zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2017, 12:35   #1
Philippo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Guppybecken 400l

Guten Tag an alle,

ich habe eine kurze frage, und zwar will ich von einem Frontosa/barschbecken auf ein reines Guppy becken umsteigen.

Nun die frage: Was denkt ihr, welche pflanzen sind perfekt für Guppys, bei welchen ist definitiv abzuraten? (oder ist es relativ egal, solange die pflanzen in relativ hartem wasser leben können) Gerne auch mit Begründung, vielen lieben dank im voraus!

Mfg
Philipp
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.05.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.05.2017, 12:58   #2
philippo
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Achso, vergessen: es ist ein 400l becken =)
philippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 13:58   #3
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Philipp, hallo
und herzlich willkommen bei uns im Forum !
Das ist ja auch irgendwo ein interessantes Projekt - 400 l nur für Guppys , wow
Willst du es als reines Artbecken laufen lassen ?
Also, Guppys sind prinzipiell ja nicht so anspruchsvoll, das gilt auch in Bezug auf Pflanzen.
Wobei sie sich ziemlich sicher in einem gut bepflanzten, noch mit Wurzeln und Steinen dekorierten Becken wohler fühlen als in einem Glaskasten mit vorwiegend Wasser.
Die Strukturierung ist auch sinnvoll , wenn die Mädels mal ihre Ruhe haben wollen.
Was für Pflanzen du praktischerweise einsetzt, hängt von deiner Beleuchtung ab, und Faktoren wie CO2 Anlage ,Beckentemperatur, mitunter auch der Wasserhärte.
In meinem Guppybecken sind vorwiegend Cryptocorynen, gerade die Wasserkelcharten mit den nicht so breiten Blättern ( z.B. C. Hammerschlag) werden gern durch - und umschwommen -, auch Echinodorus im Boden , Anubias und Javafarn als Aufsitzerpflanze auf Wurzeln , sowie Schwimmpflanzen (Muschelblume und Froschbiss).
An den feinen Würzelchen der Schwimmpflanzen picken die Guppys gern und oft rum -
Pflanzen vermehren sich trotzdem sehr gut !
Alle aufgezählten Arten gedeihen gut bei mittlerer Beleuchtung , 25 Grad Beckentemperatur , kein Co2, keine Düngung außer Nährstoffkugeln im Boden.
Im Becken sind noch viele Schnecken, vorwiegend Turmdeckel, Posthorn , Blasenschnecken , in diesem 110 l Juwel Primo sind kaum Algen zu finden.


viel Spaß mit deinem Guppy Projekt


P.S.
Pflanzen, Schwimmpflanzen und Schnecken werden hier häufig im Foren Marktplatz angeboten - oder man stellt selber ein Gesuch ein !

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 18:57   #4
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 252 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

das ist ja mal großzügig für Guppys.

Meiner Beobachtung nach mögen sie alles, wo man drumherum und mittendurch schwimmen kann. Also die Pflanzen nicht zu nah an den Scheiben positionieren. Da hat sich bei uns mal ein Guppyweibchen in die Ecke gedrängt gefühlt und wurde kurz etwas panisch.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Danke: (1)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 09:33   #5
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
Wobei sie sich ziemlich sicher in einem gut bepflanzten, noch mit Wurzeln und Steinen dekorierten Becken wohler fühlen als in einem Glaskasten mit vorwiegend Wasser.
Ich habe beides probiert. Das Verhalten ist gleich. Das führt mich zu dem Schluss, dass es egal ist, ob und wie das Becken strukturiert ist.
Zitat:
Die Strukturierung ist auch sinnvoll , wenn die Mädels mal ihre Ruhe haben wollen.
Das aber ist nur solange interessant, wie zu wenig Guppys im Becken sind. Bei sinnvollem Anfangsbesatz mit einer ausreichenden Anzahl von Tieren kommt dieses Phänomen nicht vor.

