zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2016, 02:28   #1
katja-j
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hamburger Mattenfilter, laufendes Aquarium&3D-Rückwand

Hallo,

nach reichlicher Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen einen HMF einzubauen. Die derzeitigePumpe setzt sich ständig zu pumpt dann nicht mehr richtig.
Nun läuft unser Aquarium ja schon und wir haben so eine 3D-Rückwand. Diese ist nicht soo extrem , aber halt schon hügelig.
Mir gefällt jedoch die Eckvariante besser ls die Matte parallel zur Seitenwand einzuklemmen.
Mit Kabelkanal geht ja a) wegen des Klebens schlect und ) aiuch wegen der Rückwand.
Jetzt habe ich so einen ferigen HMF bei eb... gefunden, den man nur noch reinstellen muss. Wie verhält essich dann mit der Rückwand? Muss die Matte völlig dicht abschließen oder waspassiert wenn wasser an der Seite vorbei läuft?

Hoffe auf ein paar Tips und erfahrungswerte.
katja-j ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.04.2016, 05:15   #2
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.491
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi,

weiterhelfen kann ich dir zwar nicht aber wie groß ist dein Becken eigentlich?
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 09:24   #3
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Katja

Ich habe auch einen fertigen HMF und er steht bei mir in der Ecke.
Ich habe ihn auch nicht direkt an die Wände gedrückt, ca. 1/2 cm ist dort platz zwischen.

Kannst du mal ein Bild oder link von dem Filter einstellen?

Der filter muss etwas im bodengrund verschwinden und auch über die wasseroberfläche gehen.

Wie groß ist dein Becken ?
Wie sind die Maße des gestells von filter?
Welche Tiere sind in deinem Becken ? wie viele ?

Ich habe das problem gehabt, meine Aussenfilter saßen auch immer zu, zu viele schnecken gehabt
Seit ich den HMF habe läuft das wasser und lässt nicht nach.
Wenn ich gewust hätte wie toll ein hmf ist, hätte ich ihn schon viel früher gehabt.

Eines war bei mir nur ein problem, die Matte drückte sich nach ein paar wochen immer ein. An einer seite war die matte dann eingedrückt undvtiere konnten so in den filter gelangen.
Habe nach drei mal fummeln dann eine dickere Matte gekauft, jetzt ist alles ok.

Mein kasten ist zu hoch und das schenkelmaß ist für die höhe zu kurz.
Durch die dickere Matte passt die pumpe nur noch so eben in die kammer.

Irgendwann muss ich einen kasten haben mit etwas mehr schenkelmaß.


Wäre also schön zu wissen wie es bei dir aussieht damit du nicht das gleiche problem bekommst.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 11:42   #4
katja-j
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also das Aquarium fasst so 110 l und ist 80x35x40 cm hoch.
Als Tiere sind Dornaugen, Welse, paar Endler-Guppys, ein Schwertträgerpaar, ein Platy-Paar,ein Paradiesfischpaar, paar Neons und 3 Amanos.

Ich habe schon eine Pumpe mit 2 Anschlüssen, die auch hinter dem Aquarium stehen kann um einen Sprudelstein mit zu speißen. Im Grunde würde ich nur gern den Heizstab hinter den Filter klemmen wollen.
Dicht wäre ja die Konstruktion, nur hinter den Scheiben kämen die Fische durch.





http://www.ebay.de/itm/HMF-Hamburger...JtyReA5PNPK8Rg


http://aqua-mac.de/unser-sortiment/h...nfilter-em-112
katja-j ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 09:27   #5
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 307
Erhielt: 334 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Hallo Katja,

das ist im Prinzip nur eine optische Sache, wenn Filter nicht bündig mit den Seiten-/Rückwänden abschließt.
Würde ich halt nur weit genug abstehen lassen, dass sich kein Bewohner drawischen festklemmen kann. Dann wäre es aber bestimmt etwas schwierig, den Filter so "freistehend" zu befestigen.
Ich hab' auch solch ein Becken wie du und ich hatte auch schon solch einen nachgerüsteten HMF von Aquamac drin. Die einzigen "Nachteile", wenn man sich so ausdrücken will:
es sammelt sich halt Mulm zwischen dem Plexiglas vom Filter und den Wänden, auch unten, zwischen deinem Bodengrund und der unteren Matte.
Jetzt hab' ich einen fest installierten HMF drin.

