zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.08.2014, 14:22   #1
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Panik wegen Statik

Warscheinlich mache ich mir wieder umsonst einen Kopf, aber ich bin so ein Panikkind ^^" Wir haben jetzt seit gestern unser Aquarium befüllt (nicht komplett voll, da Axolotl einziehen, aber bis auf 10cm ca ist es gefüllt ). Becken ist 150x60x60

Mein Mann meint immer, ist nicht schlimm, das passt alles aber ich habe irgendwie nicht so die Ruhe weg. Und will mir mehrere Meinungen einholen. Mein Problem ist

1. unser Boden scheint schief zu sein, das heist das Becken steht um ca 1cm. schief. Links steht das Wasser somit höher. Es scheint aber wirklich hauptsächlich am Boden zu liegen, zumindest die Wasserwage sieht genauso aus wenn ich sie direkt aufs Laminat lege.

2. zusätzlich ist die alte Matte die dabei war, irgenddwie auf der rechten Seite recht eingedrückt, vieleicht weil es damals bei den Vorbesitzern genau anders rum war? Und sich das Gewicht somit ausgeglichen hat?

3. die Matte ist beim Aufbau etwas verrutscht, ich hab mich leider belabern lassen und habe meinen Mann es nicht nachbessern lassen (Probelm ist, wir können das Teil allein auch leer nicht wirklich heben) und Matte verschieben. Somit liegt die Matte vorne rechts (Da wo sie mir auch dünner erscheint...) etwas weiter hinten ca. 1 cm

4. ich habe einen Dreck/Lufteinschluss in der Scheibe gefunden, denke zumindest das es sowas ist. Von beiden Seiten fühlt man nämlich nichts. Ca. Stecknadelkopfgroß, macht das was?

Ich liefer gleich noch Fotos nach ^^
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.08.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.08.2014, 14:32   #2
Shivarou
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So sorry ich wieder, hätt mich gleich registrieren sollen :/ Aber hier das versprochene Bild. Es ist nur dort nach hinten gerutscht. An den Seiten steht es komplett auf.

Click the image to open in full size.

habe auch nochmals nachgemessen, es ist wirklich genau 1cm. was es ausmacht. Genau so wie der Wasserstand, der ist auch 1cm unterschiedlich
Shivarou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 14:49   #3
tadela
 
Registriert seit: 19.06.2014
Ort: Schweiz
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Dann fangen wir mal an:

1. Nicht schlimm, meins steht auch schon länger "leicht schräg" im Wohnzimmer und meine Füsse sind immer noch trocken

2. Gut möglich

3. Ich hätte es nachgebessert.. Nachbessern wäre ja immer noch möglich - ist ja erst einige Tage alt, dein AQ, sollte also noch nicht all zu viele Bakterien drinn haben.

Nur nicht immer gleich in Panik ausbrechen - viel wird in den meisten Fällen nicht passieren.

Gruss Dominic

Geändert von tadela (27.08.2014 um 14:51 Uhr)
tadela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 14:49   #4
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo und willkommen im Forum,

leider hast du aber keine Frage gestellt *g*.

1. Ich nehme an du machst dir sorgen, dass das AQ den ungewöhnlichen Belastungen nicht stand hält? 1cm auf 1,5m ist sehr arg. Das habe ich noch nicht gesehen aber gut. Ganz befüllt würde ich das Ding da wirklich nicht stehen lassen (optisch schon nicht gut). Wenn aber sowieso nur 10cm Wasser rein kommen (bleibt das so? kenne mich mit Axolotl leider gar nicht aus) sollte es gehen. Sieht nur optisch komisch aus.

2. Ja klar ist genauso wie du vermutest. Diese Matten sind schon nach kürzester Zeit eingedrückt. Das ist aber auch ein Sinn davon. Die sollen ja kleine Unebenheiten ausgleichen. Hier hilft nur eine neue Matte. Blöd, dass jetzt schon alles befüllt ist. Hätte nicht viel gekostet. Man erkennt aber nicht wie sehr sie schon zerdrückt ist.

3. Was sollen wir dir hier nun sagen? Ja die Matte ist verrutscht . Ich sehe hier eher das Problem, dass das AQ dadurch ja auch nicht ganz am Unterkasten steht? Das ist sowohl Optisch als auch handlingtechnisch nicht gut.

Lösung für 2+3: sucht euch starke Leute, Wasser raus, 4 heben, einer wechselt die Matte. Sooooo schwer ist das ohne Wasser auch nicht .

4. Dazu brauchen wir ein möglichst gutes Foto. Aber wenn es einen Vorbesitzer hatte wird es das wohl aushalten? Der Einschluss ist sicher von anfang an.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 14:53   #5
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.466 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Shivarou,

das Wichtigste zuerst:
Herzlich willkommen im Forum!

Zu Deinen Fragen:
-1cm Höhenunterschied auf 150cm Länge sollte kein Problem sein. Bei mir steht kein Becken gerader. Ich würde allerdings die Neigung gerade in der ersten Zeit im Auge behalten, falls sie sich verstärken sollte.

-Die unterschiedlich dicke Matte ist auch wurscht, die wird sowieso innerhalb kürzester Zeit gleichmäßig plattgequetscht.

-Die nicht komplett bündig abschließende Matte ist in meinen Augen das einzige "Problem". Wenn es sich wirklich nur um 1cm handelt, sollte aber auch da nichts passieren. Eine Garantie kann Dir natürlich keiner geben.

Ich hatte sogar schon Becken bei denen der Aquarienboden komplett über die Schrankfläche hinausragte und zwar um deutlich mehr als 1cm (15).

