zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2016, 13:33   #11
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Nein die Leitung hatte ich auch raus .Und das blöde Ding brummt immer noch .Wenn es wenigstens einheitlich Brummen würde -nein es wird mal laut ,mal leise .Und wie ich in einem anderen Beitrag schrieb hätte ich hier vielleicht gerne noch ein paar Garnelen .Und da scheidet das Ding auch aus -Babygarnelen passen durch die Schlitze garantiert durch .
Grüssli
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.04.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.04.2016, 13:37   #12
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 775
Abgegebene Danke: 236
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hm,

Ich persönlich kann den Aquaball empfehlen.
Leise, frisst keine Garnelen etc.


Luftheber finde ich persönlich laut...dieses Geplätscher würde mir auf den Nerv gehen.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2016, 13:46   #13
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Seltsamerweise stört mich das Geblubber gar nicht .Nur das ungleichmässige Gebrumme .Bei meinem 240l hab ich den Filterauslass sogar extra so gestellt ,das er schön laut plätschert .
Vielleicht hab ich eine Montagsbiobox .
Von diesem Aquaball hört man ja viel Gutes .Macht der sehr starke Strömung ? für mein 80cm Becken brauch ich auch noch was .Da ist jetzt ein anderes Eheimmodel drin .Wenn der saubergemacht ist pustet der das ganze Becken um und dumm .Den hab ich mal irgendwann geschenkt bekommen .Funktioniert ist aber eindeutig zu stark.
So erstmal tümpeln fahr.
Grüssli
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2016, 13:51   #14
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Den Auslass kannst du beim Aquaball regulieren. Da ist oben am Auslass eine verdrehbare Platte, mit der du den Durchfluss verändern kannst.

Was spricht eigentlich gegen einen kplt. Verzicht des Filters? Was ist an Besatz denn im Becken?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2016, 13:54   #15
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 775
Abgegebene Danke: 236
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hi,

er hat Anfangs auch etwas Kraft, lässt dann aber nach.
Und er ist regelbar, man kann ihn runterdrehen, oder sogar gegen die Rückscheibe richten ( komplett schwenkbarer Kopf).

Ich würde ihn eher nicht empfehlen, wenn man starke Strömung möchte, ohne den Filter ständig reinigen zu wollen.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 06:58   #16
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo !
Das Becken würde sicher auch ohne Filter gehn .Sind ja nur 10 Zwergwelse und 10 Zwergbärblinge drin.Ich fühle mich aber einfach wohler damit ,wenn das Wasser etwas bewegt wird .Darum ja auch die Idee mit der Luftpumpe .
Ich hoffe bloß mein guter alter JBl Filter am 240l geht nie kaputt .Bei der ganzen Auswahl an Filtern verzweifle ich dann komplett.
Ich denke mal ich nehm den kleinsten Aquaball und setz die Biobox ins 80cm Becken .Die tut ja ihren Dienst und da kann sie brummen .
Danke für eure Hilfe .
Meine Tümpeltour war auch ein voller "Erfolg" .Auf einmal plätscherte es hinter mir und mein dusseliges Hundi saß in dem ollen Tümpel und freute sich über die Abkühlung .Altes Modderschwein das .
Liebe Grüsse Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 10:00   #17
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 775
Abgegebene Danke: 236
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn es nur um die Bewegung geht:
auch der kleine Dennerle Eck-Filter passt gut und ist leise.
Ich habe dieses blöde Wattegestellt gegen einen zurechtgeschnittenen Mattenwürfel ausgetauscht, klappt super.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 19:57   #18
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Sabine

Ich nehme mal an, dass auch in der Biobox ein Flügelrad um eine Achse dreht.

Wenn die Achse nicht durch irgend etwas verbogen ist, könntest Du gegen lästiges Brummen noch das ausprobieren:

Flügelrad und Achse 100% sauber machen, aber vorsichtig.
Trocken abtupfen mit Küchentuch.

Danach mit weißer Vaseline ohne Zusätze BEIDE Teile überall DÜNN einfetten.

So habe ich schon manchen Brummer geschmiert.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entsscheidungshilfe für Filter gesucht Öhrchen Technik und Zubehör 20 27.03.2016 14:59
Filter für Kindergarten gesucht. Edwin&Co Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 1 06.01.2016 10:59
Filter für Garnelen gesucht Marcelcool007 Wirbellose Tiere 8 26.12.2014 23:42
Probleme mit dem Filter - Ideen und Rat gesucht! WyoCowgirl Archiv 2004 14 09.03.2004 16:15
Richtiger Filter gesucht Mr.Richi Archiv 2002 6 19.05.2002 21:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.