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 09:49   #6
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Das aber ist nur solange interessant, wie zu wenig Guppys im Becken sind. Bei sinnvollem Anfangsbesatz mit einer ausreichenden Anzahl von Tieren kommt dieses Phänomen nicht vor.

@Heiko, hi
verstehe ich dich richtig - bei sinnvollem Anfangsbesatz, damit ist eine ausreichende Anzahl von Tieren gemeint, kommt es deines Dafürhaltens nicht vor, dass die Mädels mal ihre Ruhe haben wollen
Was ist denn deiner Erfahrung nach eine ausreichede Anfangsbesetzung ?

Ich frage, weil der weibliche Anteil meiner damals bestimmt immer um die 50 Guppys der Gemischtgruppe durchaus des öfteren Deckungen und Verstecke aufgesucht haben - und es war ziemlich eindeutig , dass sie den Nachstellungen der Jungens entkommen wollten.
Das war auch kein Bauchgefühl von mir - möchte das vorbeugend betonen - sondern beruht auf häufigen und konkreten Beobachtungen.
Wobei ich durchaus darauf geachtet habe, dass immer Frauenüberschuss im Becken war .

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 10:30   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
@Heiko, hi
verstehe ich dich richtig - bei sinnvollem Anfangsbesatz, damit ist eine ausreichende Anzahl von Tieren gemeint, kommt es deines Dafürhaltens nicht vor, dass die Mädels mal ihre Ruhe haben wollen
Nein anders herum. Wenn ausreichend Tiere im Becken sind, wird sich weniger auf einzelne Weiber konzentriert. Letztere ziehen sich dann auch deutlich weniger zurück sondern nehmen den Schutz der Gruppe in Anspruch. Im Gewusel der Artgenossen ist jede Menge Sicherheit vor einem paarungsverrückten Männchen.
Zitat:
Was ist denn deiner Erfahrung nach eine ausreichede Anfangsbesetzung ?
Da nun den Stein der Weisen zu finden und ne Zahl zu benennen?`Hmm...
Ich hab im 160er mit ner großen Zahl an Tieren angefangen. 30-40 Adulte und ne "gute Handvoll" Jungfische. Genau gezählt hab ich nicht, die Züchterin vor dem Versand auch nicht. Hatten uns auf nen Preis geeinigt und der beinhaltete "mindestens" 30 Tiere. Inzwischen sind die Lütten adult, einige hab ich verkauft, neue sind nachgerückt. Aber noch immer kann ich nicht beobachten, dass einzelne Weiber über Gebühr Interesse erhalten.

Auf die Besatzentwicklung im 400er bin ich jedenfalls gespannt. Hoffe hier wird fleissig berichtet.

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 14:10   #8
philippo
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppy 400

da bin ich nochmal. Der erstbesatz ist jetzt im Becken, 4 m. Pandaguppys und passend dazu 6w Pandas. und 30 mix Guppys Verteilung 1m/2w.(also insgesamt 40) des weiteren sind 2 relativ große red Brunos drin und 4 Albino Schmerlen. für Pflanzen haben wir reichlich gesorgt. Bilder dazu folgen heute abend, da wir gerade den 1. nachwuchs bekommen haben! (11Stk) Weitere Infos folgen später

Über Meinungen / Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto 21.05.17, 12 12 11.jpg (73,7 KB, 24x aufgerufen)

Geändert von philippo (22.05.2017 um 14:40 Uhr)
philippo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.05.2017   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzliches Massensterben in Guppybecken Sherrylady Krankheiten der Fische 11 25.06.2013 20:39
112L Guppybecken HopeLezZ Archiv 2011 9 03.12.2011 13:32
Welche fische in bodennähe im Guppybecken EssiMK7 Archiv 2004 6 13.04.2004 09:58
Garnelennachwuchs im Guppybecken? Lungenatmer Archiv 2004 4 08.04.2004 12:00
60er Guppybecken incl. Besatz zu verkaufen (Plz: 33xxx) schlummermax Archiv 2004 4 22.03.2004 08:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.