zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2014, 11:12   #11
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

den Ansatz mit der Energiebilanz des Beckens ist interessant. Auch insofern, dass vor einiger Zeit ein Thread zum Thema Energiebedarf und Heizer geführt wurde. Dort kam ja ziemlich einfach hervor, welche Energiemenge zugeführt werden muss, damit eine bestimmte Temperatur gehalten wird.

Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
Ob man Strom spart mit LED hängt auch immer davon ab, welche man einsetzt.Man kann auch mit LED fast genau so viel Strom für die Beleuchtung verbrauchen, wie mit T8 Röhren. Und dann noch mehr Heizkosten haben. Aber auch von ner Umstellung von T5 auf T8 wird der Heizer normal mehr gefordert werden. Ist halt immer ein Abwägen.
Pauschales ja.

Inzwischen würde ich behaupten, dass Stromersparnis vom Gesamt Energiebedarf des Beckens abhängt. Also tatsächlich von der zugeführten Energie z.B. durch Heizer, Filter und Beleuchtung. Dass man dann durch die Optimierung der Beleuchtung die Strommenge minimieren könnte, fällt für mich im Moment in das Reich des Märchens. Manchmal sind die Leuchtbalken aber so gebaut, dass die Wärme eben weitestgehend nur in Richtung des Wassers entweichen kann. Dazu gehört auch die Idee mit der Wasserkühlung ,die ja in Wahrheit eine Heizung ist.

Damit sind wir dann wieder bei dem, was der Heizer nicht leisten muss.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.04.2014, 23:02   #12
Juwel
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: 58300 Wetter
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zu deiner Frage Nebelgeist.
Ursprünglich Dezember 2012 habe ich das Neue Becken mit einem Netzteil 10 Ampere + Tageslichtsimulator + Verteiler mit zwei LED RGB Leuchtbalken 1900mm betrieben und auch so als Komplettes Aquariumset im Fachhandel gekauft. (Energiespar Auqarium Komplettset)
Nach 5-6 Monaten fiel der Tageslichtsimulator aus. (schwarz durchgeschmorter Stecker.) Ich bekam 2 Tageslichtsimulatoren und 2 Netzteile je 10 Ampere.
Im Januar 2014 fielen 3 RGB LED´s aus. Der Händler weigerte sich erst mit der Begründung "es dürfen bis zu 12 LEDs je Meter LED Strang ausfallen ohne das es ein Garantiefall wird (siehe Garantie Bedingungen L..... ).
Bei 190 cm LED Strang sind das 22/23 Stück. Können so nichts machen. "
Der Hersteller hat aber den Mangel mit einem neuen Leuchtbalken reguliert.
Nun sind aktuell wieder 3 LED´s an dem 2. Leuchtbalken ausgefallen. Werde es wieder reklamieren müssen. Hoffe dann wieder auf ein entgegenkommen.

Daher kommt auch mein Ärger zu kochen. Der Aufpreis zur "langfristig Rentablen" LED Beleuchtung ist mehr als Wackelig. Nicht nur in Bezug der laufenden Kosten sondern auch in Bezug auf die Zukünftige Zuverlässigkeit. Möchte schließlich nicht nach der Garantiezeit mit Defekten Teilen kämpfen.

Narlo: Darf man fragen welchen Hersteller du vertrittst? Gern auch per PN.
Am Liebsten würde ich die Technik so zurückgeben und mich neu orientieren. Wenn du meine Chronologie gelesen hast, müsstest du das doch verstehen können. Oder? Immerhin hat die LED Beleuchtung einige 100 Euros gekostet.
Deine Theorie bei Wassertemperaturen von 20-23 Grad ist natürlich Richtig.

Gruß Frank
Juwel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 00:34   #13
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Wenn man das so liest bin ich froh das ich damals Daylight bzw waltron genommen habe Das LEds einfach so ausfallen kann nicht sein. Vor allem wenn man bedenkt das sie eigentlich lange halten sollten.

Wenn die teile jetzt noch einmal kaputt gehen kannst du sie wenigstens zurück geben da der Hersteller den Fehler nach drei Versuchen nicht beheben konnte.

Alles im allen wirst du aber selbst mit einer anderen LED Beleuchtung nichts an deinen Problem ändern. LEDs haben nun einmal einen besseren Wirkungsgrad als Röhren weswegen sie weniger Wärme abgeben. Da wird der Heizer jedenfalls nicht entlastet werden.

Wenn du wirklich sparen möchtest währe das wohl etwas für dich. Oder zumindest etwas ähnliches. Hat aber auch relativ hohe Anschaffungskosten.

Ich arbeite für eine große Schwedische Firma (nicht das Möbelhaus) und habe nichts mit Aquarien oder ähnlichem auf Arbeit zu tun. Also keine Angst ich verkaufe hier nichts.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 00:37   #14
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Moin,
ich glaub die Lumlight hab ich schonmal im Zajac-Katalog gesehen. Fand die eigentlich interessant, aber dann doch zu teuer.

Nur eins:
Garantie ist schei* egal. Du hast 2 Jahre gesetzliche Gewährleistungsfrist, da sind Garantiebedingungen völlig egal. Also alle auftretenden Schäden möglichst vor den 2 Jahren reklamieren
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 22:20   #15
Juwel
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: 58300 Wetter
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Reklamation ist gestern an den Händler raus.
Bin auf seine erneute Reaktion gespannt.

