zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.12.2014, 11:26   #1
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard Begrenzung CO2 Anlage

Ich staune gerade über die seltsame Geldschinderei bei CO2 Anlagen, habe aber keine für aquaristische Zwecke bisher live gesehen.

Ich bin Installateur, was eine CO2 Flasche, ein Druckminderer etc sind, kriege ich also so gerade eben noch auf die Reihe.

Nun finde ich Anlagen für unterschiedliche Beckengrößen, natürlich zu entsprechend blödsinnig unterschiedlichen Preisen.

Bei einem 700l Becken wäre das laut Hersteller für Aquarientechnik schon ein sehr teurer Spaß.

Ich denke mir aber: WTF

Eine 2kg Flasche ist eine 2kg Flasche, diverses Kleinzubehör sollte logischweise auch dasselbe sein, Schlauch, Verbinder, Ventile etc
Woher also die absurden Preisunterschiede?
Welches Bauteil steuert die abgegebene CO2 Menge?

Die Preise in der Aquaristik sind regelrecht grotesk.
Ich bekomme hier um die Ecke bei einem Händler für technische Gase eine 10kg Leihflasche für 50€, eine Füllung kostet gerade mal 20€ oder sogar weniger. Für´s Aquarium kostet dann plötzlich eine 2kg Flasche 75€ und eine Füllung 15€.

Ein Preisunterschied dürfte das Bauteil sein, in dem das CO2 mit dem Wasser reagieren soll, da gibt es große Unterschiede, ok, aber der Rest?
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.12.2014, 11:45   #2
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Von den Preisen mal abgesehen rate ich dir dazu nicht etwas eigenes mit diversen 10 KG Leihflaschen selber zu bauen. Bei einem unkontrollierten austritt kann man mit dieser Menge an komprimierten CO2 ohne weiteres seine Haustiere umbringen.

Die abgegebene Menge wird durch den Druckminderer geregelt.

Das Magnetventil dient dazu um die Co2 Zufuhr in der Nacht abzuschalten da die Pflanzen ohne Licht auch kein Co2 benötigen.
Wenn du Co2 jedoch benutzt um den PH Wert zu senken braucht man dieses nicht.

Weiteres Zubehör wäre dann noch der Blasenzähler wo du das CO2 etwas genauer regulieren kannst.

Das Letzte Teil im Bund ist der Co2 Reaktor. Hier hat jede Marke ihren eigenen. Ob intern im Becken. Als Spirale, Flipper oder als Flasche extern am Wasserzulauf vom Filter.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 14:12   #3
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also ich denke einem Installateur sollte es gelingen so eine Anlage entsprechend sicher selber herzustellen.
Wir anderen müssen halt für das entsprechende KnowHow zahlen...
Ähnliches ist ja auch bei der Beleuchtung zu beobachten. Da werden auch "Spezialröhren" zu horrenden Preisen angeboten obwohl es das gleiche Lichtspektrum und die gleichen Feuchteschutzklassen auch preiswert im Baumarkt gibt.

Von dem Reaktor abgesehen sollte also alles mit der entsprechenden Fachkunde, die ich in diesem Fall einfach mal voraussetze, problemlos zusammenzustellen und zu montieren sein.

Liebe Grüße
Sitha
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 14:18   #4
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin,

die meisten Anlagen der namhaften Aquaristik-Firmen sind ohne Zweifel völlig überteuert. Falls du doch nichts selbst basteln möchtest, würde ich stark zu http://www.us-aquaristikshop.com/ raten, die haben vergleichsweise anständige Preise.

Das Teil zum Einbringen des CO2 ins Wasser lässt sich je nach Geschmack auch einzeln kaufen. Da gibt es verschiedene Varianten, von Flipper über innen und außen "Reaktoren", Paffrathschale/Keramikmembran bis hin zu "in-line Diffusor".

Ansonsten hast du davon wahrscheinlich mehr Ahnung als der Großteil der sonstigen Forenmitglieder

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 17:40   #5
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Danke für die Antworten.

@Familion: Auf die Seite bin ich auch gestoßen, dort gibt es eine passende Anlage mit 2kg für 190€, das ist ein fairer Preis, da fange ich nicht an, selbst zu basteln.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 07:42   #6
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

du hast ja schon einige Tipps bekommen. Die Anlagen von US-Aquaristik sind wirklich gut und haben einen sehr fairen Preise.
Ich wollte nur zur Füllung noch etwas sagen: Den Preis bestimmt hier eigentlich nicht die Menge an CO2 in der Flasche sondern der Aufwand für das Füllen selbst. Es macht also Preislich keinen großen Unterschied ob du 500g oder 10kg füllst. Der Aufwand ist (fast) immer der selbe.
Das einzige was man hier argumentieren könnte ist wieso man nicht einfach CO2 von Getränkehändlern bezieht. Die füllen die Flaschen meist deutlich günstiger, dafür aber oft nur ab 10kg aufwärts. Ich weiß auch nicht ob man als Privatperson einfach zu einem Getränkegroßhändler gehen kann.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 07:45   #7
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Moin

Unserer macht es nicht. Naja, bisher auch nur einen befragt, da unsere große Flasche bisher seit 2013 nur ein Mal für 17 e aufgefüllt werden musste, ist es für mich so in Ordnung.

Schau auch mal bei den Kleinanzeigen, da werden teilweise komplette Anlage billigst rausgehauen

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 13:31   #8
Silirius
 
Registriert seit: 01.09.2012
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 18 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Moin

ich war beim hiesigen Gaslieferanten.Die hätten mir die Flasche gefüllt,aber zum doppeltem Preis wie der Dehner nebenan.Der Kriegt wohl Mengenrabat oder sowas...
Gruß Eddy
Silirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 13:56   #9
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Dehner in Witten?
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.01.2015   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
co² Anlage karlo Archiv 2011 5 29.03.2011 16:57
CO2-Anlage Susi_Fisch Archiv 2011 3 11.03.2011 20:55
CO2 Anlage Taylor Archiv 2011 4 26.01.2011 22:53
HMF - untere Begrenzung mit Silikon festkleben? Seesternchen Archiv 2004 6 03.04.2004 14:25
Bio - Co2 Anlage ??? Gerdi Archiv 2001 4 23.12.2001 02:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.