zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2015, 11:00   #1
BigJim87
 
Registriert seit: 13.08.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Hilfe: LED Beleuchtung konzipieren und bauen

Hallo Leute

ich bin Neueinsteiger in der Aquarienwelt und plane derzeit ein relativ großes Becken als Projekt. Projekt bedeutet, dass ich relativ viel an dem Aquarium selbst bauen möchte und daher nicht auf "Produkte von der Stange" zurück greifen möchte. Sicherlich sind diese Produkte nicht schlechter oder besser, aber es geht mir einfach um das Projekt an sich und nicht darum mir schnell was fertiges hin zu stellen.

So nun zu meiner etwas speziellen Frage.
Ich möchte gerne wie gesagt eine LED Beleuchtung selbst bauen. Im Internet findet man dazu ja sehr viele Bauanleitungen. Besonders gut gefallen hat mir diese hier:
http://nanoquarium.de/aquarium-beleu...-selber-bauen/

Allerdings fällt es mir schwer, einschätzen zu können, wie viel Licht ich überhaupt brauche und welche Art von Licht.
Was mir vorschwebt ist eine Automatische Lichtanlage mit Tages- und Nachtlicht simulator. Die LED Beleuchtung sollte also dimmbar und programmier bar sein.

Vllt die Info noch zum Becken.
Ich plane ein Becken für Diskusfische (diese brauchen ja eher weniger Licht)
Die Maße sollten 120x50x70 cm sein. Das Aquarium sollte möglichst naturnah eingerichtet sein, also mit vielen Wurzeln, Steinen und natürlich vielen Pflanzen, die als Versteckmöglichkeit dienen. Aussehen sollte alles etwas U-Förmig, sodass im hinteren und seitlichen Bereich Pflanzen und Deko ist und im vorderen Bereich dann eine freie Schwimmfläche zum Beobachten der Fische.

Ich weiß bereits, dass es LEDs mit bestimmten Farben bzw. Spektren gibt. Also warm white, white, blue und red.
Aber mir ist noch nicht so klar, wie viele LEDs ich brauche und mit welcher Watt bzw. Lichtstärke.
Außerdem welche weitere Technik ich für das Dimmen bzw. den Tageslichtsimulator brauche

Vielen Dank für eure Hilfe
BigJim87 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.08.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2015, 20:46   #2
AME
 
Registriert seit: 03.08.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

es gibt auch grüne, infrarote und ultraviolette LED aber davon mal ganz abgesehen:
Welchen Kenntnisstand kann man denn voraussetzen?
"Neueinsteiger" heisst, das allererste Becken?
Hast du elektrotechnische Grundkenntnisse?


Andreas
AME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 21:36   #3
BigJim87
 
Registriert seit: 13.08.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ja Neueinsteiger in der Aquaristik. Aber elektrische Kenntnisse sind vorhanden. Löten kann ich und die Begriffe Spannung Stromstärke Watt Volt usw. Sagen mir auch was
BigJim87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2015, 09:23   #4
AME
 
Registriert seit: 03.08.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay,

also "Wattstärke" ist erst mal deine geringste Sorge, was du zunächst ermitteln solltest ist der benötigte Lichtstrom.

Man nimmt als Faustformel 30 Lumen pro Liter an, das kann aber je nach Bepflanzung, Besatz, Abstrahlwinkel, Beckentiefe, Beckengestaltung etc. deutlich abweichen. Das steht ja IIRC auch so auf der Webseite die du genannt hast oder?

Also 120x50x70 = 420 l.
420 x 30 = 12.600 lumen

Damit solltest du die Anzahl der LED ermitteln und die Beleuchtung auf der Webseite nachbauen können. Ich sehe da jetzt nicht das Problem, die Anleitung ist doch recht detailliert.

Beachtenswert ist die Abwärme. Die legendären Wirkungsgrade die Otto Normalverbraucher heutzutage den LED zuschreibt sind Jahrzehnte alt und beziehen sich auf die "normalen" LED für Statusanzeigen oder so. Heutige "High-Power LED" erreichen diese Wirkungsgrade bei weitem nicht und brauchen eine gute Kühlung um nicht vorzeitig aus dem Leben zu scheiden.

Zur Legende der jährlich zu wechselnden Leuchtstoffröhren lies bitte auch dies: http://hereinspaziert.de/Lampen/Leuchtstoff.htm und bedenke, dass auch LED altern.

Selbstbau heisst, du willst auch das Becken selbst kleben?

Zum Besatz: Inwieweit Diskusfische für Anfänger ein geeigneter Besatz sind solltest du hier: http://www.zierfischforum.info/besatzfragen/ erfragen. Ich habe keine.

Und noch ein Tipp: Im Zentrum deines Projektes stehen lebende Tiere, vielleicht fängst du erst mal mit einem gekauften Becken an und sammelst praktische Erfahrung mit der Pflege einiger robuster Arten und schneiderst danach ein maßgefertigtes Becken wenn du die Bedürfnisse deiner Pfleglinge kennst.


HTH,
Andreas
AME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2015, 14:36   #5
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

man braucht keine 30lm/l bei LED reichen schon 20lm/l
bei led sollte man außerdem mitberechnen das man die dimmen soll also mit 70% rechen
dann braucht man auch ein Netzteil mit stabilisiertem Ausgang etwa eins von Manwell
und dazu noch ein Steuergerät ein TC420 reicht vollkommen aus

Led Leisten die ich benutze brauchen keine extra Kühlung die haben bei Tageslicht weiß es sind 7020 LEDs
auf 100cm 6400 Kelvin und 2200lm
da gibt es noch welche die haben 5630 LEDs Tageslichtweiß 6400K mit jeder 5. LED Plant Red sehr gut für den Pflanzen wuchs
du brauchtest davon für den Becken (egal welche pflanzen du hast) netto liter 368
davon Bräuchtest du 4x1m Tagesicht weiß
und 2x1m Tagesicht weiß mit Plant Red
dazu eine netzteil MW HLG-120H-12B
und ein steuergerät TC420
das würde dich komplett ca.236 € kosten
wenn du wissen willst woher du alles bekommst eine PM an mich
sollte dir das licht zu hell sein kannst du es einfach runter dimmen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.08.2015   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleuchtung selber bauen KevinT Archiv 2010 9 03.10.2010 21:28
Kleine AQ-Beleuchtung selber bauen Thorsten1987de Archiv 2003 6 10.09.2003 12:29
Beleuchtung - Leuchtstoffröhre in Abdeckung bauen..? maikandre Archiv 2003 1 10.08.2003 12:35
Abdeckung oder Beleuchtung selber bauen marko.h Archiv 2002 13 18.03.2002 12:40
Beleuchtung selber bauen Lichtmeister Archiv 2001 0 31.08.2001 01:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:55 Uhr.