zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2014, 17:41   #11
Wolfgang Z.
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Burgwedel
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Keine Ursache Jessi. Du hattest ja vollkommen Recht: wenn man sich so ein Ding bereits angeschafft hat kommt eine Bemerkung, dass das völlig überflüssig sei, zu spät. Und bei deiner Frage konnte ich dir nicht helfen.

Außerdem ist mir völlig klar, das CO2-Anlagen derzeit im Trend sind und meine Ansicht dazu derzeit eben nicht.
Wolfgang Z. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.11.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2014, 20:21   #12
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfgang wir sind nicht immer einer Meinung aber auch ich hatte
noch nie eine Co 2 Anlage und werde nie eine haben.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 19:33   #13
goose
 
Registriert seit: 08.11.2014
Ort: In der Ewigkeit
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi :-), gluecklicherweise laeuft bei mir ein extrem hartes Wasser aus der Leitung, so dass ich mir ueber eine Ueberduengung keine Gedanken machen muss. Besorge dir das Dennerle Starterset fuer 10 Euro mit Paffrathschale, und du hast schon das Optimum. Benutze das mit JBL Bio Co2 und es funktioniert praechtig. Wichtig ist nicht eine PH-Wert Senkung, sondern nur, dass den Pflanzen immer genug CO2 zur Verfuegung steht. Und das geht problemlos, wenn man auf eine Oberflaechenbewegung, und eine Nachtabschaltung verzichtet, eben nur mit Bio-CO2. Gruss goose
goose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 14:04   #14
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Die Anlage die ich gebaut hab läuft richtig gut.
Ihr werdet es nicht glauben,aber den Pflanzen geht es besser. Das Kirschblatt hat sogar neue Triebe ausgebildet

Nachtabschaltung...tja ich zieh dann einfach den Schlauch aus dem Becken und steck ich morgens wieder rein
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 16:35   #15
Grobi@Sesam
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfgang Z. Beitrag anzeigen
Wie viele kommen dürfen kann ich dir nicht sagen.
Wie viele kommen müssen schon: genau 0
Aquarien sind 200 Jahre lang ohne CO2 gelaufen, bei mir laufen sie seit 40 Jahren ohne dem.
Ich denke nicht das deine AQ ohne CO2 laufen.
Und ohne CO2 wachsen deine Pflanzen auch nicht.
Grobi@Sesam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 18:41   #16
Kasperle
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

hallöchen,

Zitat:
Zitat von Wolfgang Z. Beitrag anzeigen
Wie viele kommen dürfen kann ich dir nicht sagen.
Wie viele kommen müssen schon: genau 0
Aquarien sind 200 Jahre lang ohne CO2 gelaufen, bei mir laufen sie seit 40 Jahren ohne dem. Die Pflanzen wachsen trotzdem prima. Und die Fische können sowieso darauf verzichten. Die brauchen Sauerstoff und kein CO2. Ich halte CO2 Anlagen daher für überflüssigen Schnickschnack und reine Beutelschneiderei.

Ist halt meine persönliche Erfahrung und Meinung dazu. Kann aber natürlich jeder sein Geld ausgeben wofür er möchte.
wenn man eine moderate belechtung hat und keinen sonderlichen wert auf vielfältigen üppigen pflanzenwuchs legt, kommt man ohne eine ca2-anlage aus, weil das sich im aquarium bildende co2 zusammen mit dem gleichgewichts-co2 aus der Luft ausreicht. haut man mehr licht drauf, habn die pflanzen einen höheren co2-bedarf. daran kommt nan icht vorbei, egal was man meint, denkt oder möchte. so und nicht anders ist das.

man kann sogar davon ausgehen, dass viele problembecken mit algen an zu wenig co2 kranken. die pflanzen werden durch viel licht zum wachstum getrieben, aber das co2 reicht nicht aus. da kann mahn düngen und wasser wechseln wie man will, wenn das co2 nicht reicht wird es nichts. genauso wie wenn dünger fehlt aber co2 genügend da ist.

früher hatte man weniger licht drauf und dann kam man natrülich ohne co2 aus. das ist keine kunst und nichts besonderes. aber genau aus dem grunde haben aussagen wie "bei mir ging es jahrelang ohne" überhaupt keine wert. null, nichts, völlig uninteressant. keine pflanzen wächst ohne co2, nirgends. co2 ist so wichtig wie licht.

ob eine co2-düngung erforderlich ist, ist aber eine ganz andere frage.
Kasperle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 23:05   #17
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also Fakt ist, dass durch die provisorische Abdeckung das Licht extrem gedämpft wird. Was aber kein Dauerzustand sein wird.

