zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2015, 17:20   #1
Fischlifisch
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Was für einen Filter

Hallo,
ich suche einen Filter für meine 45 Liter Pfütze . Da mein kleiner Nano Eckfilter von Dennerle nicht mehr hinterher kommt. Natürlich sollte er wenig kosten. Am besten ist ein Hang On bzw. Außenfilter. Er sollte Garnelen sicher sein. Ich will ja keinen Schrimpsalat bzw. man sollte ihn Nelen sicher machen können (mit Haushaltsmaterial).
Blup Blup
Fischlifisch
Fischlifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.10.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.10.2015, 17:35   #2
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich habe zB so eine in der Art.
https://www.google.de/search?sa=N&tb....3.wzzROPVqbgY
Da kannst unten ne Schaumstoffpatrone drüber machen, Dann kommen keine Garnelen rein. Wenn das Aquarium schwach besetzt ist und viele Pflanzen, Steine und Wurzeln enthält, reicht das vielleicht schon an Filterung.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 14:08   #3
Fischlifisch
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich denke nicht das diese Leistung ausreicht.
Fischlifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 14:22   #4
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Der obere im link macht 600-1200l? Reicht nicht? War das ironisch? Ich kapiers nicht, sorry.
War ja auch nur als Beispiel gedacht. Keine konkrete Empfehlung.
Gruß Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2015, 19:34   #5
Fischlifisch
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich meine damit das dieses kleine Teil filter vorne dran nicht ausreichen wird, da meine nelen das Becken ziemlich voll sche***en
LG Fischlifisch
Fischlifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2015, 21:20   #6
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo einen Filter der dir alles vom Boden absaugt wirst du nicht finden ein Filter reinigt nicht den Boden des Beckens sondern nur das Wasser.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 08:57   #7
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.609
Abgegebene Danke: 516
Erhielt: 610 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Hi,

wieviele Garnelen hast du denn, dass die mit ihrem produzierten Mist den Filter lahmlegen?

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 12:48   #8
Fischlifisch
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

10 Garnelen sind es mindestens. Der Boden kann auch so dreckig bleiben, aber der Filter kommt wie oben beschrieben nicht mehr hinterher das Wasser zu Filtern
Fischlifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 13:10   #9
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Fischlifisch,

was für Monstergarnelen hälst Du denn
Bei 45l und "normalen" Zwerggarnelen aus dem Neocaridinia/Caridinia-Formenkreis würde ih das Becken sogar bis zu einem Bestand von 30-40Stück komplett filterlos betreiben. Wenn es (deutlich) mehr wird einen Minifilter rein, der für eine leichte Wasserbewegung sorgt, damit nachts der Sauerstoffgehalt nicht zu stark absinkt.

Wenn Dir bei nur 10 (Zwerg)Garnelen regelmässig der Filter verstopft, fütterst Du vermutlich zu vile oder falsch. Erzähl uns doch mal ein bischen mehr von Deinem Becken( Einrichtung, Temperatur...) und seinen Bewohnern (Art) und deren Pflege (Fütterung, Wasserwechselintervalle...). Ein paar Bilder schaden eigentlich auch nie Dann können wir Dir vielleicht helfen Dein Problem zu lösen, ohne dass Du einen stärkeren/größeren Filter anschaffen musst

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 13:34   #10
Fischlifisch
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So mein Becken bekommt ihr hier unter dem link zusehen http://www.zierfischforum.info/nanoc...e-pfuetze.html
Fischlifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.10.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
brauchen pflanzen einen filter?? Sweet Archiv 2012 7 09.07.2012 12:29
Aquarium 423 L was für einen Filter ??????? Müller Milch Archiv 2011 2 03.06.2011 14:37
Wie lagere ich einen Filter ein ? seeraeuberjenny Archiv 2003 2 18.05.2003 00:18
einen neuen filter dome Archiv 2002 4 01.05.2002 22:35
Bio-Filter mit einen 60 ltr. becken?....wie? Kartman Archiv 2001 4 08.06.2001 07:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:56 Uhr.