zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2015, 11:11   #1
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard Knicke im Aquarienschlauch ...

Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem mit einem Aquarienschlauch, den ich für den Wasserwechsel im Kinderzimmerbecken verwende. Vom Bad zum Kinderzimmer ist ein Stockwerk zu überwinden, dafür verwende ich einen 15 Meter langen Aquarienschlauch.

Der ist jetzt ca. 1 Jahr im Einsatz und es wird immer schwieriger, ihn eingermaßen "knickfrei" zusammenzurollen. Hier die Fotos:

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Diese Knicke sind an 4 - 5 Stellen, jedesmal beim Schlauch ausrollen muss ich sie mühsam rausdrücken und ganz weg gehen sie trotzdem nicht. Schon ein kleines Schneckenhaus kann stecken bleiben.

Ich denke daran, den Schlauch zu ersetzen. Mit einem billigen Gartenschlauch habe ich es auch schon probiert, der war zwar flexibler, aber da hatte ich Verdrehungen und Knicke überall.

Was benutzt Ihr, wie kriegt Ihr das "knickfrei" hin?

Danke schonmal.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.11.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2015, 12:30   #2
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.473 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Bianca,

ich habe einmal das Geld für einen hochwertigen Gartenschlauch ausgegeben (ca.30€) seitdem (ca.6-7 Jahre) tritt das "Knickproblem" nicht mehr auf ;-) Billiggartenschläuche knicken noch leichter als Aquarienschläuche.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 12:32   #3
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Schneckinger,

vielen Dank! Wenn das besser funktionniert, werde ich mir einen vernünftigen Gartenschlauch zulegen.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 12:35   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Hast du mal versucht die Knicke durch Hitze (z.B. mit einem Feuerzeug oder über einer Kerze) wieder "in Form" zu bringen?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 13:10   #5
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Wasserwelt,

nein, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen und würde ich mich wahrscheinlich auch nicht trauen.Außerdem würde das wohl nur bis zum nächsten Aus- und Einrollen halten, dann sind die Knicke eben woanders. Ich versuche es erstmal mit der Variante "neuer Schlauch".
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 14:57   #6
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

kein Feuerzeug oder Kerze nehmen da können löcher einstehen nimm lieber einen Föhn erwärme den ganzen Schlauch rolle ihn aus so das er gerade liegt und dann etwas abkühlen lassen und wieder aufrollen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 16:43   #7
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke, Roland, das hört sich schon ungefährlicher an .
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 18:23   #8
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hbmänchen Beitrag anzeigen
kein Feuerzeug oder Kerze nehmen da können löcher einstehen
Habe es selbst schon mit einer Kerze probiert, funktioniert prima.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 23:22   #9
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Bianca

Sowas http://www.ebay.de/itm/20-METER-3-4-...YAAMXQ74JTRvWc verwenden.
Klappt seit Jahren, da kann man auch mal aus Versehen drauflatschen, macht auch nix.

Grüßle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 09:29   #10
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke Jörg, der sieht stabil aus und ausversehen drauflatschen kann bei mir grobmotorischem Schussel auch passieren .
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.11.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knicke im Guppy - Viele "Krankheiten" gefunden Guppy326a Krankheiten der Fische 4 24.12.2012 11:19
Aquarienschlauch als Ancistrushöhle? Betta splendens Archiv 2002 4 14.09.2002 12:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.