem zweiten Wasserwechsel den Bodengrund (höchstens 2cm tief) mit einer Mulmglocke absauge...


Noch was am Ende: Seit wann gibt es denn auf den Philippinen keine Fische mehr? Andere Aquarianer reisen dorthin um welche zu fangen ...
Schau mal unter Fishbase.de- List of Freshwater Fishes for Philippines, und dann ein Netz, einen Eimer und lossssssssss, aber nicht ohne hier darüber zu berichten. Viel Spaß
Lepi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 05:36   #3
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

die Frage ist wer das W zuerst hatte.

das mit dem HMF war nur als Notlösung gedacht, weil mein Filter nur für 160 Liter ausreichent sein soll.

Nun werden ich mir doch wohl den größeren Filter von Eheim kaufen.

In Manila gibt es ein ganzes Viertel mit Zoogeschäften die auch eine große Auswahl and Fischen und Pflanzen haben, aber in Bacolod sieht es sehr dürftig aus.

Von dem was ich in Taiwan gesehen habe kann ich hier nur träumen.

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 09:43   #4
Titan90
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die frage ist warum der Japanische Hersteller? Wenn es günstig sein soll konnte ich jebao empfehlen habe ich selbst. Ist eine China Kopie von Eheim die sehr günstig zu haben ist. Ersatzteile gibt es auch viele und ich bin bis jetzt zufrieden. 2 Mankos hat er aber: er muss auf jeden Fall. Gereinigt werden weil noch Fett im Filter ist und er ist "relativ" laut (Vergleich bildet ein eheim Modell mit dem selben Verhältnis l/h, aber nur nen ticken lauter.) deswegen finde ich das diese Filter Ok sind. Für einen Vergleichbaren eheim Zahlt man gut das 5 fache... Habe auch einen Händler an der Hand der einen super Service bietet.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Titan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 10:36   #5
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

es hat weniger mit dem Preis zu tun, ich habe hier auf den Philippinen keinen anderen Außenfilter bekommen.Ich werde mir nun einen Eheim in Manila bestellen und hoffe das die Lieferung schnell geht.

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 15:35   #6
Lepi
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Helmstedt
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 12 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi Swen mit "w",

ich habe meins seit 1959, kommst du da ran?

Übrigens viel Glück beim Filterkauf...
Lepi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 09:45   #7
Titan90
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Achso Viel Glück!

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Titan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2014, 13:41   #8
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lepi Beitrag anzeigen
Hi Swen mit "w",

ich habe meins seit 1959, kommst du da ran?

Übrigens viel Glück beim Filterkauf...
ok ok ich gebe mich geschlagen, du hast das "W" zuerst, ich habe mein W erst 1966 bekommen.
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 12:10   #9
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Problem mit den japanischem Außenfilter ist zu einem ganz großem Problem geworden. Bevor ich nach Japan zum arbeiten geflogen bin, fing der Filter an zu lecken und ich habe versucht ihn mit Heisskleber und Silicon halbwegs dicht zu bekommen und es sah auch ganz gut aus. Aber nach ein paar Tagen war 2x die Hälte vom Wasser mit mehr im Aquarium sondern im Raum verteilt, die Familie müßte mitten in der Nacht wischen und wieder Wasser nachfüllen. Zum Glück steht das Aquarium in einer Art überdachten Veranda, somit hat es keinen Wasserschaden gegeben.

Zur Zeit sind 2 dieser " Bio Foam Filter " für 1,50 € im Becken und ich bin überrascht wie gut die Filterleistung ist, allerdings habe ich viele Schwebteilchen im Wasser und auch mit Algen zu kämpfen.

Nun bin ich am kämpfen ob ich mir wieder einen Außenfilter für 130 € (Eheim Classic 600) oder einen HMF-Eckfilter für 15 € verwenden soll.

Verwendet Ihr eine "Sicherheitsbohrung" im Ansaugrohr? Also eine Bohrung ca. 2cm unterhalb der Wasseroberfläche, so das im Falle es Falles nicht das ganzen Aquarium leergesaugt wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P3220004.jpg (55,1 KB, 17x aufgerufen)
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2014, 13:58   #10
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard HMF soll es jetzt werden

Hallo zusammen

da wir umgezogen sind musste ich mein Aquarium komplett leer machen. Nun will diese Gelegenheit mutzen einen HMF-Eckfilter einzubauen.Diesen würde ich mit einer kleinen Pumpe betreiben, also nicht mit einen Luftheber, weil ich das Gefühl habe das meine Pflanzen schlechter wachsen seid dem ich die diese luftbetriebenen Biofoam-Filter verwende.

Folgene Filtermatten kann ich in Manila bestellen:

Bio Foam:

http://fevmarine.com/product_info.ph...roducts_id=245

Flex Matala

http://fevmarine.com/product_info.ph...roducts_id=406

Bio Kio Matte (aber einen Winkelschleifer oder eine Handkreissäge zum zuschneiden????)

http://fevmarine.com/product_info.ph...roducts_id=156


Bio Koi Matte Matala

http://fevmarine.com/product_info.ph...roducts_id=222


Weiß jemand welche am besten geeignet ist?

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.05.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aussenfilter 290 liter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neues becken neuer filter heiko22091971 Archiv 2008 2 20.11.2008 20:36
Neuer JBL 250 und 60 liter becken .... Fischsterben .... :-( Berne Archiv 2004 28 07.02.2004 10:07
Filter für 440 Liter Becken Soundbypabi Archiv 2003 2 08.07.2003 10:31
Wann ist ein neuer Filter an einem eingefahren Becken fit ? Roy Bär Archiv 2003 3 15.05.2003 08:01
Hilfe, Neues Becken, neuer Kies, neuer Filter, altes Wasser Marrttin Archiv 2002 5 15.03.2002 09:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.