zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.12.2015, 11:14   #41
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich würde eher die Schläuche reinigen als die Filtermedien wechseln
"Staubteilchen " besser der Schmuddelfilm der aus dem Auslauf kommt ist meistens ablagen in den Schläuchen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.12.2015   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.12.2015, 13:29   #42
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Schläuche habe ich ebenfalls getauscht.
Gebracht hat es nicht wirklich viel.....
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 13:58   #43
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Ist das Wasser immer noch trüb?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:00   #44
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Es ist leicht bewölkt, (staubig).
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:11   #45
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Dann würde ich, wie ich dir schon geschrieben habe, es mit einem UVC Klärer versuchen.
Du brauchst das Teil ja nicht gleich kaufen, etliche Zooläden verleihen UCV Klärer.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:17   #46
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Würde dieser hier ausreichen....? Aqua Medic "Max"9 Watt UV-Klärer
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:25   #47
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Guck mal nach dem Eheim reeflex UV 350, der müsste was den Schlauchdurchmesser (16/22) angeht, zu deinem Eheim Außenfilter passen und wäre auch für deine Beckengröße ausreichend.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:34   #48
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Eheim reeflex UV 350 hat leider nur 12/16 Anschlüsse, der UV 500 hat 16/22 die was ich brauch.
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 14:42   #49
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Du kannst auch den UV 500 benutzen, das geht auch.
Den hat im Moment Amazon für 89,99€ Top-Preis

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 16:39   #50
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 827
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 122 Danke in 93 Beiträgen
Standard

Hi Timo,

Wirklich etwas rätselhaft...auf den tagsüber-Bildern sieht es wirklich "staubig" aus. Eher hell wie grünlich. Ich hätte da nämlich deinen Quarzsand in Verdacht.
Auch wenn der gereinigt wurde, das Zeug gibt noch lange feinsten Staub ab.
Mein sand sieht optisch fast genauso aus wie deiner, aber es ist Poolfiltersand. Da sah das wasser selbst nach Neubefüllung nicht staubig aus.
Was mich sehr gewundert hat, kannte ich so bis jetzt nicht. Sonst sah das Wasser nach neuem Bodengrund einbringen immer trüb aus. Hab den Poolfiltersand jetzt zum 1.Mal verwendet, nachdem mir jemand den Tip gab.
Meine Idee für dich wäre:
Du besorgst dir auch solchen Sand (ist nicht teuer, 10 € für den Sack, im Baumarkt) oder auch kleinen Kies aus dem Aqua-Shop und machst eine Schicht über deinen Sand, so das der abgedeckt ist. Dann kommt der Staub nicht mehr ins Wasser. Hoffe ich jedenfalls.
Mir sieht das garnicht nach einer Algenblüte aus bei Dir, selbst wenn auf dem Boden Kiesel veralgt aussehen. Das ist normal bei neuen Becken. Das helle Licht auf dem Kies und das noch nicht stabile Wasser erzeugen das.
Paar mehr Pflanzen rein sind immer gut, auch Schwimmpflanzen, damit das Licht nicht so grell ist. Und nicht zulange beleuchten zu Anfang, 8-9 Std. höchstens. Sind jedenfalls meine Erfahrungen.

lG Susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.12.2015   #50 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Filtermaterial Wutz Technik und Zubehör 1 25.03.2013 20:58
Welches Filtermaterial? lejane Archiv 2004 2 08.02.2004 19:47
Filtermaterial für Schnellfilter....welches für eheim2226 amazona Archiv 2004 4 12.01.2004 10:57
Welches Filtermaterial im Aussenfilter ? Sven T. Archiv 2003 33 28.01.2003 19:57
Welches Filtermaterial in Eheim 2313 ?! Alice2 Archiv 2001 10 14.11.2001 19:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:30 Uhr.