zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2015, 18:30   #1
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Eine LED - Leuchte ausreichend?

Hallo zusammen,

habe seit längerem für mein 160-Liter-Becken (80x40x50)folgfende LED Lampe: 590 mm lang; 28 Watt Leistung und 2433 Lumen.

Der Lichtrechner bei Flowgrow sagt mir, dass die Beleuchtung zu niedrig ist, allerdings sagt das Personal im Zoofachhandel, das würde ausreichen.

Welcher von den Beiden lügt?

Danke euch!
MyLady ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.09.2015, 19:39   #2
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Eva,

lügen tut keiner. es kommt einfach darauf an, was Du vor hast.

-Den Fischen reicht das Licht allemal
-gängigen nicht zu lichthungrigen Pflanzen auch. Z.B. Echinodorus spec., Cryptpcorynen, Anubias, Valisnerien, Hornkraut und viele andere
-nicht reichen wird es für sehr lichthungrige Pflanzen, wie die meisten rotblättrigen Arten und viele Bodendecker.

Mein Sohn hat über seinem 160l-Corybecken nur 2x 10 Watt-LED-Strahler mit ca 1800Lumen. Fast kein zusätzliches Sonnenlicht. Echinodorus, Cryptos und Sagittarien wuchern prima und müssen regelmässig gegärtnert werden ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 00:30   #3
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Schneckinger,

Danke für Deine schnelle Antwort! Dann haben wohl beide auf ihre Weise Recht
Da ich nicht ausschließlich Cryptocorynen und Echinodorus im Becken habe, sondern auch Meerjungfrauenpflanze und Ludwigia arcuata, etc. (Beide wachsen momentan tatsächlich etwas langstielig) überlege ich, ob eine intensivere Beleuchtung über kurz oder lang Sinn ergeben würde.
Mein Becken ist ja mit 50 cm Höhe auch um einiges höher als die normalen 80er Becken, das spielt doch sicher bei der Beleuchtung auch eine Rolle?

Also mehr Licht, ja gerne. Nur welches? Die gleiche LED Lampe nochmal zusätzlich? Oder mit einer T5 kombinieren?
MyLady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 00:54   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo Eva,

es kommt ganz darauf an was für Pflanzen du pflegen willst.
Aber da die Meerjungfraupflanze nur viel Licht mag (bei mir ist sie jämmerlich eingegangen).

Edit: je kleiner das Becken, umso weniger Lumen aber das 2433 Lumen halte ich für tatsächlich sehr wenig.

Jetzt habe ich bei mir zwar noch kein LED, sondern T5 aber ich kann mich an den Anfang meines 450er gut erinnern. 2x54Watt und nach 6 Wochen konnte man zusehen wie es jeden Tag weniger wurde. Frustrierend war das...
Zweiter Leuchtbalken hat sein gutes getan aber in den Ecken wollen manche lichtintensive Pflanzen nicht immer wachsen, da er einfach zu kurz ist.

Langes drum herum, ich würde dir zu tatsächlich zu einem 2. LED raten aber achte mal auf die Länge des LED-Balken. Die gibt es nämlich auch länger oder frag mal hbmännchen weil er kennt sich mit Selbstbau besser aus.

Geändert von Hannah (24.09.2015 um 01:16 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 09:29   #5
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

bei deinen 2433 Lumen hast du gerade mal ca. 16 lm/l und da wächst so gut wie nichts richtig (bz. die Pflanzen schießen regelrecht nach oben die wollen ja licht haben und vergigeln somit und sehen einfach nicht mehr schön aus )
" das Licht soll zu den Pflanzen, nicht die Pflanzen zum Licht"
für ein 160 L Becken brauchst du mindestens 3200 Lumen dann hast du 20 Lm/l und normale Pflanzen ( keine Bodendecker und sehr lichthungrige Pflanzen ) wachsen da schon sehr gut
wenn du lichthungrige Pflanzen hast und Bodendecker brauchst du schon mal 4000 lm dann hast du ca. 25 lm/l aber das immer bei 100% wenn du dimmen willst was man ja sollte sieht das schon wieder anders aus
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 09:55   #6
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo ihr zwei,

