zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2014, 12:45   #1
phill
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard guter Außenfilter für rund 250l?

Hey Leute, ich baue mein AQ nun neu auf, ich wollte eigentlich ein SeewasserAq gestalten leider wurde mir davon abgeraten bis ich ein größeres Aq habe. Daher gebe ich jetzt nicht unnötig geld für Seewasser aus und mache lieber mein Süßwasser neu.
Ich brauche einen Leistungsstarken Außenfilter der genug Strömung erzeugt, dass nicht in jeder Ecke Mulm rum liegt und sich darauß dann algen bilden.
Ich habe jetzt auf Amazon mehrere Verschiedene starke Außenfilter gefunden, die zur Zeit super reduziert sind.
Eheim ist mir eindeutig zu teuer und ich denke mal, dass andere Frimen wie Fluval auch gute Filter herstellen.
was haltet ihr z.b. von diesem filter

http://www.amazon.de/Tetra-Aquarien-...p_ob_title_pet

Zudem möchte ich mir neue Neonröhren kaufen (T5) und eine co2 anlage damit meine Pflanzen nicht immer so schnell eingehen.

könnt Ihr mir dazu was passendes sagen?
phill ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.05.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.05.2014, 12:49   #2
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also ich habe für mein 218L Kufibecken einen Ehheim 2213 und der macht seine arbeit gut
Hat auch noch viel Power obwohl er schon älter ist.
Wenn der dir zu klein ist gibts ja auch noch den 2215.

Eheim ist halt einfach der Ferrari unter der Aquaristiktechnik

Belies dich einfach mal zu den beiden.

Und warum willst du nen 1200 Filter für ein 250L ?

Wegen der CO2 Anlage, hmm also ich hab keine werd mir auch keine kaufen. Meine pflanzen gedeihen ohne ende und ich habe nur ein Luftblubber drin und einmal im Quartal gibts ne Düngekugel in den Boden bzw etwas dünger ins Wasser für die Pflanzen die es über die Blääter aufnehmen und nicht über die Wurzeln.

Ich würde wenn es um AQ LSR geht die passende LSR aus der normalen Lampenabteilung kaufen die machen mehr Licht ist meine Erfahrung und sind nicht so Teuer wie die für ,,Aquarien". Musst aber aufpassen wenn du eine Sondergröße hast.

Geändert von Mietzetatze (20.05.2014 um 12:53 Uhr)
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 13:15   #3
phill
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey, der 1200 ist für aq´s von 300-500liter, da er nicht unmittelbar teurer ist und ich bis jetzt die erfahrung gemacht habe lieber immer eine nummer größer zu nehmen, dachte ich, dass er eigentlich ganz gut sein sollte. Die eheim sind mir ehrlich gesagt zu teuer dafür dass sie auch nur filtern, wenn ich mir jetzt so nen top dingen da holen will mit strömungseinstellungen etc. ok, aber fürs normale Filtern sollte ein Tetra fluval etc. reichen.
Bei meinem Wasser hatte ich leider immer das Problem, dass meine Pflanzen recht zügig eingehen, ich hole mir neue PFlanzen und es dauert keine 5 Wochen bis die wieder eingehen..... ich weiß nicht warum aber pflanzen halten sich bei meinem wasser nicht dolle....

und ich hatte immer dünger boden etc. genutzt, brachte rein gar nix..... und so mega teuer sind co2 anlagen ja auch nicht, und damit sollte man dann keine probleme mehr haben, dass die pflanzen nicht wachsen.
phill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 13:24   #4
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmm ich denke der 1200 macht etwas zu viel kraval in deinem Becken, weiss aber nicht was du halten möchtest.
Wie gesagt ich habe den eheim 2213 und der Saugt mir alles auf und strömung macht er auch genug. kostet neu 50-60 euro und gebraucht bekommst den für 10 also hmm find ich jetzt nicht Teuer.

Zu dem ding kann ich dir nichts sagen. Ich blaib bei JBL oder Eheim auch wenn die teurer sind aber hab nur gute Erfahrung mit gemacht. und warum soll ich 2 mal Billig kaufen wenn ichauch einmal Teuer kaufen kann. Zumal Eheim immer Kulant ist und Kaputte Einzelteile austauscht egal wie alt der Filter ist.
Nun Gut also zu dem gewünschten Filter kann ich dir nicht groß weiterhelfen.

