zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2014, 17:01   #11
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.869
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi,

wie meine Vorredner schon sagten, keine SBB, auch keine anderen Zwergbuntbarsche für dieses Becken. Die Fläche ist für diese Tiere wirklich viel zu klein.
Was noch zu den Perlhühnern und Garnelen passen würde wären Zwergflußkrebse. Da kann ich dir die Alabamas wärmstens ans Herz legen. Mehr Infos zu diesen Tieren kannst du gerne in meinem Thread nachlesen.

Diese 3 Arten wären doch ein guter Besatz für dieses wirklich schön eingerichtetes Becken.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.10.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.10.2014, 06:56   #12
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey danke für die vielen rückmeldungen, ich fang nun erstmal mit 4 Rennschnecken und evtl 5 goldenen körbchenmuscheln an, und schau weiter wie sich das wasser entwickelt
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 06:42   #13
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Paar Erlenzapfen von Nachbarsbaum, hoffe das bringt nen bisschen wasserqualli ...

Click the image to open in full size.

Der Weisse "schimmel" ist vollkommen iO habe ich mir sagen lassen und ein gutes anzeichen das Bakterien sich fürs Becken interessieren.

Click the image to open in full size.
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 08:14   #14
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Enemy Beitrag anzeigen
(...) ein gutes anzeichen das Bakterien sich fürs Becken interessieren.
So habe ich das ja noch nie formuliert gehört *g*. Aber der Bakterienrasen ist tatsächlich kein Problem.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 07:20   #15
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 07:20   #16
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 07:22   #17
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

putztrupp is eingezogen!

ausserdem habe ich inzwischen nen recht ansehlichen braun(eher orange)algen befall auf manchen pflanzen, habe aber gelesen das sei bei der einlaufzeit iO und würde von selbst gehen?

tips? sollte ich aktiv etwas dagegen tun ?
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 07:31   #18
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Enemy

Du hast ja fast nur sehr langsam wachsende Pflanzen im Becken, setzte doch einfach mal zwei sehr schnell wachsende ein. Dann würde ich das Licht nicht zu lange anlassen, mit Lichtpause wirst du den Algen an die Pelle rücken.

Ich habe das in meinem große extrem gehabt, aber wieder weg bekommen. Hat zwar ewig gedauert und war echt sehr häßlich, aber es ging dann.
Ich meinem kleinen habe ich um 9 das licht angehen lassen um 12 aus und 16 uhr an und um 20 wieder aus. Das einen Monat lang, da kam nicht eine Alge.
Ich habe aber auch schnellwachsende Pflanzen mit drin.

Blos keine chemie.

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 07:49   #19
Enemy
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ne bin auch gegen chemie, ich beleuchte von 9 - 14 Uhr (5 Std) und 17 bis 22 Uhr (5 Std) also 10 Std gesamt am tag, dachte das sei schon das minimum.

Was die schnellwachsenden pflanzen angeht, habe mir noch nen Froschbiss organisiert, der fällt da drunter oder?

momentan überlege ich eine von meinen 3 Leuchten als art "dämmerlicht" einzusetzen, also die oben genannte beleuchtungszeit zu nehmen in der alle drei lampen leuchten, aber in der Mittagspause nur 2 auszuschalten, damit es nich komplett dunkel is tagsüber
Enemy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mädchen NanoCube MichelB79 Nano-Becken 14 25.01.2013 19:41
Feenkrebse im Nanocube azrael_i Wirbellose Tiere 2 16.12.2012 17:02
Mein NanoCube 20L Nibbler Nano-Becken 4 30.07.2011 10:12
20l Nanocube Krümel:o) Nano-Becken 6 28.07.2011 17:46
Becken Setup aendern marco72 Archiv 2002 4 28.06.2002 13:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:18 Uhr.