Ach ja, welchen Bodengrund hast du den drin? Ich frage, weil ich gerade die Erfahrung mache, dass auf meinem Sand (früher hatte ich Kies) kein Mulm mehr eindringt und so anderweitig im Becken "herumwabert". Da muss der HMF schon mehr ran...

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 09:49   #6
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 238
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hm....

110 Liter, inklusive einer 3D Wand, dann den aufgezählten Besatz und ein sich zusetzender Aussenfilter?

Vielleicht ist der Besatz auch einfach zu hoch....

Ein Mattenfilter ist nicht wartungsfrei.
Und er kann sich, wenn zu viel Mulm und Bewegung im Becken ist, durchaus auch schnell zusetzen.
Hier muß die Relation Fisch/Aquariumstimmen.

Was genau ist denn für ein Filter momentan dran?
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 11:42   #7
katja-j
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wir sind von Sand auf kleinkörnigen Kies umgestiegen.

Zu dem Besatz: Wir werden die Welse noch reduzieren, da sie aber damals mit den Endlern zum Aquarium dazu waren und wir nicht wussten dass es sich um 13 Stück handelte, versuchen wir nun sie abzugeben. Das geht leider nicht so schnell. In den Handel zu bringen wäre dann die letzte Option.
Die anderen Fische sind bis auf die Schwertträger recht klein und kommen sich auch nicht in die Quere.

Wir haben als Pumpe eine Eheim Biopower-Aquaball.
Die setzt sich aber ständig nach max 1 Woche zu, obwohl sich der Mulm in Grenzen hält. Zudem verursacht sie eine extreme Strömung die sich einfach nicht reduzieren lässt und sich ständig Algen in der Zone und im Ausströmer bilden.
katja-j ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 20:29   #8
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hi,

als Alternative gibt es auch HMF-Filter, die sozusagen nur aus einer Matte mit Glasfuß bestehen. Vorteil gegenüber der Eckvariante ist, dass es ein wesentliches größes Filtervolumen gibt und man den Filter im Prinzip dahin stellen kann, wo man ihn hin haben will.

Ich betreibe mehrere davon schon seit Jahren. Nachteil ist, man brauch eine relativ kräftige Pumpe, zumindest wenn der Überlauf über der Filterkante liegt ( Siehe Bild ). Das Wasser ist bräunlich durch den Torf gefärbt.

Zum Saubermachen nimmt man den ganzen Filter raus, spült ihn aus und stellt ihn wieder ein. Bei mir ist es , je nach Becken, derzeit nach 6 - 12 Monaten der Fall.

Zu beziehen im HMF-Shop in verschiedenen Ausführungen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HMF P40-2 neu.jpg (55,6 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg HMF P40-2 in Betrieb 09.02.2013.jpg (64,9 KB, 28x aufgerufen)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 13:12   #9
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hmm also ich wäre nicht glücklich mit einem HMF, der nicht bündig mit den Glassscheiben des Beckens abschließt. Vielleicht bin ich auch zu akkurat, aber das würde mich täglich ärgern.

Verstehe aber das Problem auch nicht ganz, einen oder zwei Eck-HMFs nachträglich einzubauen.

Man kann doch die Beckenbewohner mal für 1-2Tage ausquartieren, ein kleines Becken hat man doch meist eh als Ersatz oder Quarantäne herumzustehen. Dann leerst Du das große Aquarium komplett, schneidest die Stücken von der Rückwand ab, vor denen der HMF eingebaut werden soll und dann klebst Du Stecker-/Glasleisten ein. Ich glaube, nach 48h ist doch alles bombenfest. Klar, mehr Aufwand ist es, aber dafür hat man auch ein top Ergebnis.
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2016   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hamburger Mattenfilter Gärtner77 Technik und Zubehör 16 15.06.2014 21:12
Hamburger Mattenfilter? Oups Technik und Zubehör 10 01.01.2013 19:48
Hamburger Mattenfilter??? Julie0253 Archiv 2009 5 27.06.2009 18:55
Hamburger Mattenfilter Tobby Archiv 2008 1 25.09.2008 00:23
Hamburger Mattenfilter BernhardG Archiv 2002 3 27.08.2002 09:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:34 Uhr.