zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.12.2015, 17:33   #1
ggoetz56
 
Registriert seit: 16.03.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Econluc Stinger LED

Guten Abend,
ist vielleicht zufällig jemand online der von Econlux Stinger Sunstrip eine Ahnung hat?

Ich habe einige (defekte) Module mit einem AQ bekommen.

Jedes Modul ist mit einem dimmbaren Treiber ausgestattet, was für mich eh schon mal keinen Sinn macht. Denn normalerweise addiere ich die Ampers (Watt) und nehme ein ausreichendes Netztteil. An den Lichtleisten sind allerdings keine Stecker vorgesehen um diese in Reihe zu schalten.

Es gibt zwar auf der Homepage http://www.econlux.de/produkt/controller/ einen Contoller an den man wieder mehrere Lichtleisten anschließen kann und dann wahrscheinlich auch dimmen aber ist das auch gleichzeitig der Treiber?

Ich habe mal ein defektes Teil zerlegt, und siehe da nach trocknen funzelt doch wieder was , jede 3. Lichtleiste brennt stark, die 2. mittel die 3. schwach jede 4. ist wahrscheinlich weiß, die glimmen aber nur so vor sich hin. Gibt es die LEDs als Ersatzteile? Die Dinger haben ja Peise

Andere Lösung wäre ich werfe die LEDs komplett raus und mache diese RGB Klebstreifen rein. Die habe ich schon mal mit einem EIWOMISA angesteuert. Das Ding ist himmlisch!! Mit dem kann man alles machen- uhrzeitgesteuert jede Farbe und Helligkeit. Problem nur: man bekommt die LEDstreifen nicht wirklich dicht. (Habs in einem Schlauch probiert mit Silikon abgedichtet, das hat über ein Jahr gehalten. Wenn ich das in die Profile reinbastle hält es vielleicht 2 JAhre, denn wie oben geschrieben wurden die original-LEDs auch feucht und fielen aus.

Gruß
Gerhard
ggoetz56 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.12.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2015, 09:43   #2
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich habe zwar keine Erfahrung mit den Dingern
aber wenn die mir defekte schicken würden wäre mein erster weg die umzutauschen

aber wenn ich die misr so anschaue auf diesem Bild sehe ich nur das da Strips verbaut sind http://i2.wp.com/www.econlux.de/wp-c...it=1000%2C1000

sehen deine anders aus?
die sollten doch auch einfach mit dem TC420 zum steuern sein
da kann bis zu 20 Watt Pro kanal anschließen und der halt ja 5 Kanäle die man einzeln und Minutengenau Steuern kann
und natürlich bekommt man LED streifen auch dicht man muss halt nur welche mit mindestens IP 65 nehmen besser ist IP68 und wenn sie angeschlossen /Anschlüsse verlötet sind die Enden mit Silikon versiegeln man muss nur darauf achten daß das Silikon UV beständig ist sonst wird es mit der Zeit Blind etwa solches http://www.dichtstoffhandel.de/ottos...fen-preis.html dan sind die auch wasserdicht anderst machen die es ja auch nicht
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 10:28   #3
ggoetz56
 
Registriert seit: 16.03.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

die waren bei einem gebrauchten Aquarium dabei. So ca 6m, haben laut Liste über 1000€ gekostet- aber keine funktioniert zu 100%.

Die sehen auch anders aus wie die abgebildeten. Die haben keine elektronischen Bauteile auf der Lichtleiste sondern sowas ähnliches wie ein EVG bei den Neonröhren.

Mit IP68 hab ich auch kein Glück- funktioniert alles prima, aber nach einem Jahr gehts los und spätestens nach 2 Jahren kannst du es wegwerfen. Obwohl ich in meinem Schlauchsystem nur leicht Kondenswasser hatte, also nicht nass. Aber da ist es vielleicht die Hitze. Deshalb die vielleicht auf die Aluschienen der Sunstrip. Die sind wirklich super abgedichtet. Überall mir Silikon verklebt, überall Dichtungen. Aber in einer, die ich aufgemacht habe, war trotzdem Feuchtigkeit. Weiss natürlich nicht was der Vorbesitzer damit gemacht hat.

Gruß
Gerhard
ggoetz56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 10:42   #4
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

kannst du einmal ein Foto von den LED einstellen ?
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 12:03   #5
ggoetz56
 
Registriert seit: 16.03.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hbmänchen Beitrag anzeigen
kannst du einmal ein Foto von den LED einstellen ?
Mach ich.

Nachdem ich nichts auf meine Mail gehört habe, habe ich gerade eben in der Zentrale bei econlux angerufen und eine nette Telefondame erwischt die mich an einen Techniker durchgestellt hat der ebenso nett war.

Also:
ich habe alte Technik, mit Konstantstromquelle. Es wird also konstant der gleiche Strom abgegeben- die LEDs leuchten. Also wie bei Neonröhren die EVGs. Deshalb benötigt eine spezifische Leiste eben, wie es hier bezeichnet wird, ein spezifisches DVR. Man kann sie also auch nicht in Reihe schalten weil sich dadurch natürlich der benötigte Strom ändert.

Will man die Leisten dimmen legt man an den dafür vorgesehenen Port (Stecker) eine Spannung zwischen 1V und 10V an. Ein Dimmer kann mehrere Leisten regeln. Das ist natürlich ein gigantisches gekabele. Aber die Elektronik ist aus der Leiste heraus, gibt keine Wärme ab und könnte sorgar im Trockenen (ausserhalb des AQs) stehen.

Heute wird eine spezifische Spannung angelegt, die Leiste selbst sorgt für die Ansteuerung der LEDs, dimmen oder Farbansteuerung funktioniert dann natürlich anders. Diese Technik hat sich jetzt durchgesetzt.

Auf die Frage was mach ich mit meinen defekten Leisten bekam ich zur Antwort: Verkaufen tun davon nichts mehr, aber wir können das auf Kulanz reparieren.

Klasse econlux. Vielen Dank

P.S. Einen Dimmer dafür gibt's auf dem freien Markt für wenig Geld, jetzt weiß ich ja wies funktioniert.
ggoetz56 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.12.2015   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
stinger sunstrip

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Led Solar Stinger DarkPanther Archiv 2012 0 22.01.2012 18:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.