zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.01.2016, 09:27   #11
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne2015 Beitrag anzeigen
Roland, das habe ich schon versucht mit dem Dimmschalter, dann wird das Licht aber nur dunkler oder heller, ohne die Lichtfarbe zu verändern. Dann gibt es noch eine Schaltung nur rote Lampen oder nur blaue, das ist Effektspielerei, aber nichts für die Pflanzen.
Den Fischen ist es auch relativ egal.
Ja sorry, "rötliche Warmtonlampe" ist natürlich blöd ausgedrückt.
Es ist die hier als Zusatzlampe und es ergibt eine ganz gute Mischung.(optisch)
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...4zpI73HBdtEMNA
Halt nicht mehr so kalt/bläulich/grell wie nur mit den LEDs.
Was die Pflanzen dazu "sagen", wird sich zeigen.
Ja stimmt, Lichtpenetration statt Ausbeute....immer diese Fachbegriffe *stöhn*
Das ist klar du kannst aus einem Kalten /bläulichem licht kein Warmes Licht durch dimmen machen nur etwas Dunkler oder heller
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.01.2016, 09:37   #12
FrittenFritze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mahlzeit.

Zitat:
Zitat von Familion Beitrag anzeigen
Mit den üblichen (günstigen) Reflektoren kann man wahrscheinlich davon ausgehen, dass rund 75% der Leistung von LSRs ankommen, mit richtig guten (=teuren) würde ich vermuten, dass man auf 90% kommt. (Ich hab keine exakten Zahlen mehr im Kopf, also kann sein, dass ich mich etwas vertue).
Welche Leistung ist hier gemeint? Lichtleistung oder elektrische Leistung? Grundsätzlich hast Du Recht, wobei die 75% halte ich persönlich etwas zu hoch gegriffen.

Zitat:
Zitat von Familion Beitrag anzeigen
Bei LEDs kommt praktisch 100% der Lichtleistung an - abzüglich Reflektion an der Wasseroberfläche, was aber genauso für alle anderen Lichtquellen gilt.
Das ist ja der Hauptunterschied zwischen Lampen (Halogen, Xenon, LSR, ...) und den LEDs. Die LEDs sind für Punktbeleuchtung, die Lampen sind Flächenbeleuchtung, die man ggf. bündeln kann.

Zitat:
Zitat von Familion Beitrag anzeigen
Deshalb ist es in der Praxis tatsächlich irreführend, die Lumenangaben von LSRs und LEDs 1:1 zu vergleichen.
Was soll dabei irreführend sein? Die Lumenangaben kann man sehr wohl vergleichen, auch wenn es nicht über die Menge des Lichts, die im Wasser ankommt aussagt (Reflektion der Wasseroberfläche, ...)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 11:39   #13
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Danke euch, das ihr soviel Mühe gemacht habt, mich bzw. mein Wissen zu "erleuchten".
Wegen den Pflanzen, ich probiere halt aus, und was nicht wächst oder eingeht, fliegt halt raus. Ich informiere mich auch vorher und Pflanzen die mit schwierig angegeben sind, kaufe ich garnicht erst.
Eine Frage hab ich noch, sind die 170 € für die LED überteuert oder gerechtfertigt?
Ich habe ja recherchiert, da ja mein alter Lichtbalken kaputt ist, hätte ein neuer auch einiges gekostet, dazu noch die Röhren, denn ich wäre dann auf T5 umgestiegen. Viel billiger wär ich da auch nicht weggekommen...und da ja die Röhren öfter gewechselt werden müssen und die LED mit längerer Lebenserwartung angegeben ist, wohl besser auf Dauer. Ein Aspekt kommt noch dazu, im Sommer wird es bei mir sehr warm in der Wohnung und die Röhren heizen auch noch, so das ich "kochende" Temperaturen im Becken habe.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 11:42   #14
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Als erstes ich finde die 170 € für die LED sind viel zu teuer

wenn man es genau nimmt sollte man dann aber eher die Lux werte Vergleich also Lichtmenge pro Fläche als die Lumen das gibt ja nur an viel Licht eine Lichtquelle abgibt
bei lux ist es aber welche Lichtmenge für eine Pflanze an einem bestimmten Standort im Aquarium zur Verfügung steht
eine Hagen Sun Glo 40 watt hat zb diese angaben 3100 Lumen, 250 Lux
will man die nun aber mit LEDs vergleichen
muss man erst mal wissen wie weit Die Beleuchtung von der Wasserfläche entfernt ist und welchen Abstrahlwinkel die LEDs haben das sind meisten 120°
dann hätten wir bei der selben Lumen und gleichem Abstand zum leichteren rechnen nehmen wir 1m bei LEDS schon mal 328 Lux also kommt da bei LEDs schon mal mehr bei den Pflanzen an als bei Leuchtstoffröhren nun müsste man aber auch noch die Extinktion berücksichtigen
die ist laut Pflanzenaquaristik a la Kramer so
Die ersten 10 cm Wasserstand entziehen ca. 40% der zur Verfügung stehenden Beleuchtungsstärke, dazu sind pro 10cm jeweils weitere 10% Verlust einzukalkulieren

also nützt die ganze Lumen Vergleiche nichts da hilft nur ausprobieren was man wirklich braucht oder was schon zu viel ist

Ich weis nun werde ich wieder Gesteinigt aber es ist halt so auch wenn es manche einfach nicht verstehen wollen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 18:30   #15
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Für eine fertige Lampe ist der Preis in Ordnung. LEDs werden immer noch als "Premium" verkauft. Selber basteln geht natürlich deutlich billiger, aber das kann/will halt nicht jeder.