Danke für eure Antwort. Also haben sich meine Befürchtungen bestätigt und ich muss tatsächlich aufrüsten.... Wenn ich mir die gleiche LED leuchte nochmal leiste (ein teurer Spaß für arme Studenten) hätte ich verdoppeltes Lumen, sprich 4866 Lumen. Das hört sich schon besser an, oder?
Wie sieht das denn mit einem Dimmer aus, ist so was unbedingt nötig? Und wenn ja, wie funktioniert's und welchen könntet ihr mir empfehlen? So was hab ich bis dato ja noch nie genutzt ����

Sorry für die Fragenbombe �� und danke für eure Antworten ��
MyLady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 10:57   #7
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

dimmen ist immer sinnvoll da leben die LEDs länger (die werden nicht heiß) und man spart auch noch Strom
was du zum dimmen brauchst kann ich dir nicht sagen da ich deine LED nicht kenne
Marke Hersteller usw.

ganz vergessen bei 4866 ln hast du ca. 30lm/L was auch für Aquascaping ausreichend ist also alles
sehr gut wächst (es kann auch sein das dann die Algen erst mal gut wachsen)
bis sich alles wieder eingependelt hat

Geändert von hbmänchen (24.09.2015 um 11:22 Uhr)
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 17:52   #8
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Roland,

bei meiner LED handelt es sich um so ein Modell:

https://www.fressnapf.de/p/easyled-u...al-suesswasser


Gut zu wissen. Du würdest dann auf jeden Fall noch eine zweite dazu nehmen? Und die dann dimmen, oder auf 100 Prozent laufen lassen?
MyLady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 18:33   #9
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi,

das würde ich auf jeden Fall, weil das ist viel zu wenig.
Eher 2, laut diesem Led-Rechner https://www.biconeo-aquascaping.de/b...htung/#ledform aber das ist eine Geldfrage.
Mal davon abgesehen dass die nicht ganz billig ist.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2015, 10:15   #10
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

ja ich würde 2 davon nehmen der Rechner von Biconeo übertreibt sehr mit dem Lumen bedarf
mein Becken ist mit ca. 24 Lm/L beleuchtet und da wächst alles hervorragen und das sogar ohne Düngen Ich dünge nicht mal mit CO²
bei 2 dieser Leuchten hättest du ca.31 Lm/l
die köpftest du noch auf auf 80% dimmen dann hättest du ca 25Lm/l was bei den Meisten Pflanzen ausreichend ist
ich kenne den Anschluss der leuchten nicht aber so ein dimmer geht immer

ich nehme an des die mit solchen Steckern angeschlossen wird
Click the image to open in full size.
dann geht es auch mit solch einem 2 auf 1 Kabel
http://www.led-universum.de/2-polige...-streifen.html

es kommt darauf an welche Stecker an den LEDs sind ob männlich oder Weiblich
einfach die 2 LEDs mit dem y kabel verbinden und am anderen ende den Stecker abschneiden und unterem Dimmer anschließen
und so einem Dimmer
http://www.ebay.de/itm/DC-12V-24V-LE...item3ce9e3db7e
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.09.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleuchtung: ist eine LED als alleinige Leuchte hell genug? uja Archiv 2012 26 08.02.2012 01:51
HQL-Leuchte flackert Olaf Lampe Archiv 2004 0 11.04.2004 14:48
Wer kann uns eine 2x 150W HQI-Leuchte empfehlen? angi78 Archiv 2003 3 17.11.2003 20:02
HQI-Leuchte Joachim1 Archiv 2002 3 03.03.2002 16:33
HQL Leuchte Nils G. Archiv 2001 33 16.08.2001 02:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:20 Uhr.