zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2014, 19:54   #1
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard Dennerle Bio CO2

Hallo zusammen,

ich habe heute eine Dennerle Bio CO2-Anlage (diese: http://www.zooroyal.de/dennerle-co2-...et-bio-starter) an meinem 65l-Küchenbecken installiert. Sie lag jetzt ein Jahr rum (sie war bei unserem 126l-Kinderzimmerbecken dabei, wir haben sie aber dort nicht angeschlossen).

Da ich in meinem Küchenbecken etwas "zartere" Pflanzen habe und ein paar jetzt nach ca. 3 Monaten, seit das Becken läuft, etwas rummäkeln, dachte ich mir, ich versuche es mal mit CO2.

Nun meine Frage - hat jemand Erfahrung mit dieser Dennerle Bio CO2-Anlage? Taugt die was? Es steht drauf "bis 120 Liter" - macht es was, dass sie jetzt an einem 65l-Becken hängt? Ist da eine Überdosierung möglich?

Danke schonmal.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.10.2014, 20:01   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.332
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Bianka,
das verlinkte Set ist für Aquarien bis 60l. Aber ich behaupte mal, auch mit dem "größeren" Set wird die bei 65l nichts passieren. Ich hatte mit dem Set für 60l in einem 30l Becken kein mittels Test nachweisbares CO2...Allerdings mit dem Mini-Topper als Einbringung, der eine sehr geringe Fläche und damit Reaktionsfläche für das CO2 bietet.
Mit was kommt denn das CO2 ins Becken, mit Topper, oder Flipper?
Am besten besorgst du dir einen Dauertest (die von JBL und Dennerle lassen sich gut ablesen), dann kannst du die Sache im Blick behalten.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 21:04   #3
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Stefanie,

Vielen Dank! Es hat einen Topper.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 17:51   #4
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Bianca,

ich habe dieses Set in einem 30er Nano in Betrieb. Dort hat es auf jeden Fall viel verändert. Die Pflanzen sind extrem gewachsen und Algen haben sich auch fast komplett aufgelöst. Könnte mir aber auch vorstellen, dass es nicht für mehr als 30l reicht.
Und auf Dauer gehts ganz schön ins Geld...

LG,
karindle
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 18:08   #5
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Karindle,

vielen Dank für die Info. Stimmt, diese CO2-Flaschen könnten auf Dauer teuer werden. Ich sehe das jetzt eher mal als Einstieg in die CO2-Düngung. Und wenn es klappt, kann ich ja evtl. über selbst gebasteltes Bio-CO2 nachdenken.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 12:58   #6
matthias69
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Bifi,

Ich mach mein Bio Co2 mit Tortenguß und Hefe selber.
Such mal hier im Forum , es gibt genug rezepte und kostet fast nix.

Gruß Matthias

P.S. Deine Co2 flasche kannst du sehr gut dafür verwenden.
matthias69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 14:11   #7
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hallo Matthias,

vielen Dank. Ja, so habe ich mir das gedacht, Anleitungen habe ich schon gefunden. Dass ich die Flasche weiterverwenden kann, ist natürlich umso besser.

Inzwischen werden brav Blasen produziert. Gestern habe ich einen JBL Dauertest angebracht, der zeigt aber nichts an bzw. bleibt bei dunkelblau. Ich werde einfach mal abwarten.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 19:43   #8
goose
 
Registriert seit: 08.11.2014
Ort: In der Ewigkeit
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi :-), der Mini-Topper ist identisch mit einer Paffrath-Schale, also hast du schon das Optimum. Wenn der Mini-Topper/Paffrath-Schale gefuellt sind, ist die Versorgung der Pflanzen gesichert. Dein CO2 Test ist den Pflanzen voellig schnuppe. Gruss goose
goose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 21:11   #9
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke Dir, goose .

Den CO2-Test habe ich wieder abgebaut, da die dämlichen Saugnäpfe nicht gehalten haben und das ganze Teil immer oben schwamm.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.11.2014   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dennerle co2 Mönchen Technik und Zubehör 3 05.02.2014 06:39
Dennerle System500 oder Dennerle New-Line Compact divingerik Archiv 2003 5 27.12.2003 09:04
Dennerle CO.C.400 Trigon 350 Archiv 2003 4 15.04.2003 09:01
Dennerle CO2 be_funny Archiv 2002 14 02.12.2002 23:19
Dennerle CO.C. 200 ?? volkmarokon Archiv 2002 2 15.03.2002 12:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:40 Uhr.