-Der Einschluß lässt sich von hier nicht beurteilen. Aber wenn es bisher gehalten hat, sollte es das auch weiter tun. Natürlich stellt jede Unregelmäßigkeit der Scheibe theoretisch eine Schwächung des Glases dar.

Eine kleiner Tip am Schluß:
Auch wenn ich Eure Sorgen eher für unbegründet ansehe. Es ist immer sinnvoll ein Aquarium dieser Größenordnung AUSDRÜCKLICH in die Hausratsversicherung einzuschließen. Meist ist das kostenlos oder gegen eine minimale Prämiensteigerung möglich.
Wenn erst mal über 500l Wasser im Wohnzimmer herumschwappen ist das zerstörte Laminat Euer kleinstes Problem

Tschüß und viel Spaß mit dem neuen Becken,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 14:56   #6
Shivarou
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das mit den 10 cm kam falsch rüber ^^ es sind 10cm davon, nicht befüllt. Weil kein Deckel aufliegt und es sonst passieren könnte das ein Tier rausspringt

Und ja mir geht es generell darum, das es nicht plötzlich einen Schlag tut, ich werd nochmal mit meinem Mann reden.. der wird aber wieder abwinken :/ nur ich hab so irgendwie meinen Seelenfrieden nicht.

zu 4. bekomm ich nicht hin, ist ja sehr klein und auf meinen Bildern, sieht man dann immer nur einen unscharfen weißen Punkt

Hier mal ein Foto von dem Brocken

Click the image to open in full size.

edit : @Schneckinger danke in der Versicherung ist es mit drin, habe vorhin mit meinem Vater telefoniert. Der auch mein Versicherungsvertreter ist und wenn er Mist erzählt hat, zahlt er meinen Boden

Geändert von Shivarou (27.08.2014 um 14:59 Uhr)
Shivarou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 15:00   #7
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

@Schneckinger: 15cm Überstand? Und das hat gehalten?

Oh sorry, dass habe ich total falsch verstanden. Puh naja wenn es euch optisch nicht stört. Da das AQ keine Rechtecksform hat spielt euch das sowieso in die Karten. Ich denke das hält. Aber wie Schneckinger sagte: bitte drauf achten, dass sich Laminat und co nicht noch weiter senken.

Zu 4. Wie gesagt mach dir keine Sorgen. Wenn es bis jetzt gehalten hat wird es das auch. Wenn man es nicht einmal fotografieren kann UND nicht ertasten mache ich mir da keine Sorgen.

Und keine Angst: diese ganzen Bedenken werden immer weniger *g*. Ich glaub wir hatten sie alle beim ersten AQ. Haushaltsversicherung hilft aber ungemein zur Beruhigung
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 15:02   #8
Shivarou
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja meine Versicherung hilft mir schon sehr ^^ Aber ihr beruhigt mich zumindest etwas vielen Dank! Ich hatte schon solange kein Aquarium mehr, zumindest nicht mit Wasser drin *g* und da ist es doch wieder ein komisches Gefühl Ja der Punkt ist sehr klein, vieleicht Stecknadelkopf groß. Ich hatte nur Angst das sich vieleicht im Glas, ein Sprung entwickeln kann?

Das Becken ist ja gebraucht, stand aber denke ich mal kurz bevor wir es holten noch befüllt in einem Wohnzimmer, das zumindest keinen Wasserschaden hatte, so wie es aussah Im Filter stand auch noch Wasser. Von daher gehe ich aus, das es bis dahin dicht war. Zumindest hält unser Becken seit gestern Abend schonmal

Mir hat einfach alles Angst gemacht, allein das rausschneiden des Kammerfilters hat mich Nerven gekostet.. das möchte man nicht glauben
Shivarou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 15:51   #9
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Moin,


Wenn die die Schräge etwas ausmacht, wieso nicht mit nem flacken Keil unterm Schrank ausgleichen?

Allerdings möchte ich eher etwas anmerken, was garnicht gefragt wurde... Ich hoffe du verzeihst das.
Was hast du denn da für einen Bodengrund drin? Falls es sich um Farbkies handelt, wäre der bei Axolotln ungeeignet, da immer wieder etwas davon aufgenommen wird. Farbe/Kunststoffummantellung sind vielleicht weitestgehend wasserneutral, aber nicht dafür ausgelegt, den Verdauungstrakt eines Lebewesens zu passieren.

Aber ich denke mal, dass du dich generell schon mit den Tierchen befasst hast. Weißt du denn schon woher du deine Pfleglinge bekommst?
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 15:54   #10
Shivarou
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Nebel das ist der Gravel von Rinderohr (Beach und Kaviar) also laut etlicher Halter sehr gut geeignet und kein Farbkies , (scheiden sich jetzt die Geister, ob ich lieber den Axogravel hätte nehmen können) Meine Tiere bekomme ich diesen So. von einem Züchter aus Baiersdorf (Hartmut wenn dir das was sagt) Ich darf nur hier im Forum nicht zuviel gucken, sonst will ich noch Fischaquas haben und mein Mann erschlägt mich.

Zum Keil meinte mein Mann das würde er nicht machen, hab aber jetzt vergessen wieso ^^"
Shivarou ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.08.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Panik im AQ !! Salmlerfreund 26 Einsteigerforum 28 21.02.2017 18:51
Panik! Sprottenjette Einsteigerforum 11 24.01.2013 21:33
Planarien = Panik? kiwili Archiv 2012 22 13.09.2012 08:02
Panik bei Funkensalmlern Uschi Archiv 2002 4 02.04.2002 20:46
Panik-attacken Anette Archiv 2002 23 12.02.2002 15:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.