zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2015, 20:12   #1
Tina Planlos
 
Registriert seit: 21.09.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Becken mit Rahmen - T8 Röhren - Rückwand schneiden

Huhu,

um endlich das leidige Problem Corys und SBB in einem Becken abzuschaffen, hab ich gestern tatsächlich bei den Kleinanzeigen für 35 Euro ein 112 Liter Becken gekauft.
Nun stellen sich mir aber ein paar Fragen:

1. Das Becken (Hersteller unbekannt) hat einen Plastikrahmen, steht also nicht einmal ansatzweise auf dem Glas. Mit dabei war aber eine passende Unterlage. Mir schwirrt nur so im Kopf rum, dass Rahmenbecken auf keinen Fall auf Unterlagen gestellt werden dürfen. Gilt das nur für Juwel-Aquarien? Das Glas hängt ca. 1 cm über dem Rahmen, die Unterlage würde ich aber gern verwenden, weil der Rahmen sehr dünn ist und ich befürchte, dass der auf der Echtholzkommode, auf der das Becken stehen wird, sonst Abdrücke hinterlässt.
Geht das oder doch lieber bleiben lassen?

Click the image to open in full size.


2. Das Becken ist noch mit T8 Röhren ausgestattet. Nun hab ich gelesen, dass T8 Röhren durch LED-Röhren ausgetauscht werden können, wenn....jo, da verlassen sie mich, weil ich mit Technik nichts am Hut habe. Hab mal ein Foto vom Lichtkasten mit angehängt. Sind LED-Röhren möglich? Und wenn ja, worauf muss ich achten? Oder habt ihr vielleicht sogar gleich eine Empfehlung parat? Wär natürlich noch besser

Click the image to open in full size.


3. Ich hätte gern eine 3D Rückwand verbaut, nur muss ich die schneiden, weil das Becken höchstwahrscheinlich (bin mir noch nicht sicher) einen HMF bekommen wird. Womit schneidet man so eine harte Rückwand? Einfach nur mit einer Stichsäge?

Ich glaub, das wärs fürs erste

LG, Tina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Becken 112 Liter.jpg (38,0 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg Becken 112 Liter Licht.jpg (35,6 KB, 37x aufgerufen)
Tina Planlos ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.01.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.01.2015, 20:24   #2
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard Becken mit Rahmen - T8 Röhren - Rückwand schneiden

Hallo Tina,

1. wie dick und wie biegsam/steif ist die Unterlage?
- dünn (< 1mm) bringt nur was gegen Kratzer, könnte aber, je nach Material, durch Kapilarwirkung bei Schlabbereien Feuchtigkeit unter das Becken bringen... Würd ich also weglassen.
- alles andere biegsame würde ich ebenso weglassen weil es Verwindungen im Rahmen geben könnte die sich dann entsprechend aufs Glas auswirken können
- ne stabile Platte kann tatsächlich sinnvoll sein um Druckstellen auf der Kommode zu verhindern.

2. T8 gegen LED tauschen geht. Bei 112 L würde ich jetzt mal raten dass 60 cm Röhren drin sind? Die hab dann auch schon im Baumarkt gesehen. Und auch bei Amazon. Da ist auch ein Händler der sehr genau beschreibt was noch geändert / ausgetauscht werden muss.

3. hängt vom Material ab. Entweder Stichsäge oder scharfes Teppichmesser.
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 21:02   #3
Tina Planlos
 
Registriert seit: 21.09.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sitha,

danke erstmal. An Pladdereien hab ich ja gar nicht gedacht! Kann man auch ohne arbeiten? Dann kommt da besser eine dünne Holzplatte mit Wachstuch o.ä. beklebt drunter.

Zu den Röhren:
ich hab jetzt nochmal einiges gelesen und steige echt nicht durch. Da war auch von Tandemschaltung die Rede und dass man dann eben nicht durch LED ersetzen kann. Nur hab ich keine Ahnung, woran ich eine Tandemschaltung erkenne. Hab nur technische Zeichnungen gefunden, nur kapiere ich die nicht.
Kann man anhand meines Fotos erkennen, ob in der Abdeckung eine Tandemschaltung verbaut ist?

LG, Tina
Tina Planlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 21:13   #4
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Willst du die LEDs über das Stromnetz der T8-Anlage speisen?
Wenn nicht, kannst du z.B. dir LED-Leisten holen und dazu ein Adapter, damit du die Leiste wie eine Röhre in die vorhandene Halterung einsetzten kannst.

Z.B. Eheim (dient wirklich nur als Beispiel nicht als Empfehlung!):
Die Leiste mit der Standard-Ausetzhalter: klick mich
Dazu den Adapter für die T-Röhrenfassung: kick mich (wird natürlich um 90° gedreht dann benutzt)

Die LED-Leiste hat ihr eigenes Netzteil. Entsprechend ist es egal, wie die T8-Anlage verkabelt/aufgebaut ist.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 21:28   #5
Tina Planlos
 
Registriert seit: 21.09.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Shar,

uffa, das sind ja Preise bei den Strips! Ich fürchte, da muss ich vorerst passen.
Muss mal gucken, ob ich wen finde, der mal nen Blick drauf werfen kann. Weil da sind zwei so runde Plastikabdeckungen bei den Lampen, einmal mit Pfeil zur vorderen, einmal mit Pfeil zur hinteren Leuchtstoffröhre. Könnte mir vorstellen, dass das die Starter sind? Und wenn zwei Mal Starter dann dürfte es keine Tandemschaltung sein? Pffff....ich sehs schon kommen, dass ich bei den Röhren bleibe.

LG, Tina
Tina Planlos ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.01.2015   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Röhren für 300l Becken Steelpanda Technik und Zubehör 7 27.01.2014 21:39
HMF Rückwand: Profilmatten statt Kanäle schneiden? pel Technik und Zubehör 3 15.07.2013 18:59
T8 Röhren für 100x40x40 Becken Wolfman Archiv 2012 5 01.09.2012 15:21
röhren für 100*40*40 becken Nico B. Archiv 2003 3 03.02.2003 12:57
Blauron-Röhren für 120er Becken Frontosa Archiv 2003 1 25.01.2003 22:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.