@FrittenFritze:
Irreführend ist der 1:1-Vergleich in der Praxis deshalb, weil eben bei LSRs automatisch deutlich weniger der Lichtleistung im Aquarium ankommt als bei LEDs. Falls noch Fragen kommen, versuche ich diese gerne zu beantworten.

Gruß,
Familion

Geändert von Familion (14.01.2016 um 18:49 Uhr)
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 21:56   #16
FrittenFritze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Familion Beitrag anzeigen
@FrittenFritze:
Irreführend ist der 1:1-Vergleich in der Praxis deshalb, weil eben bei LSRs automatisch deutlich weniger der Lichtleistung im Aquarium ankommt als bei LEDs. Falls noch Fragen kommen, versuche ich diese gerne zu beantworten.
Lumen ist eine Einheit, was da im Aquarium ankommt, ist völlig irrelevant. Bei LSR kommt natürlich weniger im Aquarium an, das ist richtig.

Geändert von FrittenFritze (14.01.2016 um 22:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 10:20   #17
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FrittenFritze Beitrag anzeigen
Lumen ist eine Einheit, was da im Aquarium ankommt, ist völlig irrelevant. Bei LSR kommt natürlich weniger im Aquarium an, das ist richtig.
so so
wenn ich also eine Leuchtstoffröhre habe mit einem Abstrahlwinkel von 360° und 3000 Lumen (ohne Reflektor wobei mit einem Reflektor auch höchstens 90% ankommen )
wo in etwa nur 50% im Aquarium ankommen
und eine LED leiste mit einem Abstrahlwinkel von 120° und 3000 Lumen wo alles ankommt
Zitat:
was da im Aquarium ankommt, ist völlig irrelevant
das leuchtet mir nicht ein
wenn ich 30 Lumen /Liter will ist mir nicht egal was da Im Aquarium ankommt sonst müsste ich das ja nicht ausrechnen sondern könnte jede LEDs nehmen egal welche Lumen die haben laut deiner aussage "ist ja sowieso egal was im Aquarium ankommt"

Geändert von hbmänchen (15.01.2016 um 10:24 Uhr)
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 13:14   #18
FrittenFritze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Roland, ganz einfach. Du denkst zu sehr drüber nach, ob es eine LSR oder sonstwas ist. Ich denke in physikalischen Einheiten. Der Lichtquelle, bzw. deren Leistung mit XYZ Lumen angegeben ist und zwar als absolute Leistung, ob sie nun in 360° oder 120° oder gar 10° abgegeben wird, ist für diesen Wert egal und ist dann eben lichtquellenabhängig, das ist dann deren Spezifika. Bei einer LSR und Aquarium muss man das Licht eben bündeln ("punktuelle Beleuchtung"), bei einer LSR und Arbeitszimmerbeleuchtung geht es auch ohne ("Flächenbeleuchtung").

Mit Lux hast Du übrigens absolut Recht.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 12:02   #19
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Huhu, ich nochmal und gleich wieder spezielle Fragen

Ich bin nunmal technikmässig nicht so begabt, und dieses ganze Gewirr mit Lumen und Kelvin, mir raucht der Kopf! Habe jetzt 2 Tage rumgegoogelt und nun komplett verwirrt. Jeder sagt was anderes und die Hersteller geben öfters keine Lumenangabe zu den Röhren. Ja im Ernst.

Also erstmal zur Erklärung:
Ich hatte irgendwie rein optisch gesehen auch den Eindruck, das die LED-Leuchte allein etwas zu wenig ist. Nun bekam ich zufällig sehr günstig einen gebrauchten Lichtbalken, wo meine "alten" T8- Röhren rein passen und hab den noch zusätzlich installiert.
Die LED ganz nach vorn wegen den lichthungrigen Bodendeckern, die Röhren dahinter.
Bei den Röhren (mit guten Reflektoren übrigens) handelt es sich um eine Grolux (lila-rötlich- sogenannte Bonbonfarbe) und eine leicht gelbliche Tageslichtlampe. Bei keiner von beiden ist eine Lumenangabe und googeln ---> komplette Verwirrung.
Kann mir jemand (nur in Etwa!) sagen, was das alles zusammen für Lumen ergibt? Die LED hat 3300 lm. Bringt das den Pflanzen überhaupt was, so eine gewagte Zusammenstellung? Aber bitte nur sachliche Antworten und kein "oh mein gott", ihr wisst schon.

LG Susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 12:25   #20
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

sagte ich doch schon immer da steht wie so gut nie die Lumen drauf
aber man im schnitt davon ausgehen das Leuchtstoffröhren in etwa 50 - 85 lm/W
nun musst du etwas rechnen ^^gg
da ja nur du deine Watt zahl weist
das ist zwar nicht 100% genau aber als Anhalt reicht es aus

Ich denke wenn du so weiter beleuchtest werden die Algen bald hallo sagen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.01.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meinungen gefragt - Gesellschaftsbecken - 350 Liter Voddy Becken von 251 bis 400 Liter 13 09.06.2010 17:46
Eure Meinung gefragt! S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 0 22.03.2003 10:58
Neonroehren .... Meinungen gefragt .. Dunkelzahn Archiv 2002 11 14.06.2002 07:58
Eure Meinung ist gefragt !!! -= Tobias =- Archiv 2001 31 23.12.2001 20:14
Eure Meinung ist gefragt! DanielR Archiv 2001 22 04.09.2001 02:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.