Vielleicht stimmt entweder was mit den Wasserwertern nicht oder mit dem Licht.
Denn ohne Grund werden dir nicht alle Pflanzen eingehen.
Such den Grund und du findest die Passende Lösung, ich würde so Hals über Kopf keine 300€ oder mehr für CO2 Anlagen ausgeben wenn es auch ohne geht.
Am anfang dachte ich auch mit so ner Co2 anlage komm ich bei Pflanzen besser aber ich würde dir Empfehlen als erstes die Wasserwerte zu Checken. Wenn die OK sind dann setz zu jeder neueingesetzten Pflanze je nach größe und Art einfach mal eine Düngekugel rein. die Wirken echt wunter.

Geändert von Mietzetatze (20.05.2014 um 13:29 Uhr)
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:19   #5
phill
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

habe noch mal bei eheim gefunden, weiß nicht auf welcher seite ich grade eben war dass die so teuer waren....

http://www.zooprofi.de/info/10094/eh...bis_250_L.html

oder den hier

http://www.zooprofi.de/info/2504/Ehe...bis_250_L.html
phill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:31   #6
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

der 2071 professional 3 ist aus der Aktuelleren Serie. Die sollen sehr gut sein. Wollte den ganz Großen für mein großes Becken hab mich aber dann für JBL entschieden. Weil neue Modelle ja imemr teurer sind am Anfang.
Der 2224 ist ein etwas älteres Model aber denoch gut.

Für welches du dich Entscheidest ist dir Überlassen.
Solltest du dich für ein Eheim entscheiden kann ich dir dazu raten.
https://www.eheim.com/de_DE/product-registration

Sowas ist immer gut gerade bei Neugeräten.

Beide wären vollkommen ausreichend für dein Becken. Sie würden es in der Stunde gut 3 Mal durchfiltern. Was will man da mehr? Nun kannst du dir ja selbst aussuchen was du dir für rund 100€ kaufen magst

Geändert von Mietzetatze (20.05.2014 um 14:33 Uhr)
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:45   #7
phill
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

dann nehme ich glaube ich den etwas neueren kann ja nicht schaden irgednwas sollte da ja besser sein :P

gibt es spezielle neronröhren die empfehlenswert sind? irgendwelche Kelvinwerte oder so?
beim meerwasser gibts ja zich verschiedene werte, sollte ich reflektoren drauf machen?
phill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:53   #8
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also gut dann aber bei Eheim registrieren nicht vergessen

Kelvin sagt nichts weiter aus als was es für eine Lichfarbe hat. Siehe Grafik.
Meerwasser hält sich im Oberen bereich auf.
Ich habe eine 36W Standard Wohnzimmer Leuchtstoffröhre mit 4500 Kelvin und 3000Lumen. Den Lichteffekt kannst du bei meinem Becken Betrachten. (da war das Wasser noch etwas trüb )
Kommt aber auch auf die Tiefe des Beckens an und welche Pflanzen du drin hast oder haben möchtest. Reflektoren sind gut ich habe auch welche man merkt einen kleinen Unterschied auf jedenfall.

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 15:13   #9
phill
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich finde kaltes licht persönlich schöner, ich habe dunklen bodengrund so schwarz grau, da finde ich das licht schöner.
phill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 15:14   #10
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dann nimm Kaltes Licht. Musst aber auch an die Fische denken. Es gibt welche die Vertragen zu viel Helligkeit nicht und leben dann eher zurückgezogen.
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.05.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer preisgünstiger aber guter Außenfilter gesucht für 300 Liter Aquarium komodo37 Technik und Zubehör 16 07.12.2013 16:43
Rund um Skalare HoppelHipHop Besatzfragen 26 10.01.2013 18:25
Rund um Purpurprachtbarsch Tina! Archiv 2011 4 18.01.2011 20:21
Ideen rund ums 250l-Becken Jin Archiv 2009 9 04.01.2009 16:51
Welcher Außenfilter für 250l Becken? corydoras14 Archiv 2004 10 10.02.2004 14:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:53 Uhr.