Fakt ist auch, dass ich eine zwar geringe aber deutliche Besserung feststellen kann seit das CO2 läuft.

wo ich mir nicht ganz sicher bin ist die Nachtabschaltug. Hab ja keinen An-Aus-Knopf.
Hab aber auch schon vergessen den Schlauch abends raus zu ziehen und da war nix passiert.
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 23:24   #18
Wolfgang Z.
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Burgwedel
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Grobi & Kasperle,

das Pflanzen nicht ohne CO2 existieren können ist schon klar. Das ist aber in jedem Aquarium mit Fischbesatz drin.
Ja richtig, früher hatte man nicht so extremes Licht in den Aquarien. Habe ich in meinem auch nicht. Die Frage ist doch nicht nur, welche Lichtintensität einem persönlich gefällt sondern vor allem, welche den Fischen gefällt. In meinem Aquarium waren ursprünglich mal 3 LSR drin. Da hatte ich stets den Eindruck, dass die Fische ziemlich nervös und schreckhaft sind. Mir selbst war das auch unnatürlich hell. Also habe ich, schon vor vielen Jahren, eine LSR ausgebaut. Die Fische sind seitdem viel ruhiger. Und mir gefällt es so auch besser. Ist natürlich der Idealfall, wenn Fische und Aquarianer den gleichen Geschmack haben.

CO2 zuführen muss also nicht unbedingt sein. Ist m. A. eine Modewelle geworden. Und für die Zoohändler natürlich ein Riesengeschäft. Und irgendwo ist das doch auch schizophren in Aquarien künstlich CO2 einzuleiten während die ganze Welt darüber diskutiert, wie man CO2 vermindern kann, oder???
Wolfgang Z. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2014, 12:04   #19
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hab mal vor einiger Zeit genau diese Frage gestellt, wo der Unterschied zwischen dem Co2 da draußen und dem im AQ ist Das bab ich noch nicht verstanden warum das eine gut und das Andere schlecht ist.

Naja an mir verdienen die nix. Der einzige "Verlust" den ich habe sind 2 Pfandflaschen im Wert von 0,40€.
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2014, 15:42   #20
Wolfgang Z.
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Burgwedel
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jessi,

CO2 ist weder gut noch schlecht. Nur ein Zuviel oder ein Zuwenig ist schlecht. Tiere (und auch wir Menschen) brauchen Sauerstoff und scheiden dafür andere Dinge aus, Pflanzen brauchen CO2 und produzieren Sauerstoff. Der Kreislauf funktioniert nur unter Zuführung von Energie. Für die Pflanzen in Form von Licht, für die anderen Lebewesen in Form von Nahrung. Diesen ganz natürlichen Kreislauf bauen wir im Aquarium nach. Anstatt der Sonne haben wir da Lampen. Und damit die Fische nicht verhungern geben wir ihnen Futter. Wenn alles in einem guten Verhältnis zueinander steht müssten genügend CO2 und auch genügend Sauerstoff im Aquarium selbst entstehen.
Wolfgang Z. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.11.2014   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtige Fütterung Hektor238 Einsteigerforum 7 20.01.2013 13:26
richtige Leuchtröhren ? Semmelecke Archiv 2012 11 26.03.2012 15:16
Richtige strömung Helios Archiv 2011 3 12.02.2011 20:27
Tödliche Dosis Nelkenöl? dragstar Archiv 2003 8 27.11.2003 00:48
Richtige Bezeichnung Ute De-Ku Archiv 2001 7 16.06.2001 04:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.