zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2017, 17:25   #1
Valdez
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Co2 für Nano (30L) - Welcher Druckminderer?

Hallöchen.

Folgendes: Ich habe ein Fluval Flex und möchte nun Co2 zudüngen. Es gibt ja extra ein Dennerle Nano co2 Set welches ca. 100 € kostet. Da die kleinen Co2 Flaschen aber nicht mehr verkauft werden dürfen, muss man nochmal 60€ für eine normale Mehrwegflasche von Dennerle + 10€ Standfuß + 20€ für einen Adapater einrechnen um die Anlage überhaupt weiter nutzen zu können.
Man ist bei der Nano Co2 Anlage also bereits bei 190€.
Dafür gibt es dann aber auch schon wieder große Anlagen. Meine Frage ist, kann ich mit dem Druckminderer von so einer Co2 Anlage die für 250L Aquarien ausgelegt ist, auch so so wenig Co2 einspeisen, dass es für ein Nano Becken passt?
Also z.B. mit einem JBL ProFlora m601 Set? (100-600l Aquarien?)

Bin da gerade etwas aufgeschmissen wie ich das mit dem Co2 realisieren soll...

und mal so am Rande, kann ich das Co2 auch in der Filterkammer lösen? Dann hätte ich nicht so einen hässlichen Diffusor oder Flipper sichtbar im Becken.

Valdez ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.02.2017, 18:23   #2
Jasonsbaba
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 29 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Hallo valdez,

Vielleicht kann ich helfen,
Also meinen Dennerle Quantum Druckminderer kann man sehr genau einstellen, ich denke mal so3-6 blasen/min, für 30 LITER Wasser bekommt man hin.

Über den Filter kann gehen, es gibt auch extra Aufsätze um das Co2 in die Ansaugseite von außen filtern einzuspeisen .

Einen Mikroperler in einem Innenfilter zu verstecken sollte auch möglich sein.

Bei so kleinen Becken kannst du es aber auch über selber GÄREN lassen einleiten, da gibt es Leute die benutzen Tortenguss als gärmasse , günstiger geht es fast nicht.

Gruß Joachim
Jasonsbaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 18:42   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.332
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo,
man kann eine "große" CO2 Anlage auch für kleine Beckengrößen nehmen. Eine Anlage mit 500g Flasche, Druckminderer+Feinnadelventil+Nachtabschaltung+Rüc klaufventil und Flipper oder Diffusor kostet um die 150€ bei US Aquaristik.
Wichtig ist das Feinnadelventil, und das Magnetventil für eine Nachtabschaltung.
In einen CO2-Langzeittest mit Farbindikator solltest du noch investieren, um die CO2 Menge entsprechend einzustellen (ca. 20mg/l)
Einspeisung in der Filterkammer kannst du ausprobieren, effektiver ist aber wahrscheinlich ein Diffusor, kleiner Flipper, oder Topper (von Dennerle-ähnlich Paffrathschale). Die Diffusoren sind optisch ganz chic, und sehr effektiv, haben aber den Nachteil eines leichten "Pfeifgeräuschs", und ganz feiner Bläschen im Aquarienwasser.
Bio CO2 ist auch eine gute Lösung für 30l, allerdings muß man mit der Mischung etwas aufpassen, daß es nicht zu viel wird -vor allem über Nacht, denn das CO2 wird ja dann durchgängig eingespeist.
Als Orientierung: Ich nehme für ein ca. 30l Becken das Bio-CO2 Set von Dennerle, mit Flasche/Fertigmischung für 60-120l, Einleitung über den Mini-Topper. Das passt ziemlich gut mit der CO2 Menge. Ist aber zugegegebener Maßen nicht die wirtschaftlichste Methode, eine Nachfüllflasche reicht etwas über einen Monat und kostet 7€. Dafür funktioniert die Mischung immer so, wie sie soll.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 22:45   #4
Jasonsbaba
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 29 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Hallo Valdez,

Mir ist noch was eingefallen,

Bei uns im Baumarkt bekommt man Co2 für Schankanlagen( Lebensmittel echt) in der 2 kg Pfandflasche für 22 Euro/Füllung ,plus 60 Euro Pfand welches man ja zurück bekommt. Und man hat keine TÜV Probleme wie mit Eigentumflaschen.

Ich denke das ist preislich ok.

Gruß Joachim
Jasonsbaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 11:17   #5
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.179
Abgegebene Danke: 309
Erhielt: 341 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hallo Valdez,

wenn's eine Sorglos-Variante sein soll, würde ich dann auch gleich die "normale" CO2-Anlage (mit 500g-Flasche) nehmen. Diese Nano-Ausführungen sind da (zu) teuer.

Oder wie schon gesagt, Bio-CO2. Meine beiden Nanos versorge ich zeitweise auch über Bio-CO2, welches über Paffrathschale (PRS) eingeleitet wird. Da gibt's dann keine Probleme mit einer Überdosierung, vorausgesetzt, die PFS ist richtig ausgelegt.

Bei meinem "großen" Becken leite ich das CO2 von der Flaschenanlage über einen einfachen Sprudelstein ein, der hinter dem HMF unter der Pumpe sitzt. Klappt gut so. Im Gegensatz zu anderen üblichen Einleitungsvarianten (über Topper, Spiralen etc.) konnte ich keinen Nachteil bzw. keine Minderfunktion feststellen.

Willst du jedoch Bio-CO2 nutzen, reicht der Druck nicht aus, das CO2 über den Sprudelstein herauszudrücken. Das funktioniert dabei dann nicht.

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.02.2017   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Besatz für 20l Nano? Severn1312 Besatzfragen 38 27.11.2015 17:48
Welcher Außenfilter für 60l Nano Cube craxor Technik und Zubehör 9 23.08.2013 06:15
CO2-Druckminderer Gurami123 Archiv 2009 2 09.04.2009 10:49
CO2 Druckminderer der Schwede Archiv 2004 1 10.03.2004 10:20
Co² Druckminderer Matte's Archiv 2003 1 28.04.2003 20:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:15 Uhr.