zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2015, 11:03   #1
libsy
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Dresden, geilste Stadt Deutschlands
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Mulmsauger

Hallo an die Forengemeinde.

Frage, habe einen Mulmsauger Juwel Aqua Clean. Komme mit dem Teil gar nicht zurecht.
http://www.amazon.de/Juwel-Aquarium-...WEL+AQUA+CLEAN
Dieser Quickstart klappt nicht und auch wenn ich mit dem Mund ansauge, geht das nicht. Kurz Wasser und dann wieder Ruhe. Nun habe ich mich heute so geärgert darüber, dass ich mir einen neuen zulegen möchte.
Was nutzt ihr so?
Meine Beckengröße ist 1,20 m länge, tiefe 50 cm und die Wasserhöhe cirka 60 cm.
Wäre für antworten dankbar.
libsy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.09.2015, 12:06   #2
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Gerd,

bislang Schlauch mit Filterkörbchen drauf zum Wasser wechseln (damit keine Fische angesaugt werden), je nach Bedarf etwas Mulm (gelegentlich auch mal zwischen Pflanzen) entfernen. Ansaugen via Schnute. Mulmheber oder Ansaughilfen gar nicht.

Grüßle
Ahörnchen
Amazon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 12:26   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.485
Abgegebene Danke: 667
Erhielt: 764 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Ich finde den "Aqua Ex" Mulmsauger von JBL ganz gut, hab den kleinsten davon für mein 45l Sulawesibecken mit Lavabodengrund. Den Aufsatz kann man bei Bedarf verlängern, für Sandböden sicher praktisch. Es gibt ein grobes Gitter vor dem Ansaugschlauch, das zumindest keine Fische ab mittlerer Größe durchläßt. Ansaugen mit dem Mund geht besser als mit dem vorgesehenen Mechanismus.

Für die Nanobecken habe ich die ganz simple Variante, eine kleine Mulmglocke von Hobby. Keine Ansaughilfe, einfach nur Aufsatz und Schlauch. Gibt’s auch in größer.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 13:05   #4
thefreak
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 45 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Servus

Und um die MEthode von Amazon noch etwas zu verfeinern, da nicht jeder gerne das Wasser ansaugt:
Schlauch komplett ins Becken legen, aber so, das die Luft rausgeht, dann das Ende das wieder raus kommt zuhalten und das Ende in eine Gießkanne halten, Finger weg und das Wasser läuft :-)
Somit ist auch die "immense Gefahr" des eventuellen Wasser schlucken gemindert....
Funktioniert prima, so mach ich meine Wasserwechsel auch.

Gruß
Jürgen
thefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 14:42   #5
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Dazu kann ich nichts sagen ich sauge keinen Mulm ab Mulm ist Natürlicher Dünger und bleibt drin
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 15:14   #6
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.448
Abgegebene Danke: 681
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Ich nutze den größten von Marina
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 16:09   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 161
Erhielt: 293 Danke in 218 Beiträgen
Standard

Hi,

ich hab den von JBL, ansonsten mag ich die alle nicht.

Hatte früher mal einen guten, schmalen no name und dann ist er kaputt gegangen, leider hab ich nie wieder einen so guten gefunden.

Heute mach ichs mir einfach, ich schließe den Schlauch an den außenfilter an

Geändert von Hannah (30.09.2015 um 17:53 Uhr)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 17:28   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

Da klinke ich mich direkt mal rein. Habe jetzt seit knapp übern Jahr Aquarien und noch nie Mulm abgesaugt... hatte auch mal überlegt damit anzufangen - wie oft macht man das denn?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 17:34   #9
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

Kann auch den von JBL empfehlen, auch mit dem Ansaugball. Der funktioniert ganz gut. Der Nanosauger von Dennerle war ne Enttäuschung. Unhandlich im Gebrauch (alles zu starr und der Schlauch zu schmal für mein 30er Nano. Nur das Ansaugen war super) und schnell kaputt.

LG Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 19:47   #10
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Schneewitchen Beitrag anzeigen
... hatte auch mal überlegt damit anzufangen - wie oft macht man das denn?
Ich sehe es wie "hbmänchen" und sauge entsprechend im normalen Betrieb (*) keinen Mulm ab. Da steckt ein Teil deiner Mikroflora drinnen, einschließlich "Filter"bakterien.

(*)Beim letzten größeren Umgestalten im Becken habe ich den betroffenen Bereich gründlich abgesaugt, damit ich mir den Mulm nicht in die tieferen Kiesschichten unter mische.
In dem Fall hatte ich mich an dem Schlauch bedient, den ich zum Wasser ablassen und auffüllen nutze (der reicht bis in die Badewanne und hat einen Adapteranschluss für den Wasserhahn, mehr dazu hier: klick mich - inspiriert von tommuh seiner Idee in diesem Thema klick mich). An dem habe ich mir einen Schlauch mit entsprechendem Durchmesser angeschlossen, über den ich dann den Mulm abgesaugt hatte. Das Abgesaugte ist so gleich im Abfluss der Badewanne gelandet.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.09.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mulmsauger skalare24 Archiv 2011 3 27.02.2011 19:21
Mulmsauger November Rain Archiv 2003 11 11.12.2003 21:34
Mulmsauger notwendig? ssmmiillyy Archiv 2002 3 26.09.2002 11:29
Mulmsauger Brigitte M. Archiv 2001 1 07.12.2001 21:07
Mulmsauger ! Welcher ? Domenic Archiv 2001 4 04.12.2001 14:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.