zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2014, 11:38   #1
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.159
Abgegebene Danke: 298
Erhielt: 331 Danke in 185 Beiträgen
Standard Leistung der Osmoseanlage fraglich

Hallo,
ich hab‘ mir kürzlich eine günstige OA gekauft (Modell „Hobby“ von Osmotech), mit einer Tagesleistung von 110 Litern.
Beweggrund: Reduzierung der Wasserhärte als eine Maßnahme zur Pinselalgenbekämpfung.
Nach mehrstündigem Durchlauf wollte ich mal die Leistungsfähigkeit dieser Anlage feststellen und hab‘ mal die Wasserwerte gemessen:

a) Leitungswasser:
Leitfähigkeit = 434 mS/cm
GH = 11°dH
KH = 8°dH
NO3 = 15 mg/l
SiO2 = > 6 mg/l

b) Osmosewasser:
Leitfähigkeit = 65 mS/cm << ?!!
GH = 0°dH
KH = 0°dH
NO3 = 15 mg/l << ?!!
SiO2 = 2,2 mg/l

c) Abfallwasser:
Leitfähigkeit = 680 mS/cm
GH = 17°dH
KH = 13°dH
NO3 = 15 mg/l

Meine Fragen:
1.) Was im Osmosewasser auffällt:
Die Leitfähigkeit ist noch relativ hoch, oder? Das sind immerhin noch ca. 14% vom Ausgangswert. Sollte aber trotz der 50 GPD Membran niedriger sein, oder? Wasserdruck ist recht hoch bei mir. Ist alles richtig montiert und angeschlossen. Auch die Wasserwerte habe ich mit verschiedenen Tests geprüft.
Stimmt jetzt hier etwas nicht oder kann man nicht mehr erwarten?

2.) Diese OA filtert anscheinend keinerlei (!) Nitrat heraus. Ist das so bei Osmoseanlagen? Dachte immer, dass die zumindest einen Teil herausfiltern.
Direkte Nachfrage beim Hersteller ergab einen unfreundlichen, sehr knappen Verweis, mich an den Händler zu wenden.
Bei diesem (Zajac) sagte man mir, dass das so richtig sei und OA ja schließlich keine Schadstofffilter seien und nur die Härte rausnehmen.
Ist das wirklich so? Und warum schaffen es andere OA, Nitrat herauszufiltern?


3.) und schlussendlich noch eine kurze Frage zur Angabe der Nennleistung: bezieht die sich auf das „reine“ Osmosewasser, was täglich erzeugt wird oder auf das gesamte benötigte Wasser (also Osmose- und Abwasser zusammen)?
Diese meine Anlage leistet ein Verhältnis i.H.v. 1 zu 1,3 (nachgemessen). Scheint mir außergewöhnlich gut, oder? 1 Liter Osmosewasser wird in 8 min erzeugt.

Dankbare Grüße vorab für eure Kommentare und Antworten dazu!
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.08.2014, 12:06   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.291
Abgegebene Danke: 591
Erhielt: 631 Danke in 411 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

das Verhältnis von Osmose zu Abwasser, in Kombination mit einem für Osmosewasser aus den Ausgangswerten eher hohen LW, würde mich auch stutzig machen. Die Anlage hat keine Druckverstärkungspumpe, richtig?
Schau nochmal nach, ob die Membran richtig in der Hülse sitzt - wenn nicht alles Wasser durch die Menbran fliesst, gibt das natürlich falsche Ergebnisse. Und wenn die Anlage einen Bypass zum spülen hat, kontrolliere, ob der Hebel in der richtigen Position und richtig umgelegt ist.

Ob Nitrat ausgefiltert wird, habe ich bei meiner Anlage noch nie getestet, habe ähnliche Ausgangswerte wie du, allerdings eine andere Membrane. Ich kann es am WE gerne mal testen. Bei mir hat das Reinwasser einen LW von 12µS.

Was du dir in Bezug auf Pinselalgen von weicherem Wasser versprichst, weiß ich nicht so recht, aber einige Pflanzen könnten profitieren.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 12:58   #3
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.159
Abgegebene Danke: 298
Erhielt: 331 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Hi,

wie gsagt, ist alles ordnungsgemäß montiert (Membran sitzt richtig). Hab's mehrfach überprüft.
Spül-Bypass und Druckverstärkungspumpe sind nicht vorhanden.

Code:
Ich kann es am WE gerne mal testen.
Gerne. Bin sehr gespannt auf deine Werte.

Das Thema Pinselalgen/weiches Wasser ist etwas komplexer und soll hier erst mal nicht zur Diskussion stehen

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 13:09   #4
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.161
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Hi,

Zajac sagt da was Falsches, Nitrat ist ja ein nicht gerade kleines Ion, das von der UOA demnach auch zurückgehalten werden sollte. Die Membran sortiert ja nicht danach, was Härtebildner ist und was nicht. Zudem ist ja noch nen Sediment- und nen Aktivkohlefilter dabei, was die Aussage, es würden keine Schadstoffe entfernt, noch fragwürdiger macht.
War die Membran noch dicht verpackt, bevor du sie angeschlossen hast?
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 14:40   #5
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.159
Abgegebene Danke: 298
Erhielt: 331 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Hi,

Ja eben, denke ich doch auch. Warum sollte das Nitrat ganz durchgehen?
Membran war ordnungsgemäß verpackt.

Ich glaube, ich sollte das dann mal schriftlich bei Zajac reklamieren. Möchte mich aber vorher vergewissern, dass ich nix Falsches sage. Deshalb mein Thread hier. Hat noch jemand ein Kommentar bzw. eine Antwort?

Gruß,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2014   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
osmoseanlage

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tauchkreiselpumpe mit geringer Leistung Cardidas Archiv 2010 2 08.08.2010 18:25
Verminderte Leistung der Pumpe judit Archiv 2010 6 05.04.2010 15:52
Innenfilter Leistung reduzieren cdecker Archiv 2009 5 26.01.2009 18:59
MI MOUSE Pumpe! Leistung ? mit HMF und 112 L AQ arni22 Archiv 2004 5 28.05.2004 21:45
Leistung des Filters? Empire Archiv 2003 3 24.05.2003 17:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.