zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2015, 19:29   #1
austrene
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Moers
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beratung beim Kauf einer osmoseanlage

Hallo mit forumianer,
Ich bin bei der Planung eine Zuchtanlage mir zu bauen. Becken Größen und Luft und elektro ist bereits geklärt. Jetzt brauche ich nur noch eine vernünftige Osmoseanlage da ich skalare, Apistogramma cactuoides und Ramirezii züchten will.
Ich habe bei Amazon auch schon eine gefunden die mir zusagt nur kenne ich mich nicht mit Osmoseanlagen aus und hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich werde Brunnenwasser nehmen das durch die Anlage geht um günstig zu bleiben auch Dauer.
So zu den Wasserwerten
Gh 18
Kh 9
Ph 8
Und zu guter Letzt noch die Anlage
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00CQY7...A12U9GZA9XCMHS

ich Danke für eure Antworten schon mal im voraus.
Mfg Rene

Geändert von austrene (04.01.2015 um 19:33 Uhr)
austrene ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.01.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.01.2015, 19:37   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.291
Abgegebene Danke: 591
Erhielt: 631 Danke in 411 Beiträgen
Standard

Hallo Rene,
wie viel Osmosewasser brauichst du denn am Tag/in der Woche?

Die normalen Anlagen, die mit Wasserdruck arbeiten, wie die von dir verlinkte, brauchen sehr lange und haben meist ein Reinwasser/Abwasserverhältnis von 1:3 oder 1:4 Das ist ok, wenn man nur Nanobecken-Mengen in der Woche braucht. Ansonsten lohnt sich der Kauf einer Anlage mit Druckerhöhungspumpe (weniger Abwasser, schnellere Produktion) oder sogar einer Directflow Anlage (Verhältnis 1:1, schnell)
Und bei einer recht hohen Ausgangs GH/KH ist es eventuell nötig/sinnvoll, noch einen Vollentsalzer nachzuschalten, je nachdem, wie stark das Wasser entmineralisiert sein muß. Denn eine Osmosemembran filtert zwar einiges an Mineralien aus, kann aber auch keine Wunder vollbringen.
Edit: Der Vollentsalzer ist so was, wie Björn im dritten Link angefügt hat.

Geändert von Öhrchen (04.01.2015 um 19:39 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 19:37   #3
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Ich empfehle diese:
http://www.iemgmbh.de/umkehrosmose/p...lventil-p-1892

Oder als Bausatz (nicht vormontiert):
http://www.iemgmbh.de/umkehrosmose/p...bausatz-p-1623

Als Bausatz nur 93€
Die habe ich auch, funktioniert perfekt, guter Support und Ersatzteilversorgung.
Optional kannst Du dies noch dahinterklemmen:
http://www.iemgmbh.de/umkehrosmose/p...lterset-p-1746

Lass Dich hiervon:
Zitat:
Ein Liter Mischbettharz reinigt bei: 5° Gesamthärte : 300 Liter
10° Gesamthärte : 150 Liter
15° Gesamthärte : 100 Liter
20° Gesamthärte : 75 Liter
nicht irritieren, die Ausbeute ist natürlich wesentlich höher, da ja die UOA davorgeschaltet wird.
Kontrollierbar mit einem Leitfähigkeits-Messgerät (SW, also Mikro- und nicht Millisiemens Messbereich, 0-600 reicht, kosten ca. 25€).
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 19:41   #4
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Dumdidum Beitrag anzeigen
Oder als Bausatz (nicht vormontiert):
http://www.iemgmbh.de/umkehrosmose/p...bausatz-p-1623
Rein aus Interesse an der Sache, ist da beim Zusammenbau irgendetwas zu beachten oder einfach alle Teile banal zusammen schrauben und fertig?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 19:51   #5
austrene
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Moers
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Danke für die schnellen Antworten.
Ich brauche ca 300- 400l jede Woche an Wasser aus der Anlage. Das ich einen ziemlich große Abwasser Menge bei der Anlage habe ist mir klar aber eigentlich nicht relevant da ich ja mein Ausgangswasser aus einem Brunnen hole, somit nur kosten für Strom habe.
Auf wie viel bar wird der Druck denn erhöht bei einer Anlage mit Pumpe?
Mfg Rene
austrene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:01   #6
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

@Shar:
Ist wirklich simples zusammenstecken und -schrauben, muss man nicht studiert haben, geht schnell, spart 40-50€.

@austrene:
Wenn die Hersteller schreiben Rate 1:3 ist sie in Wirklichkeit 1:4.
Wenn der Hersteller schreibt, daß die Pumpe 6bar macht, macht sie wahrscheinlich 5 und man hat immer noch eine Rate zwischen 1:2 und 1:3.
Die 1:1 Anlagen wirst Du im Aquaristikbereich nicht wirklich finden und 3.000 - 5.000€ für eine Industrieanlage, die das schafft, willst Du bestimmt nicht ausgeben

Die Druckerhöhungspumpe könnte für Dich allerdings wirklich interessant werden, Brunnen liefern ja i.d.R. nicht den Druck von Stadtwerken.
Damit die UO vernünftig läuft sollte man schon einen Druck von 4-4,5bar haben.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:09   #7
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.291
Abgegebene Danke: 591
Erhielt: 631 Danke in 411 Beiträgen
Standard

Hi,
gute Frage. In der Beschreibung meiner Anlage mit Boosterpumpe steht 0,4-0,6 MPa, das wären 4-6bar? Der Druck in Hausleitungen beträgt meist nur um die 3bar.
Ich rate dir ja eher zu einer "größeren" Anlage als der, die du rausgesucht hast.

Nur mal zum Vergleich: Ich habe so eine Anlage mit Booster-Pumpe, Abwasserverhältnis ca 1:2. Ich benötige nur 30l Osmosewasser in der Woche, für 10l braucht die Anlage je 30-40 Minuten, abhängig von der Wassertemperatur (kälter=langsamer).
Da würde eine Anlage ohne Boosterpumpe und mit "kleiner" Membran ja permanent laufen müssen für deine benötigte Menge. Die Membran spielt nämlich auch noch eine Rolle!

Schau dich mal bei diesem Anbieter um, ich denke, da bekommst du auch gute Beratung, wenn du dein Anliegen schilderst:
http://www.osmose-shop.com/index.php...Aquaritik.html

Geändert von Öhrchen (04.01.2015 um 20:11 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:10   #8
austrene
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Moers
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay dann muss ich doch weiter ausholen.
Ich habe einen Brunnen mit Tiefbrunnenpumpe die ca 3500l/h und 6 bar real schafft. Das sollte ja dann passen wenn ich das richtig verstanden habe.
Mfg Rene
austrene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:15   #9
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.291
Abgegebene Danke: 591
Erhielt: 631 Danke in 411 Beiträgen
Standard

Ok, dann mußt du nur noch rausfinden, ob die Anlage auch mit 6bar klarkommt.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:17   #10
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Den Druck innerhalb der Zuleitung zur OMA zu reduzieren, sollte doch das kleinste Problem sein?!


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.01.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
osmoseanlage

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung beim Kauf von Fischen FischiHerz SMALL Talk 41 09.01.2013 18:59
gute erfahrung in der beratung beim aquakeller in .... amazona Archiv 2003 2 17.09.2003 10:18
Auf was muß ich achten beim Kauf einer CO2 Abnlage! Tschimmy Archiv 2002 6 08.06.2002 09:53
Kauf einer CO 2Anlage bei Ebay Dirk 1206 Archiv 2002 5 09.02.2002 01:52
Kauf einer Bio CO2-Anlage Boris Archiv 2001 2 21.06.2001 02:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.