zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2014, 20:04   #1
creed77
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Muß ein AQ 100%ig waagrecht stehen?

Hallo Freunde des nassen Elements,

mal eine dumme Frage, muß ein Aquarium 100% waagrecht stehen? Ich hab vorhin mal bei meinem 200 liter Becken mit einer Wasserwaage nachgemessen, und es ist ca. 3 mm auf nem Meter nicht in waage. Dazu sei gesagt, es steht schon fast 4 Jahre. Von daher, denke ich, brauch ich mir keine Sorgen machen, oder?

Danke im vorraus.

Grüße creed77
creed77 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.05.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.05.2014, 20:33   #2
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin creed77,

Zitat:
Zitat von creed77 Beitrag anzeigen
muß ein Aquarium 100% waagrecht stehen? Ich hab vorhin mal bei meinem 200 liter Becken mit einer Wasserwaage nachgemessen, und es ist ca. 3 mm auf nem Meter nicht in waage. Dazu sei gesagt, es steht schon fast 4 Jahre.
dazu gibt es eine Radio-Eriwan-Antwort: im Prinzip ja. Wenn Du das Becken gerade aufstellst, würde ich dringend anraten, es möglichst 100% gerade aufzustellen. Wenn das (größere) Aquarium dann einige Zeit steht, wird es nämlich ohnehin etwas absacken - weil der Boden, die Schrankplatten oder andere Komponenten unter dem Gewicht leicht nachgeben.
Die 3mm ´dürften sich aus so einem Materialspielraum ergeben. Hier ist eine weitere Abschätzung erforderlich: Ist es hier bloß ein Nachgeben von Material (Boden, Schrankplatten, etc) oder kommt der Schiefstand daher, dass Dir eine Platte nach und nach nachgibt?
Speziell, wenn sich das Becken auf einem konventionellen Schrank befindet, sollte man sich dessen vergewissern.

Ansonsten macht dem Becken selbst dieser Schiefstand in ganz kleinem Bereich (<1cm) ziemlich wenig aus, wenn das Glas OK und gut geklebt ist.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 21:49   #3
creed77
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

dafür bekommst Du von mir erstmal ein dickes Danke.

Wie gesagt, das AQ steht seit ca. 4 Jahren an dem selben Platz, auf einem dafür vorgesehenen AQ Schrank (MP AQ Unterschrank war gleich beim AQ dabei). Zwischen AQ und Unterschrank befindet sich noch eine Unterlage der etwaige Unebenheiten ausgleicht. Der AQ Schrank mit samt AQ steht auf Laminat, darunter Trittschalldämmung, also gut möglich das diese nach gegeben hat. Der AQ Schrank schaut immernoch aus wie am ersten Tag, denke nicht das sich da was verzogen hat, und wenn dann maximal einen Milimeter, also kaum merklich.

Na gut, werde es mal ein bißchen beobachten, aber denke nicht das etwas passiert.
creed77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 22:21   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Das Problem ist nicht so sehr ob es im Lot steht.
Wenn da eine Seite mal tiefer steht als die andere macht das Becken nichts, auch wenns blöd aussieht weil man es an der Wasserkante sieht.
Problematisch ist es wenn es sich verzieht, also eine Ecke tiefer/höher ist. Dann kann die Bodenscheibe schon mal reissen. Gleichmässiger Schiefstand liegt also im Auge des Betrachters, Alles was sich verzieht wird früher oder später ein Fall für die Versicherung, wenn man denn eine hat.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 12:24   #5
creed77
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

und auch Dir ein Danke. Wie gesagt, es liegt zwischen AQ und Unterschrank eine Ausgleichsmatte, an diese ist auch überall gleich dick. Wenn das AQ irgentwo schief aufliegt müßte die Matte doch an einer Stelle dicker, bzw. dünner sein, oder? Und meine AQs sind in der Hausratsversicherung drinnen, ohne würde ich mir kein AQ in die Wohnung stellen.
creed77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 17:29   #6
Wubsel
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

meiner Meinung nach ist es nicht schlimm, wenn das Aquarium leicht schief steht (sofern nicht der Schrank o.ä. nachgegeben hat).

2 meiner Becken stehen auch schief, da haben die Fliesenleger Mist gebaut und der Boden ist schief. Probleme hatte ich damit noch nie. Sieht halt nur blöd aus, aber unter der Abdeckung sieht man es eh nicht mehr.


Sent from my RM-821_eu_euro2_248 using Tapatalk
Wubsel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.05.2014   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neons stehen Kopf Balti Archiv 2004 7 28.05.2004 21:31
JBL 250 waagrecht??? November Rain Archiv 2004 10 26.02.2004 20:40
Aqua 100%ig waagrecht? Desperattzo Archiv 2003 5 16.11.2003 13:27
Schuppen stehen ab!!??? AbsolutSepp Archiv 2002 3 03.02.2002 02:04
Fische stehen an der Wasseroberfläche engel2999 Archiv 2001 8 08.10.2001 18:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.