zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2015, 13:43   #1
MisterL
 
Registriert seit: 26.11.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Heim Bodenreiniger-Set sinnvoll?

Moin,

Ich habe zum Einstieg mal eine Frage zur Reinigung meines Aquariums. Ich habe gerade, natürlich nur für meinen Sohn ☺, von einem Garnelen-Becken zu einem 54l Aquarium gewechselt. Jetzt führe ich den Bestand von 7 Garnelen und 5 Gubbys mit 10 anderen kleinen Fischen (Neons, Schmucksalmler etc.) in dem größeren Becken zusammen. Benutzt Ihr für die Reinigung des Aquariumbodens einen „Staubsauger“? Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Bodenreinigungsset von Eheim (Eheim 4002510) anzuschaffen. Was haltet Ihr von der „Bodenreinigung“? Kann man das bei der Anzahl von Fischen vernachlässigen oder ist es gar schädlich? Was denkt Ihr?
MisterL ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.11.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2015, 15:41   #2
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo
ich habe u.a. auch ein 54er mit Guppy und Feuersalmlern.
Zudem 6 Metallpanzerwelse, Garnelen und Schnecken.
Ich habe darin noch nie den Boden abgesaugt.

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 15:55   #3
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hi,

ich betrachte Mulm als Stabilisator in meinem Becken. Von demher geht es mir wie Gerhard, abgesaugt habe ich ihn noch nie in großen Mengen.
Wenn er mich an der Front gestört haben sollte, dann habe ich ihn mit einem Schlauch beim Wasserwechsel mit entfernt.
Ansonsten hat der Boden bei mir seine Ruhe.

LG
Eva-Maria
firewitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 18:01   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Spar dir das Geld für den "Bodenreiniger".

So viel Dreck/Mulm fällt bei deinem Besatz doch nicht an.

Übrigens ist dieser Dreck/Mulm guter Pflanzendünger.

Wenn er mal zu viel werden sollte, kannst du wie schon geschrieben, ganz einfach während dem Wasserwechsel mit absaugen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2015, 13:19   #5
MisterL
 
Registriert seit: 26.11.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Tips.
MisterL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2015, 15:08   #6
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich habe so einTeil im Schrank liegen das war nur raus geschmissenes Geld sauge schon ewig keinen mulm mehr ab

Mulm ist auch Pflanzendünger also nützlich
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.12.2015   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berthold Bettas Heim RichyWilde Nano-Becken 4 14.04.2015 12:17
54 Liter Borelli Heim Marcel352 Becken von 54 bis 96 Liter 10 06.11.2013 19:05
das kleine Heim für meinen Opi ;-) Schwalit Nano-Becken 5 13.01.2011 00:39
Welchen Bodenreiniger?? sandy3768 Archiv 2010 1 10.02.2010 19:52
Frage zum Sera Bodenreiniger Fabian87 Archiv 2002 1 07.08.2002 14:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.