zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2014, 20:10   #1
kexxerl
 
Registriert seit: 07.09.2014
Ort: Wien
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eheim Power LED und Tageslichtsimulator

Hallo Ihr Lieben!

Das Christkind hat es sehr gut mit uns gemeint und hat uns eine LED-Beleuchtung unter den Baum gelegt.

Es handelt sich um die Eheim Power LED.
Nun spiele ich schon seit Längerem mit dem Gedanken, einen "Tageslichtsimulator" anzuschaffen, jedoch ist mir nicht ganz klar, wie diese Teile genau angeschlossen werden.

Ist es überhaupt möglich, mit diesem LED-Balken einen Simulator zwischen zu schalten?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Ramona
kexxerl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2014, 17:35   #2
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin,

ich hab da leider nur eine sehr unbefriedigende Antwort für dich:

Laut dieser und jener Quelle sind die Dinger nicht dimmbar.

Das überrascht mich allerdings, und ich vermute fast, dass sich diese Aussage nur auf den "Werkszustand" bezieht. Das Video auf der Meerwasser-Seite lässt das auch anklingen. Meines Wissens nach sind gleichstrombetriebende Niedervolt LEDs grundsätzlich dimmbar, nur müsste man hier eben noch ein entsprechendes Gerät zuschalten. Sollte aber eh klar sein.

Ein gewisses Problem stellen natürlich wieder mal die Anschlüsse dar. Die kann man allerdings entweder selber umbasteln, oder man kauft sich ein fertiges Anschlussset (bspw. hier, auch wenn ich für die Seite insgesamt keine Werbung machen möchte).

Natürlich keine Garantie meinerseits, dass es tatsächlich klappt

Gruß,
Familion

Edit: Ach ja, eine "echte" Tageslichtsimulation, im Sinne von Rot-Übergängen bei Sonnenauf- und Untergang wirst du mit den Eheim-LEDs nicht hinbekommen. Dazu bräuchtest du eine Leuchte mit getrennten Kanälen für Rot/Grün/Blau(/Weiß). Das ist allerdings eh mehr Spielerei. Mit der Eheim kannst du deinen Fischen aber immerhin ein sanftes Auf- und Abdimmen morgens und abends bieten, damit sie sich nicht beim plötzlichen Lichtwechsel erschrecken. Dafür braucht es aber keinen GHL Profilux oder ähnliches

Geändert von Familion (29.12.2014 um 17:39 Uhr)
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 08:59   #3
kexxerl
 
Registriert seit: 07.09.2014
Ort: Wien
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Familion,
danke für die Tipps!

Das hilft mir schon mal ein großes Stück weiter

lg
Ramona
kexxerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 12:51   #4
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

da die mit einem Netzteil betrieben werden sind die auch dimmbar
etwa mit diesem Controller
du mußt nur eine Adapter für den Anschluß der LED leisten benutzen da ich den Anschluß aber nicht kenne kann ich nicht sagen welchen
aber der Adapter muss einen passenden Stecker haben der auf den Anschluß der LED leiste paßt und am anderen ende 2 Kabel für den Anschluß am Controller für + -

dann kann man die LED`s einfach Dimmen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 16:51   #5
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Die Teile sind Dimmbar. Wahrscheinlich kommt dann irgendwann von Eheim noch was "passendes".

Man muss einfach nur einen Stecker finden was wiederum schwer werden wird. Die Stecker hier sind vermutlich eine Eigenentwicklung um eben zu verhindern das jemand einen Fremdcontroller nimmt. Denn so macht man an den Stecker ein Kabel ran, schließt beides zusammen und das lose Ende am Controller. Oder man geht halt auf Risiko und schneidet die Stecker einfach ab und Schließt die Kabel direkt an. Dann könnten die sich aber eventuell wegen der Garantie rumstreiten.

Nebenbei gesagt finde ich aber die Preisgestaltung ganz Interessant. Die Reinen LED Streifen die verwendet wurden, kosten ab Werk in China um die 20€. Und so ein 100W Netzteil kostet ca 30€...
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 18:48   #6
kexxerl
 
Registriert seit: 07.09.2014
Ort: Wien
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke euch!

Da wird mein Göttergatte was zum Basteln haben

Ich halte euch auf dem Laufenden!

lg
Ramona
kexxerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 06:44   #7
kiwey1993
 
Registriert seit: 16.10.2015
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Naralo Beitrag anzeigen
Die Teile sind Dimmbar. Wahrscheinlich kommt dann irgendwann von Eheim noch was "passendes".

Man muss einfach nur einen Stecker finden was wiederum schwer werden wird. Die Stecker hier sind vermutlich eine Eigenentwicklung um eben zu verhindern das jemand einen Fremdcontroller nimmt. Denn so macht man an den Stecker ein Kabel ran, schließt beides zusammen und das lose Ende am Controller. Oder man geht halt auf Risiko und schneidet die Stecker einfach ab und Schließt die Kabel direkt an. Dann könnten die sich aber eventuell wegen der Garantie rumstreiten.

Nebenbei gesagt finde ich aber die Preisgestaltung ganz Interessant. Die Reinen LED Streifen die verwendet wurden, kosten ab Werk in China um die 20€. Und so ein 100W Netzteil kostet ca 30€...
Hallo Naralo,
Tut mir leid, dass ich diesen Thread wieder ausgrabe.
Ich bin schon seit langem am überlegen, eine LED beleuchtung selbst zu bauen.
Gestaltet sich nicht ganz einfach mit der Wahl der LEDs.
Nun habe ich deine Antwort gelesen, dass es die verwendeten Stripes von Eheim auch einzeln gibt.
Könntest du mir verraten, welche Bezeichnung diese haben? Bzw wo ich sie finden kann.
Ich habe leider noch nichts passendes im Internet gefunden und wäre dir sehr dankbar, wenn du mir helfen könntest
Danke.

Liebe Grüße
kiwey1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 09:40   #8
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

suche einmal nach in China bzw bei http://german.alibaba.com nach LED SMD 7020 Rigid bar strip IP68
dann bekommst du solche leisten angezeigt
da musst du dann etwas nach unten scrollen zu Spezifikation und schauen was die für Lumen haben

die aus dem Link haben zb 2100Lumen/m und so soll es auch sein weniger Lumen auf 1 m würde ich nicht nehmen

das ist aber nur ein Beispiel es gibt günstigere und auch darauf achten wie viele man bestellen muss oder den Verkäufer anschreiben und nachfragen
wird bestimmt etwas dauern bis du passende gefunden hast
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.10.2015   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
marine glo ?! power glo ?! muffin86 Archiv 2010 12 12.07.2010 12:16
Paprika-Power Carter Archiv 2009 7 18.10.2009 20:34
Frage zu: Selzle power wave u.a. Enay Archiv 2004 0 07.02.2004 18:13
Power drosseln? Doris B. Archiv 2003 1 31.08.2003 00:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.