Zurückgeben ist nicht so einfach.
1x Tageslichtsimulator -->erledigt
1x Leuchtbalken 1 -->erledigt
1x Leuchtbalken 2 aktuell

Halte Euch auf den laufenden.
Gruß Frank
Juwel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 22:31   #16
snoopy01
 
Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Villach
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 10 Danke in 6 Beiträgen
Standard

hi
Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
Du hast 2 Jahre gesetzliche Gewährleistungsfrist, da sind Garantiebedingungen völlig egal. Also alle auftretenden Schäden möglichst vor den 2 Jahren reklamieren
AFAIk gilt nach 6 Monaten die Beweislastumkehr und der Konsument muß nachweisen, dass die Ware zum Zeitpunkt der Lieferung mangelhaft war.
Viel Spaß ...
snoopy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 00:33   #17
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Du hast recht, die Beweislast geht bei Verbrauchsgütern nach 6 Monaten auf den Käufer über, aber in der Regel genügt ein selbstsicheres Auftreten und ein plausibles Darlegen des Mangels, ohne das gleich nach einem Gutachten gefragt wird. Es wird hier eine Langlebigkeit öffentlich propagiert, die nicht eingehalten wird, was ein solcher Mangel ist. Spuren von gewalteinwirkung und unsachgemäßem Gebrauch dürfte die Beleuchtung kaum aufweisen.

Ich musste nicht mal bei Kleidung bisher ein Gutachten einreichen. Nach freundlichem Hinweis, dass auch auf diese die gesetzliche Gewährleistung gilt und die Ware offensichtlich nicht mutwillig beschädigt (nichtmal sonderlich häufig getragen) wurde, wurde ohne zu murren nachgebessert (mangelhafte Ware muss nicht umgetauscht werden, Nachbessern/Reperatur ist legitim).

Wir sollten allgemein viel häufiger auf die Gewährleistung pochen. Bei mir scheitert das sehr oft allerdings daran, dass ich die Kaufbelege schlicht nicht aufhebe oder nicht wieder finde.

(ich bin kein Wirtschaftsrechtler, falls mein Wissen irgendwo falsch ist, lass ich mich natürlich gerne berichtigen. Das ist nur das, was ich noch von den Wirtschaftslehreeinheiten und persönlicher Erfahrungen weiß)
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 23:18   #18
Juwel
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: 58300 Wetter
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hatte heute jede Menge Mailverkehr mit dem Händler.
Eine Reaktion war: "
Sollten Sie auf diesen Fall trotzdem beharren, so wäre das ihr gutes Recht. Ich verweise daher auf die umkehrende Beweislast nach § 476 BGB. Demnach müssten Sie nachweisen, dass der Mangel bereits bei Auslieferung oder aber auf den Zustand der Auslieferung zurückzuführen ist."
Ich hatte auf den Austausch bestanden.
Zitat2: "

ich habe beim letzten Austausch die Reklamation abgelehnt, Sie haben bei ..........angerufen und es reklamiert bekommen. Wenn .......außerhalb der Garantiebestimmungen aggiert, so ist es eine Kulanzleistung. Hier kann aber keinesfalls ein dauerhafter Anspruch drauf erhoben werden."
Werde meinen Rechtsschutz nun doch bemühen müssen.
Hat oder kennt jemand Einen der die Garantiebedingungen von Lum..ght von 2012 noch aufgehoben hat.
Ich glaube die ändern öfter diese Bedingungen.
Hat noch jemand Ideen dazu.
Jeder der LED Beleuchtung kaufen möchte sollte die Finger von dieser Firma lassen.
Gruß Frank
Juwel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 23:59   #19
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Bin auf die Antwort der Firma gespannt.. Wieso eMailverkehr? Wars nen Onlineshop?

Wenn der Mangel nicht schon bei Auslieferung bestanden hat (schlecht verlötet, Fehlkonstruktion wie unzureichende Wärmeabfuhr, usw), muss er ja in der Folge entstanden sein, heißt durch unsachgemäßen Gebrauch, Manipulation, Gewalteinwirkung, etc. Das Fehlen von Spuren, die darauf hinweisen würd ich einfach als Beweis anführen, mit diversen großaufgelösten Bildern.. Click the image to open in full size.
Hat aber den Anschein, als habe der Händler öfter mit Reklamationen zu tun.
Würdest du mir, gerne per PM, mitteilen, wer Verkäufer ist?
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 22:49   #20
Juwel
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: 58300 Wetter
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Laden hat einen Online Shop.
Ich habe es aber in seinem "Verkaufsräumen" gekauft.
Habe es heute meinem Rechtsschutz vorgetragen. Freigabe zum Kampf ist erteilt. Muss nur noch jemanden damit beauftragen.

Mir ist in der Ganzen Bastelei noch etwas aufgefallen.
Immer wenn ich den Leuchtbalken mit der einen Hand anfasse und mit der anderen den Alurahmen der Abdeckung, verspüre ich ein leichtes kribbeln.
Das werde ich morgen mit einem Messgerät untersuchen. Eventuell ist irgendwo ein Fehlerstrom vorhanden.

Ansonsten gebe ich dir Recht mit den Bildern als Beweis der Unversehrtheit. Aber wie der Rechtschutz schon sagte, ist der Hersteller in der Verantwortung, wenn die Anschlussart ändert. (von 1 Netzteil auf 2 usw...)

Halte euch auf den laufenden.
Gruß Frank
Juwel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.04.2014   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
led stromverbrauch

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strom sparen! Abdeckung: T5-, T8-, LED? Ahörnchen Archiv 2013 3 06.09.2012 15:49
Strom sparen durch schwächeren Aquarienheizer? tezzi Archiv 2009 5 14.10.2009 03:40
Strom Sparen durch Filter ausschalten...?? Alfino Archiv 2009 20 17.09.2009 23:33
Strom sparen ? orinoco Archiv 2003 9 10.08.2003 14:28
Wie Strom sparen. Jacky Archiv 2001 16 15.07.2001 01:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:50 Uhr.